Benutzerprofil

jfpublic

Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 402
20.04.2017, 13:26 Uhr

Die Reform der Institutionen ist überfällig .. die USA regieren längst anders Viele internationale Institutionen spiegeln die Machtverhältnisse von 1945 wider. Und über diese Institutionen haben vor allem die USA die Welt in ihrem Sinne geführt. Inzwischen sind die USA, mit [...] mehr

17.04.2017, 07:26 Uhr

Türken in Deutschland Ist es ein Wunder? Die Türken in Deutschland sehen ja, dass das Präsidialsystem in Deutschland besonders gut funktioniert: Seit der großen Koalition passiert im Parlament nichts mehr, Opposition ohne [...] mehr

14.04.2017, 09:04 Uhr

Abgekartetes Spiel Trump stand kurz vor der Amtsenthebung wegen seiner Russland-Connections ... wie bringt man seine Kritiker zum Schweigen? Indem man genau die Russen scheinbar bestraft. mehr

09.04.2017, 09:52 Uhr

Totales Desaster für die Chinesen Trump hat beim Dinner mit dem chinesischen Ministerpräsidenten sicher gesagt: Schau mal, der Putin hat den Assad nicht im Griff ... und jetzt ist er sauer - mir egal. Und jetzt zu dir: Wenn du deinen [...] mehr

26.03.2017, 08:28 Uhr

Wozu braucht man noch Journalisten? Wenn die das Gespräch einfach nur live "mit-twittern", dann kann das der Präsident doch gleich selbst tun. Die News waren offenbar, dass der Präsident angerufen hat -- wo ist die [...] mehr

03.03.2017, 13:07 Uhr

Vielleicht will er ja gehen ... und die ganze Sache ist inszeniert. Als Weltmeister möchte ich im besten Alter auch nicht in der 2. Bundesliga kicken. Vielleicht meldet sich ja noch der FC Guadong aus China. mehr

26.02.2017, 11:12 Uhr

Unglaubwürdig, undiplomatisch - nur mit Wagenknecht wählbar Schulz ist kein Neuerer, er versucht nur die alte Wählerschaft mit den alten Parolen der Umverteilung wiederzugewinnen. Auf der anderen Seite hat er sich bei allen wichtigen Verbündeten unbeliebt [...] mehr

24.02.2017, 12:14 Uhr

Keinen zweiter Frühling für die Brüsseler Bürokraten Junckers Bilanz ist katastrophal und auf seine letzten Tage will er sich noch einmal als Reformer generieren -- erinnert an die letzten Tage von Barack Obama. Lieber Herr Schulz, lieber Herr Juncker, [...] mehr

15.02.2017, 20:50 Uhr

Rabenmutter? Nach 15 Jahren Verlust? So einen Verlierer hätte man längst dicht machen sollen. mehr

14.02.2017, 09:03 Uhr

Pressemitteilung gut abgeschrieben. Sind Sie mit dem Auto oder einem anderen E-Auto mal selbst gefahren? mehr

09.02.2017, 22:00 Uhr

Now - he can´t Ich stimme Herrn Augstein in seiner Lageeinschätzung zu -- aber leider liegt er mit seiner Meinung meistens daneben. Schade für Schulz. mehr

04.02.2017, 20:53 Uhr

KaffeesatzLesen Die Experten liegen immer daneben. Dagegen hilft nur Diversifikation -- Anlagen in Euro, USD, Yen, RNB und Gold .. am Ende ist es NullSummenSpiel - mehr kann man langfristig nicht tun. mehr

04.02.2017, 11:02 Uhr

Wie blöd von der SPD den Schulz schon jetzt in den Wahlkampf zu schicken ... den hätte man erst im Mai ins Rennen schicken sollen ... in 2 Monaten wird er uns langweilen und die anderen Parteien werden sich eingestellt [...] mehr

02.02.2017, 11:02 Uhr

Der kleine Unterschied Er hat 24 Mio. im Jahr konsumiert und den Rest investiert. Bei seinem Einkommen völlig in Ordnung. mehr

28.01.2017, 11:08 Uhr

Das Problem liegt bei den Bestellern Beim A400 haben wahrscheinlich 27 Verteidigungsministerien ihre Wünsche eingebracht und dann musste das Projekt noch über zig Länger verteilt werden. Die USA bauen erst einmal für sich selbst, haben [...] mehr

24.01.2017, 08:20 Uhr

Endlich .. ich konnte diese scheinbar zögernden, um Worte ringenden CNN Reporter nicht mehr hören. War ein gut eingespieltes und geöltes Ritual das uns da präsentiert wurde. Die Presse sollte auch froh [...] mehr

22.01.2017, 14:45 Uhr

Fahre seit Winterbeginn einen Leihwagen .. weil ich mich bei meinem I3 immer zwischen Reichweite (bei Minusgraden nur noch 90km) oder Heizung (dann 70km) entscheiden muss. Völlig unzureichend - selbst für den Stadtverkehr. Auch bei [...] mehr

17.01.2017, 16:02 Uhr

Bis zur Abstimmung der Briten .. wird die EU noch ganz andere Probleme bekommen: LePenn, Wilders und Grillo. Gegen einen Austritt von Euro-Ländern ist der Austritt GBs ein Kindergeburtstag. mehr

15.01.2017, 10:09 Uhr

Toller Typ ... aber insgesamt keine gute Bilanz. Medaillen und "last minute" Gesten und Aktionen haben den schalen Geschmack der großen Obama Abschiedsshow. mehr

05.01.2017, 09:33 Uhr

Es ist das Misstrauen Trumps Trump, wie auch viele Teile der Welt, misstrauen den amerikanischen Geheimdiensten. Wahrscheinlich hatten die im Wahlkampf auch kräftig für Hillary mitgemischt und müssen jetzt die Suppe ausbaden. [...] mehr