Benutzerprofil

verissimus

Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 126
26.05.2016, 11:11 Uhr

Populismus pur! Warum sollen Mieter eigentlich prinzipiell `schutzwürdig´ sein und Vermieter generell `ausgeplündert` werden dürfen? Dieses immer noch verbreitete `Schubladendenken`ist (und war eigentlich immer) [...] mehr

01.05.2016, 13:21 Uhr

Wer leistet, ist der Dumme! Da in diesem Staat Leistung bekanntermaßen `bestraft`wird, indem der Leistende mit höheren Abgaben belastet wird, als der, der weniger leistet, ist zunächst derjenige der Dumme, der hier [...] mehr

01.05.2016, 13:13 Uhr

Dieser Staat veruntreut seit Jahrzehnten massenhaft Steuergelder in fast allen Bereichen, in denen Politik agiert. Nicht nur der Steuerzahler, sondern auch der Sparer zahlt seit Jahren dafür einen hohen Preis. zukünftig wird [...] mehr

21.10.2015, 12:05 Uhr

ist eine erschreckende `Fehlformulierung`! M.E. muss niemand besonders `clever` sein, um Menschen zu ermorden; oder waren etwa die NSU-Mörder besonders dämlich, weil sie völlig unbeteiligte und [...] mehr

27.08.2015, 07:25 Uhr

Ähnlich waren auch meine ersten Gedanken, als ich den Ausspruch von G hörte. Peinlich und populistisch, was er da gesagt hat. Aber vielleicht ist er genau so. mehr

19.08.2015, 18:46 Uhr

Falsch! Sie scheinen keine Ahnung vom Angebot in Freiburg zu haben: allein in einem namhaften Onlineportal werden z.Zt. 40 Wohnungen zur Miete angeboten; und das zu moderaten Preisen. Hier, anders als in [...] mehr

19.08.2015, 15:58 Uhr

Grober Unfug! Allein eine gut etablierte und funktionierende Lobby der Bauträger & Co. treibt mit offenkundig unzutreffenden Behauptungen die Politik (und auch Teile der ahnungslosen Presse) vor sich her. [...] mehr

08.08.2015, 12:08 Uhr

Richtig, aber das Fazit gilt nicht nur für Lebensversicherungen, sondern lässt sich leider auf fast alle Versicherungen `übertragen` und gilt grundsätzlich auch für Banken und wohl auch für weite Teile dieses [...] mehr

15.07.2015, 11:01 Uhr

Europa schaut auf Athen? Mag sein, aber der kluge Europäer schon lange nicht mehr, denn er hat sich längst umorientiert und wird Europa verlassen (haben). Aus der Distanz ist dann jeder Blick auf dieses jämmerliche `Theater` [...] mehr

13.07.2015, 16:38 Uhr

Meine Tochter wird Verständnis haben für die Zahlungen an Griechenland. Dafür wird sie gerne weiter Unterrichtsausfälle, marode Schulgebäude und im Übrigen völlig überlastete Behörden in Deutschland hinnehmen [...] mehr

15.06.2015, 11:42 Uhr

Stimmt! ausgesprochen peinlicher Beitrag bei spon. mehr

10.04.2015, 12:14 Uhr

Absurder Gedanke, dass Drogenkonsum vor der Strafe `schützen` sollte: Glücklicherweise haben sich die Bürger von Texas und die dortige Strafjustiz das bewahrt, was hier in weiten Teilen der Bevölkerung und der [...] mehr

27.03.2015, 18:07 Uhr

homo homini lupus Es ist keine neue Erkenntnis: das menschliche Hirn ist eine höchst gefährliche Mutation und die Bestien, wie dieser Andreas Lubitz, sind überall. mehr

02.03.2015, 16:07 Uhr

Vielleicht nicht pädophil, aber eben verdammt oberflächlich. `Bedrucktes Papier`? Lächerlich! Es geht darum, mit was es bedruckt war. mehr

02.03.2015, 16:05 Uhr

Schuldig! Mag für Ihn auch die Unschuldsvermutung `herangezogen` werden, ändert das nichts an seiner tatsächlichen persönlichen Schuld. Es geht hier eben nicht um einen juristischen Begriff, sondern um [...] mehr

02.03.2015, 15:56 Uhr

Mit dem Vergleich disqualifiziert sich der Autor selbst. Peinlich! mehr

02.03.2015, 14:08 Uhr

Selbst das ist falsch: es konnte (und sollte) lediglich seine Schuld nicht mit justizförmigen Mitteln bewiesen werden. Dass er gleichwohl schuldig ist, steht fest. Es ist eben der Unterschied zwischen dem, was faktisch [...] mehr

02.03.2015, 13:24 Uhr

Schuldig! auch wenn es noch so schwer zu verstehen scheint: er ist nicht unschuldig; er wurde nur nicht verurteilt. mehr

26.02.2015, 13:21 Uhr

Die Union wird durch die Zustimmung auch bundesweit nicht mal mehr 20% der (abgegebenen) Wählerstimmen erhalten; nicht, dass das ein Verlust wäre, aber was dann kommt, wird nicht besser. mehr

05.02.2015, 10:10 Uhr

Journalismus, der seine Aufgaben in der Welt und die Menschen für die er arbeitet wirklich ernst nimmt, darf sich und andere nicht zensieren. Jeder (erwachsene) Mensch hat das Recht selbst zu entscheiden, was er [...] mehr

Kartenbeiträge: 0