Benutzerprofil

kritischer-spiegelleser

Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 1922
Seite 1 von 97
23.06.2017, 14:34 Uhr

Der Realist und die Träumer Man sieht, jemand an der Macht muss auch nicht unbedingt in der eigenen Partei beliebt sein. Und man versucht dann eben ihm Fallen zu stellen und ihn zu diskreditieren. Aber solche ungenehmigte [...] mehr

22.06.2017, 17:15 Uhr

Nichtstun ist Programm? Ich habe die letzten Jahre immer nur noch mit dem Wahl-O-Mat gewählt, und da ist dann die CDU immer unter ferner liefen gewesen. Merkel wird doch nur noch von den alten "Gewohnheitswählern" [...] mehr

22.06.2017, 17:11 Uhr

Nicht zu fassen? Da könnte ihr doch Schulz viele Themen um die Ohren werfen, die sie versäumt hat in ihren Regierungszeiten auf Vordermann zu bringen. Themen wie Energiekosten, Gesundheitskosten, Mehrwertsteuer, [...] mehr

22.06.2017, 11:43 Uhr

Das stimmt! Die Kanzlerin agiert zu eigenmächtig. Am Parlament, am Bürgerwillen und am EU-Recht vorbei. Das kommt, weil sie zu lange im Amt ist. Aber die etablierten Parteien lassen sie ja gewähren! mehr

22.06.2017, 11:35 Uhr

Glücksfall für Deutschland und Europa? Man sagt viel bei einer Gedenkfeier. Aber man sollte bei der Realität bleiben. Kohl wurde abgewählt weil seine Politik weder für Deutschland noch für Europa gut war. Wir zahnen heute noch daran. mehr

20.06.2017, 08:25 Uhr

politisch opportun Es ist nun mal politisch opportun keine Angst zu zeigen. Denn sonst würde man ja jemanden für diese Angst verantwortlich machen wollen. Denjenigen, der die Sicherheit in unserem Land und Recht und [...] mehr

18.06.2017, 16:37 Uhr

Bei den vielen zugekauften EU-Staaten ist kein Konsens mehr zu erzielen für einen Neustart der EU. Es regiert nur noch das billige Geld der EZB. Da hat sich die EU selbst die Zukunft genommen. mehr

18.06.2017, 09:06 Uhr

Überschaubar? Nicht umsonst wurde er seines Amtes enthoben und in die Wüste geschickt. Wo er seitdem in seiner Ecke geschmollt hat! mehr

18.06.2017, 09:02 Uhr

Nur noch gegen Geld? Das ist schon sehr weltfremd. Als ob in Deutschland Fernsehen kostenlos wäre! Aber Deutschland verwendet eben die Zwangsgebühr, die fürs Fernsehen gezahlt werden muss, für die Honorare seiner [...] mehr

17.06.2017, 15:57 Uhr

Das ist doch mal eine Priorität Da sieht man doch dass sich die Grünen sorgen um Deutschlands Zukunft machen. Wann werden diese Träumer endlich wach? mehr

17.06.2017, 15:02 Uhr

Welcher Cup? Ich habe versucht die Statuten dieses Cups in Wiki zu eruieren. Bin nicht weitergekommen. Da spielt eine "Nationalmannschaft", aber nicht die, die sonst in der Nationalmannschaft spielen. [...] mehr

17.06.2017, 09:54 Uhr

"Behörden" Diese Herrschaften sollten sich nicht mit Exoten sondern erst mal mit unseren Alltagsautos beschäftigen. Und dafür sorgen dass diese erst einmal den Gesetzen und den Zulassungen entsprechende [...] mehr

17.06.2017, 08:51 Uhr

Richtige Fragen aber die derzeitigen Regierungsparteien haben kein Interesse und wahrscheinlich auch keine Kompetenz sich mit diesen für den Bürger wichtigen innenpolitischen Themen zu befassen. Da redet man lieber [...] mehr

17.06.2017, 08:19 Uhr

Mein Kanzler war er nie Er war ein "großer" Mann. Aber nur körperlich. Er hat Westdeutschland nichts gutes gebracht. An seiner Politik zehre ich heute noch. Seine unsauber gestrickte EU und seine "grünen [...] mehr

16.06.2017, 13:15 Uhr

Schrulligkeit? Ja, auch so kann man den Politikstil der Kanzlein bezeichnen. Deutschland wird von Politik und Wirtschaft hoch gelobt, im internationalen Vergleich fällt aber Deutschland immer weiter ab. Und man [...] mehr

16.06.2017, 10:18 Uhr

Günstiger? Wohl wieder Wahlwerbung. Da brauche ich mit nur die Energiekosten anzusehen. Aber der "Warenkorb" wird natürlich gezielt auf soche Statistiken hin zusammenfestellt. mehr

13.06.2017, 08:26 Uhr

Wackelkandidaten Europa besteht doch fast nur aus solchen Kandidaten, die sich alle von der EU "retten" lassen wollen. Sie wollen billiges Geld zu Lasten anderer EU-Staaten. Dafür wurde diese Organisation [...] mehr

11.06.2017, 17:49 Uhr

Eine Nonsensdiskussion ist diese Diskussion um Diesel-Fahrverbote. Der Diesel ist an und für sich nicht schlecht. Aber die betrügerische Automobilindustrie nutzt mit Unterstützung des Staates den Diesel aus um die Gewinne [...] mehr

11.06.2017, 09:06 Uhr

Linke in der Opposition? Da habe ich in den vergangenen Jahren nicht viel davon mitbekommen. Ist eben ein ruhiger aber einkommensträchtiger Job. Wenn man in die Medien will muss man Regierungsverantwortung übernehmen! mehr

10.06.2017, 10:38 Uhr

Wichtigtuerei im Vorfeld einer Wahl Aber Merkel kann von ihren Versäumnissen nicht ablenken. Auch nicht mit Trump. Diesen Aktionismus kauft ihr doch niemand mehr ab! mehr

Seite 1 von 97