Benutzerprofil

karjo

Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 59
10.02.2014, 11:42 Uhr

Argumente sind Mangelware Der Hauptgrund besteht in der Tatsache, dass die große Mehrheit der Kritiker die vernünftigen und sachgerechten Vorstellungen der AfD überhaupt nicht zur Kenntnis nimmt und stattdessen lieber den [...] mehr

16.11.2013, 20:16 Uhr

Klasse, jetzt kriegen viele mindestens 8,50 EURO's, - oder besser gesagt manche - der Rest (bis zu einer Million) wird arbeitslos und kriegt Hartz 4. Bis die Wirkungen der SPD-"Leistungen" [...] mehr

09.11.2013, 14:13 Uhr

@chuckal heute, 09:32 Uhr Zitat: "Macht nix - wir zahlen ja auch die Bischofsgehälter, auch wenn wir nicht in der Kirche sind..." Der Vergleich ist nicht nur unpassend, sondern sachlich unrichtig. Mir ist jedenfalls [...] mehr

11.10.2013, 15:09 Uhr

Das Verstehen...... Ich glaube, Sie verstehen das Wesen des Geldes nicht. Sie verkennen, dass die Zentralbanken Geld in jeder beliebigen Größenordnung drucken können. Geld hat einen realen Wert überhaupt nur dann, [...] mehr

11.10.2013, 14:44 Uhr

"Hunger" in der dritten Welt Zu den ganz anderen Standarten empfehle ich: Standarte (Begriffsklärung) (http://de.wikipedia.org/wiki/Standarte_%28Begriffskl%C3%A4rung%29) Für mich scheint Ihre euphemistische Definition des [...] mehr

09.06.2013, 20:58 Uhr

Sinnvolle Maßnahme! Die Schließung war sehr wohl begründet, hierzu ein Bericht zu einem Blitzeinschlag auf einem Flugtag in Bonn - Hangelar: Einschläge in NRW: Blitzschläge: Zwei Männer ringen mit dem Tod [...] mehr

01.06.2013, 14:36 Uhr

@ Peter Eckes Zitat: "So gefährden Tempolimits unser aller Sicherheit. Bei 60 km/h auf der Autobahn muß man irgendwann aggressiv werden." Hier stellt sich die Frage, wer gefährlich ist: Ist es das [...] mehr

31.03.2013, 14:40 Uhr

Vorbild Mindestlohn Holland Offensichtlich ist dieses Beispiel eher kontraproduktiv. Jedenfalls scheinen die Aussichten nicht so toll zu sein: NiederlandeNet ? Nachrichten Februar 2013 - Wirtschaft: Niederlande erneut in [...] mehr

31.03.2013, 14:27 Uhr

Realität?! Nun bricht wieder ein Sturm der Empörung los. Der Professor hat natürlich Recht, selbstverständlich kostet Mindestlohn Arbeitsplätze! Die Frage ist einfach nur, was besser ist: Zu geringer Lohn, [...] mehr

23.03.2013, 21:06 Uhr

@wastl300 20:34 Uhr Zitat: "Aber bei Murksel und Co setzt gleich die Gier ein um an die Privatvermögen der Kleinanleger zu kommen." Also ich finde Ihren Kommentar nicht witzig, sondern nur geschmacklos. [...] mehr

06.12.2012, 16:10 Uhr

Überflüssig Genau! Und deshalb ist dieser Report völlig überflüssig; er beschreibt eher nicht die Qualität des Fahrzeugs, sondern eher das Verhalten des Halters. mehr

10.10.2012, 15:42 Uhr

Offenbar verkümmert in der juristischen Ausbildung der Verstand . Kein "normal" denkender Mensch würde einem brutalen Verbrecher eine Entschädigung für eine Drohung zahlen, dazu sind nur Juristen [...] mehr

05.06.2012, 21:47 Uhr

Der einzig richtige Lösungsansatz! Alle Bemühungen der deutschen Politik sind vergebens, wenn dieses Ziel nicht erreicht werden kann. Andernfalls werden wir eine Angleichung der wirtschaftlichen Lage und damit der [...] mehr

29.05.2012, 21:01 Uhr

Dreck? Zitat Dr.pol.Emik "So ein kleiner Staat und so viel Dreck … wie machen die das nur?" Da sind sie wieder, die selbstgerechten Ankläger/Richter, und schmeissen mit Dreck. Die [...] mehr

14.04.2012, 20:40 Uhr

Überzeugendes Konzept! ? Da haben Sie wohl nicht bis zum Ende gelesen! Zitate: .....Danach ergibt sich, dass für das Bürgergeld bei momentaner Bevölkerungsgröße insgesamt 583 Mrd. € benötigt würden ..... [...] mehr

14.04.2012, 20:05 Uhr

Traumtänzerei ! Mal abgesehen davon, dass Ihre Folgerung gelinde gesagt abwegig ist, verraten Sie mir (im Vergleich zu Ihnen natürlich Unwissenden) doch einmal, wer diese "Fachleute" sind und wie deren [...] mehr

22.03.2012, 14:53 Uhr

Verbohrt! Was ich hier vermisse, ist Logik. Fakt ist, Schlecker ist pleite. Fakt ist, er haftet mit seinem Privatvermögen. Er hat angeblich Ausbeuter-Methoden angewendet (die von Ihnen heftig [...] mehr

12.03.2012, 12:04 Uhr

Vergleichen Sie einfach zwei Aspekte in Korea und Deutschland miteinander: 1. Disziplin und Ordnung in den Schulen 2. Anteil der Schüler mit "Migrationshintergrund" Im Ergebnis [...] mehr

09.03.2012, 14:29 Uhr

Leicht verständlich! Im Gegensatz zu Ihnen finde ich diese "Idee" leicht verständlich. Vor allem aber: RICHTIG ! Es ist nämlich richtig, nach der kollektiven Ausbeutung der deutschen Steuerzahler durch die [...] mehr

18.02.2012, 14:29 Uhr

Keineswegs Nein, aber Verbot der Mini-Spartengewerkschaften in Schlüssel- Funktionen (Lokführer, Ärzte, Piloten....), die ihre starke Position zu Lasten der übrigen Arbeitnehmer gnadenlos ausnützen! mehr

Kartenbeiträge: 0