Benutzerprofil

dilinger

Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 2968
27.10.2014, 14:09 Uhr

Ich prüfe meine Quellen immer. Vielleicht sollten Sie das auch tun. http://www.deutschlandfunk.de/fachkraeftemangel-junge-ungarn-draengen-ins-ausland.795.de.html?dram:article_id=291292 mehr

27.10.2014, 13:31 Uhr

Leider kann ich Ihr Optimismus nicht teilen. Die Verfassung ist schon komplett ausgehebelt und damit voll und ganz auf Orbans Herrschaft zugeschnitten. Die, wenn es nach ihm geht, bis zu seinem [...] mehr

27.10.2014, 13:00 Uhr

Sieht fast so aus. Wobei die Probleme in Ungarn viel tiefer liegt. Das Ganze ist der berühmte Tropfen der .......Wahrscheinlich wird man diese Internet-Steuer rückblickend als den Beginn des [...] mehr

18.10.2014, 12:53 Uhr

Können Sie diese Behauptung mit einer Quelle belegen? mehr

18.10.2014, 12:48 Uhr

Diese kurze Analyse könnte Ihnen helfen die Geschehnisse in Ungarn besser beurteilen zu können. http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/3883371/Orbans-Ungarn_Ein-Land-gibt-sich-auf mehr

18.10.2014, 11:39 Uhr

Das was Sie im ersten Satz behaupten, sollten Sie vielleicht mit Beispielen belegen. Die von der russischen Propagandamaschine in die Welt gesetzte Geschichte von Bidens Sohn, quasi als der [...] mehr

02.10.2014, 15:07 Uhr

Anfang Februar 2011 galt auch Syrien noch als ein Hort der Stabilität. Im Falle des Irans, darf man sich spätestens nach den wochenlangen Unruhen in Folge der gefälschten Wahlen im Frühjahr 2009, [...] mehr

29.09.2014, 13:55 Uhr

So läuft das Spiel, das Ablenkung vom Thema heisst. Ziemlich abgeschmackt, zu jeder unpassenden Gelegenheit mit dem Irakkrieg zu kommen. Zumal in diesem Fall der Schlenker zu dem hier diskutieren Thema, ums Verrecken nicht gelingen will. Der im [...] mehr

29.09.2014, 12:59 Uhr

Offensichtlich fühlt sich die chinesische Führung gar nicht so stark, wie Sie hier mit vordergründigen Argumenten zu belegen versuchen. Wäre Sie nämlich stark und selbstsicher, würde Sie in [...] mehr

28.09.2014, 10:47 Uhr

Sehen Sie denn ein Notwendigkeit? Wie viele Terroranschläge in Europa hatten ihren Ausgangspunkt in den USA? Mir fällt kein einziger ein. Umgekehrt gab es einige, und versuchte gab es viele. Das [...] mehr

23.09.2014, 14:02 Uhr

Die syrische Regierung hat schon vor über einem Jahr die Hisbollah ins Land holen müssen, weil die eigenen Truppen nicht in der Lage waren, selbst kleinere Orte zu verteidigen oder gar [...] mehr

23.09.2014, 11:43 Uhr

Statt spinnerte Theorien wälzen (Israel hat die Maschine deshalb abgeschossen weil es seinen ISIS-Verbündeten helfen wollte) dürfte der Fall ziemlich klar sein, warum es geschehen ist. Israel ist [...] mehr

16.09.2014, 14:24 Uhr

Wahrscheinlich sitzen Sie irgendwo weit ab vom Schuss, wo einen die nächste Radioaktive Wolke nicht weiter tangieren würde, sollte der Reaktor zusammenbrachen, da fällt es natürlich leicht, [...] mehr

16.09.2014, 13:20 Uhr

Also ich versteh das schon. Das sind die Momente wo es besonders augenfällig wird, welche fatalen Auswirkungen tumber Antiamerikanismus auf das Denkvermögen hat. mehr

16.09.2014, 13:13 Uhr

Als Rechtsnachfolger der Sowjetunion, müsste doch Russland für den Mist aufkommen. Kann doch nicht sein, dass man sich nur die Filetstücke wie Flugzeugfabriken, Flottenhäfen u.ä aus der Ukraine [...] mehr

15.09.2014, 15:12 Uhr

Für das was sich zurzeit im Irak abspielt, ist einzig und alleine Maliki, ein treuer Gefolgsmann der Mullahs verantwortlich. Nix mit amerikanischer Strategie. Es sei denn, Sie denken in langen [...] mehr

15.09.2014, 15:03 Uhr

Soleimani ist allenfalls ein Taktiker, dem man möglicherweise zuschreiben kann, dass er den totalen Zusammenbruch der syrischen Armee, zumindest vorerst, verhindert hat. Seine Erfolge relativieren [...] mehr

14.09.2014, 15:27 Uhr

Hier stimmt aber auch gar nichts Die Vorgängerregierung wurde nicht durch "blutige Straßenkämpfe" gestürzt, sie wurde abgewählt. Und wie korrupte sie war, weiß ich nicht, jedenfalls dürfte sie nicht korrupter gewesen [...] mehr

12.09.2014, 13:48 Uhr

Der Konrad-Adenauer-Stiftung in Budapest geht es gut! Goetheinstitut und "spionagemäßig", das ist Unsinn². Interessanter ist da die Rolle der KAS (Konrad-Adenauer-Stiftung) in Budapest, nicht weil sie spioniert, sondern weil sie seit [...] mehr

08.09.2014, 15:29 Uhr

Ein sinkender Ölpreis könnte für Putin zum Riesenproblem werden. Bekanntlich benötigt er für sein "Geschäftsmodell" einen Preis von min. 120 $/Fass. Hoffentlich fängt er nicht an irgendeiner [...] mehr

Kartenbeiträge: 0