Benutzerprofil

HeisseLuft

Registriert seit: 31.05.2010 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:44 Uhr
Beiträge: 1665
   

14.09.2014, 16:11 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Das sehen sie falsch Das sehen sie falsch: Russland ist nun mal rein geografisch ein Pufferstaat zwischen Westen und China. Und muss sich daher "sowohl-als-auch" entscheiden. Falls Russland das nicht tut, [...] mehr

14.09.2014, 15:53 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Seltsame Bewertung Bei solchen Kommentaren fragt man sich schon, woher eigentlich die Masstäbe kommen. Also: es ist etwas provozierend, dass der ukrainische Präsident die NATO um Rückhalt bittet? Wenn [...] mehr

14.09.2014, 14:50 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Am Ende ist auch ein Entweder-Oder Auch für Schweden und Finnland war die EU-Mitgliedschaft eine Entweder-Oder-Entscheidung. Auch Schweden und Finnland sind entweder Mitglieder der EU mit allen Rechten und Pflichten oder sie sind [...] mehr

14.09.2014, 14:16 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Doppelmoral Nein. Die Abstimmung auf der Krim wurde vor allem als nicht verfassungsgemäß kritisiert. Und demzufolge wurde sie auch nicht international überwacht. Die Präsidentenwahl hingegen war regulär [...] mehr

14.09.2014, 14:09 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Komischer Vergleich Im Kosovo gab es eine lange und blutige Vorgeschichte. Man ist nicht einfach dahingegangen und hat im Kosovo wegen einer gefühlten Bedrohung eingegriffen. Ghaddafi und noch weit mehr Assad sind [...] mehr

14.09.2014, 13:39 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Inaktzeptabel Und warum sollte Russland denn über EU-Beitritte oder Assoziierungsabkommen dritter Staaten mitbestimmen? Enge wirtschaftliche Verflechtungen gibt es auch anderswo. So habe ich beispielsweise [...] mehr

14.09.2014, 13:24 Uhr Thema: Konflikt im Osten: Ukraine wirft Putin geplante Auslöschung des Landes vor Und warum? Jetzt müssen sie bloß noch erklären, warum er mit der Beteiligung der USA und EU die Souveränität der Ukraine aufgibt, mit der Beteiligung Russlands aber nicht... mehr

11.09.2014, 22:28 Uhr Thema: Kiews Mauerbau-Pläne: Grenzwertige Kalkulation Nun ja Hm, Wiki meint: Von den USA wurden über 400.000 Jeeps und LKW, 13.000 Lokomotiven und Güterwagen, 90 Frachtschiffe, 4.000 Bomber, 10.000 Jagdflugzeuge und über 7.000 Panzer an ihren [...] mehr

11.09.2014, 22:22 Uhr Thema: Kiews Mauerbau-Pläne: Grenzwertige Kalkulation Wie oft denn eigentlich noch Was für ein Scheiß: also sobald die Ukraine ein Assoziierungsabkommen mit der EU schließt, sie sich nicht mehr souverän? Klar, dann ist das Russland auch nicht mehr. Hat es doch neulich die [...] mehr

11.09.2014, 22:08 Uhr Thema: Kiews Mauerbau-Pläne: Grenzwertige Kalkulation Atomraketen Nun, aber nicht diese ukrainischen Faschisten sind in Russland eingefallen, sondern die russischen Faschisten in die Ukraine. Als das nicht reichte, sind urlaubende russische Soldaten gefolgt. [...] mehr

11.09.2014, 22:04 Uhr Thema: Kiews Mauerbau-Pläne: Grenzwertige Kalkulation Mal so, mal so Wie jetzt? Vor kurzem wurde den Ukrainern noch lautstark "ethnische Säuberung" und die Vertreibung der russischsprachigen Bevölkerung vorgeworfen? Und jetzt lautet der Vorwurf [...] mehr

11.09.2014, 22:01 Uhr Thema: Kiews Mauerbau-Pläne: Grenzwertige Kalkulation Teuer, aber wohl notwendig Kann die Meinung des Autors nicht ganz teilen. Hier geht es nicht um das Aufhalten von massiven Panzerkeilen. Hier geht es darum einzelne Freischärler abzuhalten weiter vorzudringen und plötzlich [...] mehr

09.09.2014, 22:58 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Ja, und Ist zwar alles richtig, aber genaugenommen wirft AI beiden Seiten schwere Rechtsbrüche vor. Und AI stuft den Konflikt inzwischen als "internationalen bewaffneten Konflikt" ein, was [...] mehr

09.09.2014, 22:39 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Modelkernzone Das ist doch interessant, schaffen nur Putinfans: einen Vorschlag unterbreiten und gleichzeitig klar benennen, warum man auf keinen Fall darauf eingehen sollte. "Verhandlungsmasse", [...] mehr

09.09.2014, 22:27 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Überhaupt keine Preiserhöhungen Werter Mitforist, diese Bedingungen waren im Speziellen ein Rabatt auf den Gaspreis für die Nutzung der Flottenbasen auf der Krim. Richtig, und nachdem man sich die Krim (und deren [...] mehr

09.09.2014, 22:13 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Alte Kamellen *lach* Urkomisch. Ja, das Janukowitsch nicht verfassungskonform aus dem Amt gejagt wurde, ist bekannt. Und Herrn Malinkowitschs Ausführungen möchte ich auch weiter nicht anzweifeln. Ändert [...] mehr

09.09.2014, 21:55 Uhr Thema: Brüchige Waffenruhe in Ukraine: Kämpfe in Mariupol und Donezk - eine Tote Wäre Sehen sie, genau das ist das Problem. Das nördliche Südtirol etwa ist deutschsprachig. Es hat nie zu Italien gehört, bevor es nach dem 1. Weltkrieg dorthin kam. Dennoch gibt es keinerlei [...] mehr

09.09.2014, 21:08 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Parlament Sie haben jetzt irgendwie vergessen zu erklären, warum das Parlament nicht legal ist. Und warum es ein "Putschregime" ist. Und übrigens: auch Russland hat Wahlen durchgeführt - [...] mehr

09.09.2014, 21:00 Uhr Thema: Kiews Krisen-Strategie: Jemand hat vor, eine Mauer zu errichten Märchen Sehr phantasievoll. Nur wo sind in diesem Beitrag die Berührungspunkte mit der Realität? Der Krieg im Osten, die Besetzung der Ukraine begannen, also von einer NATO-Mitgliedschaft gar nicht die [...] mehr

07.09.2014, 17:20 Uhr Thema: Brüchige Waffenruhe in Ukraine: Kämpfe in Mariupol und Donezk - eine Tote Nein, das ist nicht besonders sinnvoll Nun, ich hatte jetzt mehrfach dargelegt, warum wohl eine Zollgrenze quer durch einen Staat nicht sehr erstrebenswert ist. Bitte auch bedenken, dass bei einer Mitgliedschaft in der eurasischen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0