Benutzerprofil

heliconia

Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 196
10.06.2011, 07:22 Uhr

Eigentlich zu erwarten Die meisten Konservativen sind selbstverliebte Egomanen. Unabhängig davon welcher Kultur sie angehören. Sie werden immer dann gewählt, wenn die politische Situation ausweglos erscheint. Was [...] mehr

10.06.2011, 07:06 Uhr

Re.: Ich möchte nun niemand vorschreiben wie er seiner Arbeit zu machen hat. Aber die sollten lieber dafür sorgen die Zocker an den Märkten im Zaum zu halten. Die sind gerade dabei die nächste Krise [...] mehr

09.06.2011, 21:34 Uhr

Re.: Aber die Menschen haben sie mitgeschleppt. Also ist der Mensch das Hauptproblem und nicht das Kamel. mehr

08.06.2011, 23:00 Uhr

Re.: Ja durch ihre Passivität. mehr

08.06.2011, 21:50 Uhr

Tribut an den Sozialismus Na das ging ja schnell. Aber wo soll das Enden? Das wird garantiert nicht der einzige Zwischenfall dieser Art bleiben. Die ganze Art der industriellen Lebensmittelgewinnung ist grundlegend falsch. mehr

06.06.2011, 21:17 Uhr

Re.: Die Menschlichkeit ist längst zum ökonomischen Sachzwang verkommen. Mit Leuten die so denken und handeln kann ich mich nicht solidarisieren, da kann der Spiegel noch so zensieren. Das [...] mehr

06.06.2011, 20:42 Uhr

Re.: Mit jemanden der nur Zwang, Hass, Gewalt und Sanktionen kennt solidarisiere ich mich nicht. Dafür gibt es nicht den geringsten Grund. mehr

06.06.2011, 20:21 Uhr

Ernsthaft etwas anderes erwartet? Irgendeiner muss für die Krise bezahlen und das ist halt das südliche Europa. Gewalt wird daran nichts ändern. Solange die Menschen immer noch Steuern für zwielichtige Unternehmen und Politiker [...] mehr

06.06.2011, 17:18 Uhr

Re.: Ich finde das die Meldungen zu diesem Thema immer skurriler werden. Schon mal daran gedacht das die Quelle überhaupt nicht existiert und die Ursache eher beim Infizierten liegt? Infektionen dieser Art [...] mehr

05.06.2011, 19:40 Uhr

Re.: Die Lebensqualität in "weniger behütete" Länder kann wesentlich höher sein als hierzulande. Materiell zwar nicht so gut ausgestattet, dafür geistig und kulturell reich gesegnet. :-) [...] mehr

05.06.2011, 18:39 Uhr

Re.: JA, Krieg, Totalitarismus, externe Einmischung, religiöser Wahn alles Auslöser großer Epidemien Auf Kosten anderen. Ernährung und Wohlstand für wenige, Hunger und Leid für die meisten [...] mehr

05.06.2011, 18:32 Uhr

Re.: Das kommt halt davon das man alles zentralisieren und bis ins letzte Detail kontrollieren möchte. Aus Kosteneinsparung oder anderen Gründen. Zentralisierung bedeutet immer Verletzbarkeit. Ein [...] mehr

05.06.2011, 18:14 Uhr

Wissen bedeutet Überleben Gefahrlos essen kann man in einer Konsumgesellschaft dessen Geschäftsmodell auf Profitmaximierung ausgelegt ist, eigentlich gar nichts :-) Schlimmer noch: Wenn dann solche Dinge ans Licht [...] mehr

30.05.2011, 18:02 Uhr

Re.: Ich finde alle von Menschen geschaffenen Bauwerke hässlich. Sie speigeln unsere Dekadenz wieder. Schade das es kein Gesetz gibt das die artgerechte Haltung meiner Spezies regelt. mehr

29.05.2011, 21:24 Uhr

Selbstzweck Solange man mit Kriegen Auswirkungen bekämpft und die Ursachen außer acht lässt, befindet man sich in einer nie endenden Todesspirale die jedes bisschen Fortschritt und Zukunft mitreißt. Für [...] mehr

29.05.2011, 19:40 Uhr

Großmannssucht Die Folgen werden langfristig gesehen positiv sein. Denn: Größenwahn und Gier zahlt sich langfristig gesehen nicht aus. Ein undemokratisches Feudalkonstrukt wie die *EU* ist zum scheitern [...] mehr

29.05.2011, 18:34 Uhr

Subventionsghetto Ehrlich gesagt wurde das höchste Zeit. Es kann nicht angehen das wir für die Feldzüge dieser Irren ständig zahlen müssen. Der französische Bauer interessiert mich ebenfalls wenig, genausowenig wie [...] mehr

29.05.2011, 18:21 Uhr

Re.: Dieses Verhalten ist typisch für die USA und dessen Verbündete. "Wenn ihr nicht für uns seid, seid ihr gegen uns." Argumente für und dagegen sind völlig ohne Wirkung. Es wird aus [...] mehr

24.05.2011, 18:19 Uhr

Re.: Was passiert eigentlich wenn die USA Pleite gehen sollten, so wie für Ende August vorausgesagt? Die Situation dort ist teilweise auch sehr interessant. Hat irgendeiner mal die Auswirkungen auf Europa [...] mehr

24.05.2011, 13:18 Uhr

Köstlich! Ich werde den "Leidensdruck" dieser Partei genießen. Sie können sich ja gar nicht vorstellen wie sehr. Es gibt nichts schöneres als Populisten am Boden zu sehen..... mehr

Kartenbeiträge: 0