Benutzerprofil

Manfred-M

Registriert seit: 13.06.2010
Beiträge: 64
15.11.2012, 13:09 Uhr

Iran, Syrien und die Palästinenser Nun wird sich für die Palästinenser zeigen, dass es strategisch sehr unklug war sich von den Iranern und Syrern als Verbündete abzuwenden. Die "moderaten arabischen Staaten", wie westliche [...] mehr

27.10.2012, 15:25 Uhr

Doppelmoral Die in Iran vorherrschende Vorstellung ist, dass die Menschenrechtsforderungen gegenüber dem Land Teil einer von langer Hand geplanten, fein durchdachten und kalkulierten Strategie ist. Der Westen [...] mehr

24.06.2012, 00:11 Uhr

Genau mit der gleichen Begründung ist SPIEGEL ONLINE - Nachrichten (http://www.spiegel.de) in Teheran nicht aufrufbar. Kein Witz. Da bekommt das Wort "Spiegel" doch eine ganz andere [...] mehr

18.06.2012, 22:32 Uhr

Faszinierend Wie die deutschen Medien allesamt bereits in der Einleitung den Schuldigen für das Stocken der Verhandlungen kennen: Es sind die Iraner. Die sind nunmal immer Schuld. Die sind nicht nur Schuld [...] mehr

06.06.2012, 13:16 Uhr

Iran Die Iraner versuchen ebenso zentralasiatisch immer mehr mitzumischen. Zuerst machte sich das durch eine Kulturoffensive anläßlich des alten regionalen Nowruz-Festes bemerkbar, das die Islamische [...] mehr

24.05.2012, 00:28 Uhr

Ziemlich viele "Experten" hier Ziemlich viele Leute behaupten hier, dass die "Geschichte mit den medizinischen Zwecken" der 20-Prozentigen Anreicherung nicht glaubhaft sei. Ich frage mich ob diese "aufgeklärten" [...] mehr

23.01.2012, 20:31 Uhr

Doch. Jedes Schiff, dass in die Straße von Hormuz fährt muss durch die Schiffsbahnen in iranischem Gewässer. Nur dort ist das Wasser im sonst flachen Golf tief genug: [...] mehr

23.01.2012, 17:37 Uhr

Der Westen soll sich nicht so sicher sein Der gesamte Schiffsverkehr durch die Straße von Hormus, einschließlich der Passage amerikanischer Kriegsschiffe, durch iranische Hoheitsgewässer verläuft. Praktisch alle Schiffe, die in den [...] mehr

09.01.2012, 00:11 Uhr

Man darf die Iraner nicht ständig falsch einschätzen Wenn es nach westlichen Analysten ginge, dürfte es die Islamische Republik seit Jahren und Jahrzehnten nicht mehr geben. Über 30 Jahre lang haben die Iran- und Nahost-„Experten“ der USA jede der [...] mehr

08.01.2012, 20:19 Uhr

Sind die Iraner Hellseher? Anfang Februar bewertete der iranische Revolutionsführer Ayatollah Khamenei die Aufstände in der arabischen Welt schon sehr früh als „Islamisches Erwachen“. Es sei ein Erwachen, das „von dem Sieg [...] mehr

31.12.2011, 18:16 Uhr

Wer droht hier wem? Die eigenen Verteidigungsfähigkeiten zu testen und zu demonstrieren halte ich angesichts der US-amerikanischen Umzingelung Irans durch schweres militärisches Gerät südlich, östlich, westlich und [...] mehr

29.12.2011, 19:44 Uhr

Iran scheint jedenfalls auf eine Konfrontation mehr als vorbereitet zu sein. Anders kann ich mir deren aktuelle Haltung nicht erklären. Gerade die Marine läßt das Land zu einer noch stärkeren [...] mehr

30.10.2011, 09:42 Uhr

An der Realität vorbei Es tut mir Leid es etwas schroff ausdrücken zu müssen, aber dieser Artikel geht wirklich an der Realität vorbei. Ich habe selten einen Artikel in einem Qualitätsmedium gelesen, der so sehr von [...] mehr

30.10.2011, 07:16 Uhr

Syrien ist wirklich ein wenig anders... ...anders als Tunesien, Ägypten, Bahrein. So gewaltige Demos für das Regime wie es sie in den letzten Wochen in Syrien gegeben hat, gab es in keinen dieser Länder gegeben. Man schaue sich nur diese [...] mehr

20.10.2011, 11:45 Uhr

Öl-Krieg Saudi-Arabien hat auch in der Öl-Wirtschfaft - eigentlich eine Domäne Riads - schon eins von Iran ausgewischt bekommen [...] mehr

11.10.2011, 22:07 Uhr

Da hat aber jemand Machiavelli gelesen Ablenkung steht da nämlich ganz groß geschrieben. Allerdings glaube ich nicht, so wie Herr Ahmadinejad, dass die USA in erster Linie von ihren eigenen Problemen ablenken wollen (was sicherlich auch [...] mehr

04.09.2011, 15:34 Uhr

So blöd sind die Chinesen nicht [QUOTE=otla.pinnow;8633507]Ich würde eher darauf setzen, dass die Chinesen nicht blöd sind. Die haben eine Milliarde Menschen zu ernähren, das ist ihr vorrangiges Ziel./QUOTE] Eben. Warum sollte [...] mehr

04.09.2011, 15:22 Uhr

Warum sollte China das tun? Eben. Warum sollte China das tun? Ich glaube nicht, dass der Pleitgeier USA den Chinesen irgendetwas bieten kann für so einen Verzicht auf ein Millardengeschäft. Die USA haben versucht den [...] mehr

04.08.2011, 22:37 Uhr

Schade Schade, dass SpOn solche Nachrichten genauso undifferenziert übernimmt wie die meisten anderen Deutschen Blätter. Ich beziehe mich hier auf den immer wieder auftauchenden Begriff [...] mehr

24.07.2011, 20:21 Uhr

Wer im Glashaus sitzt... Entschuldigung lieber Spiegel (SpOn), aber fasst Dir mal an die eigene Nase! Der Spiegel ist ja auch nicht ohne im Hetzen, gerade gegen Muslime, der brauch sich jetzt nicht in die vorderste Reihe der [...] mehr

Kartenbeiträge: 0