Benutzerprofil

HeisseLuft

Registriert seit: 31.05.2010 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:44 Uhr
Beiträge: 1630
   

01.09.2014, 22:48 Uhr Thema: Analyse der militärischen Lage: Nato sieht Ukraine bereits als Verlierer des Konfikts Aha. Und wieviele Beobachtungsposten hat die OSZE im Kampfgebiet? mehr

01.09.2014, 16:54 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Putin hat sich verzockt und versucht zu reizen Ach, die Sicherheit Russlands war durch ein Assoziierungsabkommen mit der EU gefährdet? Wie interessant... Was die Schwarzmeerflotte mit einer Assoziierung oder auch einer EU-Mitgliedschaft zu tun [...] mehr

01.09.2014, 16:53 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Dummheit und Arroganz Ah, ja. Wenn also Kiew, der Westen und die EU nicht parieren und die von Russland gewünschte Lösung umsetzen, dann ist der Westen Schuld. Weil dann das arme Russland frustiert ist. Der Westen [...] mehr

01.09.2014, 16:46 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Definiton(TM) Doch, haben sie. Da die Kuba-Krise genannt wurde: wenn die USA in der Ukraine Mittelstreckenraketen positionieren wollten, dann hätte Russland Recht, zumindest mit einem entsprechenden Protest und [...] mehr

01.09.2014, 16:30 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Diese Situation ist bereits eingetreten. 2008 hatte man eine NATO-Mitgliedschaft der Ukraine verwehrt, aus Rücksicht auf Russland. Im Übrigenb ging es eigentlich um einen korrupten Präsidenten [...] mehr

01.09.2014, 15:55 Uhr Thema: Vor dem Nato-Gipfel: Die Strategien im Ukraine-Konflikt Waffen an die Ukraine Hm, wenn DE keine Waffen an faschistische Staaten liefern dürfte, dann hätte es auch die letzten Jahre keine Waffenlieferungen an Russland geben dürfen. Was ich sehr begrüßt hätte. Was Kiew [...] mehr

31.08.2014, 19:07 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Putin nährt den Traum von "Neurussland" Vorschlag Vorschlag: die urlaubenden russischen Soldaten beenden ihren Urlaub und nehmen ihre Urlaubskarossen wieder mit. Dann wäre der "Bürgerkrieg" recht schnell beendet. Es gibt dort [...] mehr

26.08.2014, 16:38 Uhr Thema: Ostukraine: Russische Soldaten kämpfen an der Seite der Separatisten Missverständnis Ich habe den Eindruck sie haben ihren Vorredner sehr gründlich mißverstanden. mehr

26.08.2014, 14:21 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Die hatten wohl doch echte Panzer... http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-08/ukraine-russland-russische-gefangene-aussagen mehr

26.08.2014, 14:17 Uhr Thema: Stellungnahme aus Moskau: Russische Soldaten betraten Ukraine "aus Versehen" Wohl kaum Es sind keine 400 Ukrainer desertiert, 180 sind stante pede wieder zurück in die Ukraine gereist. Und die "Grenzpatrouille" hätte sich samt Panzern um mehr als 20 km in die Ukraine [...] mehr

21.08.2014, 13:14 Uhr Thema: Kampf gegen IS-Terroristen: Einsatz des US-Militärs in Syrien - Geiselbefreiung gesch ? Hm, ja, und? Mal abgesehen davon, dass diesem Superstar auch Stalin, Pol Pot oder Mao ernsthaft Konkurrenz machen: was soll das jetzt hier aussagen? Es ging hier um die Aussage, dass die [...] mehr

21.08.2014, 12:43 Uhr Thema: Kampf gegen IS-Terroristen: Einsatz des US-Militärs in Syrien - Geiselbefreiung gesch Ah, schau an Ahh. Schau an, das wusste ich nicht. Dass die US-Amerikaner Städte gestürmt haben, ein rigides Regelwerk erlassen haben und wer sich nicht daran hält wird umgebracht. Oder massenhaft gefangene [...] mehr

21.08.2014, 12:05 Uhr Thema: Kampf gegen IS-Terroristen: Einsatz des US-Militärs in Syrien - Geiselbefreiung gesch Hehm: und ab wann haben die USA dort Waffen geliefert? Wenn man ihnen folgen würde, wäre dies bereits zu Beginn geschehen und die Rebellion würde es nur wegen der Waffenlieferungen geben. Ach, [...] mehr

21.08.2014, 11:38 Uhr Thema: Kampf gegen IS-Terroristen: Einsatz des US-Militärs in Syrien - Geiselbefreiung gesch Weil ja gegen Assad - Blödsinn Die sind nicht stillschweigend gebilligt worden "weil ja gegen Assad". Gerade US-Geheimdienste hätten dazu keinerlei Grund. Die Verbündeten in Syrien ist die FSA. Die ISIS hat die FSA [...] mehr

21.08.2014, 11:32 Uhr Thema: Kampf gegen IS-Terroristen: Einsatz des US-Militärs in Syrien - Geiselbefreiung gesch Übelste Geschichtsfälschung Dieser Beitrag sollte wirklich noch einmal in Gänze wiederholt werden. An Widerlichkeit liegt er selbst hier an einsamer Spitze. "Jahrhundertelang... Der US-amerikanische Überfall..." [...] mehr

20.08.2014, 11:21 Uhr Thema: Medienberichte über Hilfskonvoi: Erste russische Lastwagen sollen an Ukraines Grenze Vage Tatsächlich? Können Sie ihren Vorwurf auch ein bisschen konkret belegen? Oder bleibt jetzt der Vorwurf, dass ich das, was mir nicht passt, als vage bezeichnen würde, auch vage? Tatsächlich tun [...] mehr

19.08.2014, 22:14 Uhr Thema: Kampf um Separatistenhochburg Donezk: Rebellen prahlen mit russischer Verstärkung Fehlanalyse. Die Oligarchen haben kein Interesse an einer Verschärfung des Konflikts. Die radikaleren Kräfte haben nichts mit den Oligarchen zu tun, sondern gruppieren sich um Gestalten wie [...] mehr

19.08.2014, 15:25 Uhr Thema: Kampf um Separatistenhochburg Donezk: Rebellen prahlen mit russischer Verstärkung Sehr phantasievoll Das sind keine falschen Annahmen. ISIS hat ein beträchtliches Gebiet in Syrien überrannt und kürzlich den Norden des Irak. Die irakische Armee hat ihr dabei netterweise beträchtliche Ausrüstung [...] mehr

18.08.2014, 19:31 Uhr Thema: Kampf um Separatistenhochburg Donezk: Rebellen prahlen mit russischer Verstärkung Ja, einfach Ja, dafür gibt es eine nachvollziehbare Begründung. Wieviele Befreiungsbewegungen kennen sie, die folgende Bedingungen erfüllen: a) sie beschränken sich nicht nur auf gelegentliche [...] mehr

17.08.2014, 23:33 Uhr Thema: Medienberichte über Hilfskonvoi: Erste russische Lastwagen sollen an Ukraines Grenze Vage und indifferent Doch, vage und indifferent. So wie ihre ganzen Posts. Sie wollen auf die Handlungen des Westens eingehen und liefern eine lange Aufzählung, in der Handlungen des Westens an genau einer [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0