Benutzerprofil

böseronkel

Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 2797
22.02.2017, 15:06 Uhr

Ich glaube bei der im Bundestag vertretene CSU eher Ähnlichkeiten mit der AfD statt mit linken Parteien zu erkennen. Auch die Christdemokraten haben sich seit dem Ministerpräsidenten Karl Arnold [...] mehr

21.02.2017, 15:45 Uhr

Da ich sowohl am 14.05. als auch am 24.09. eine rot/rot/grüne Politik für wünschenswert halte werde ich wohl mein Kreuz vorsichtshalber bei Wagenknecht malen, statt bei Schulz. Safety first. mehr

21.02.2017, 15:07 Uhr

Können die furchtbar gestiegenen Reallöhne die in jüngster Zeit wieder auf über 2% gekletterte Inflationsrate ausgleichen? mehr

21.02.2017, 14:57 Uhr

Dieser Beitrag stellt die Lage vielleicht etwas polemisch auf alle Fälle aber treffend dar. Kfz-Mechatroniker ist möglicherweise der am meisten ausgebildete, auf jeden Fall aber der [...] mehr

20.02.2017, 14:41 Uhr

Überproportional zum Steueraufkommen tragen mit indirekten Steuern sowie Abgaben besonders die in Billigarbeit Gepressten bei. mehr

20.02.2017, 11:29 Uhr

Wenn die Zinsen steigen, werden vor Allem die für die Immobilienblase notwendigen Kredite notleidend. Notleidende Kredite sind für Investoren genannte Spekulanten eine wunderbare Möglichkeit mit [...] mehr

19.02.2017, 18:09 Uhr

Wer in den Grundmechanismen der Märkte die physikalischen Wechselwirkungen erkennt, zeigt, dass er die Funktionen der deregulierten Märkte verstanden hat. mehr

19.02.2017, 17:12 Uhr

Der nie dagewesene Wohlstand lässt sich in der Bundesrepublik besonders bei den Hartzern und durch erpresserischen Druck in prekäre Billigarbeitsplätze Vermittelte ablesen. mehr

19.02.2017, 16:55 Uhr

Wenn ein Unternehmer in produktivitätssteigernde Maschinen investiert weil er sich wegen angemessener Lohnsteigerungen gute Absatzchancen ausrechnet, beweist das doch nur die gut funktionierende [...] mehr

19.02.2017, 16:44 Uhr

Genau hier liegt das Problem des Finanzkapitalismus. Den Geschäftsbaken sollten die Geldschöpfungsmöglichkeiten entzogen werden und einzig und allein der Zentralbank die Funktion des Lender of [...] mehr

19.02.2017, 16:21 Uhr

Der von allen regulatorischen Fesseln befreite Finanzkapitalismus verursacht die Schäden Der schuldengetriebene Kapitalismus erzeugt keineswegs gefährliche finanzielle, ökonomische und soziale Ungleichgewichte. Diese Ungleichgewichte entstanden weil die erarbeiteten Wertzuwächse dank der [...] mehr

19.02.2017, 11:53 Uhr

Welchen Anteil an der Misere hat die vom Herrn der schwarzen Null aufgezwungene Kaputtsparpolitik? Wenn man denen die ohnehin nichts haben nicht nur die Wurst von Brot wegnimmt sondern der [...] mehr

16.02.2017, 11:49 Uhr

Die astronomischen deutschen Leistungsbilanzüberschüsse müssen auf der anderen Seite der Bilanz als Target-Forderungen oder andere wie auch immer geartete Schuldpapiere landen. Das ist nun einmal [...] mehr

15.02.2017, 15:47 Uhr

Sind in den mit über 60 Staaten abgeschlossenen Freihandelsabkommen auch mit senilen amerikanischen Anwälten zu besetzende Schiedsgerichte vorgesehen? mehr

15.02.2017, 15:39 Uhr

Demokratischer geht sehr wohl, indem die Steuerleitungen zu den hinter den multinationalen Großkozernen stehenden Lobbyisten gekappt würden. mehr

15.02.2017, 15:17 Uhr

Sicher hat niemand etwas gegen Freihandel einzuwenden. Bedenklich ist allerdings wenn Multimilliardäre auch Investoren genannt durch senile amerikanische Anwälte ausgesprochene [...] mehr

13.02.2017, 10:17 Uhr

Die Antworten und Konzepte zu Rente, Armut, Flüchtlingspolitik, Kosten für Flüchtlinge, Sicherheit, Griechenland, Bildung, Infrastruktur, Staatsverschuldung, usw. usw. haben die Merkelisten mit [...] mehr

12.02.2017, 21:53 Uhr

Als Lammert von der Kanzlerin die Kandidatur angetragen wurde, antwortete dieser mit einem unüberhörbaren Njet. Es wäre doch sicher lustig gewesen, wenn der gewählte Lammert dem Präsidenten der [...] mehr

12.02.2017, 21:37 Uhr

Roman Herzog selig hat mit seiner berüchtigten Ruckrede gezeigt, dass er der Präsident aller deutschen Multimilliardäre war. Rucken sollten bekanntlich besonders die Reichtum erarbeitenden [...] mehr

12.02.2017, 21:29 Uhr

Donald Trump wurde in einer demokratischen Wahl zu Präsidenten gewählt. Geert Wilders oder Marine Le Pen könnten in wenigen Wochen ebenfalls demokratisch gewählt werden, ein Führer der bräunlichen [...] mehr