Benutzerprofil

beat126

Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 131
   

19.08.2016, 20:37 Uhr Thema: Union und Burka-Verbot: Reines Kalkül Es ist zauberhaft zu sehen, ... ... wie den deutschen Bürgern und den Medien, die diese mit Informationen versorgen, immer wieder von der Regierung ein Thema zum Frass vorgelegt werden kann, worüber sich wunderbar streiten lässt. [...] mehr

03.08.2016, 13:12 Uhr Thema: VW-Abgasskandal: Hessen verliert knapp vier Millionen Euro Wer ein Klage nicht in Betracht zieht ... ... macht sich zumindest als Gewählter mitschuldig, hat er oder sie doch nicht Schaden vom Volk abgewendet. Ein schlichter Hinweis aus dem Grundgesetz. mehr

29.06.2016, 16:48 Uhr Thema: Handelsvertrag mit Kanada: Entsetzen über Junckers Ceta-Plan Jean-Claude Juncker ist nicht der Inbegriff ... ... eines Despoten, denn ein solcher gibt sich ziemlich eindeutig, sondern zusätzlich noch eines Verräters, weil er sich noch als Demokrat ausgibt. Da kommt mir nur der Begriff des Alleinherschers [...] mehr

28.06.2016, 14:12 Uhr Thema: Merkels Regierungserklärung: Brexit on the Rocks Da brauchen vorallem andere einen Neustart Tempo, Neustart, Emotionen haben darum gefehlt, weil Merkel aufpassen muss, dass sie überhaupt noch gewählt wird. Man stellt immer wieder fest, dass die Medien, die eigentlich zwischen Bürger und [...] mehr

25.06.2016, 12:33 Uhr Thema: Nach dem Referendum: Brexit - und nun? Wie sich der Rest der Union verändern wird? - Nun ... ... sie werden zusehen, dass GB Mitglied in der EFTA (Europäische Freihandels Assosiziation) wird, in der bereits 4 Nicht-EU-Mitglieder sitzen und sich erstaunen, dass die Briten ihre Waren über diese [...] mehr

22.06.2016, 13:21 Uhr Thema: VW als Menetekel: Der deutsche Perfektionismus ist Gift Das andere Wort Ich behaupte mal schlicht, dass der "deutsche Perfektionismus" gar nicht existiert. Das zeigen genügend Beispiele aus Politik, Grossbaustellen, Infrastruktur und eben auch Wirtschaft. Es [...] mehr

11.06.2016, 13:21 Uhr Thema: Deutschland und der Brexit: Schweigen und zittern Es zeugt schon von Dilettantismus ... ... ein paar Tage vor der Abstimmung, jetzt entweder Doppelbürger doch noch überzeugen zu wollen, oder es den Deutschen doch noch irgendwie mit lauen Worten zu erklären. Das kann nur in einem Land [...] mehr

11.06.2016, 12:05 Uhr Thema: Brexit: Wer klug ist, bleibt Für jene die sich für Direkte Demokratie interessieren Auch wir CHer werden von unseren Parlamentariern politisch repräsentiert. Auch die halbdirekte Demokratie auf Bundesebene der CH ist eine repräsentative Demokratie. Sie behaupten, die [...] mehr

11.06.2016, 10:16 Uhr Thema: Brexit: Wer klug ist, bleibt "Brexit: Wer klug ist bleibt" - Hier die Gegenargumentation, bei der sich jeder gleich selbst ein Bild machen kann. https://www.youtube.com/watch?v=eYqzcqDtL3k (ab Minute 50 bis 57) Und [...] mehr

07.06.2016, 13:07 Uhr Thema: Brexit-Debatte in Cornwall: Danke fürs Geld. Und bye-bye Zitat: Solange das EU-Parlament zwar beraten darf, aber die Entscheidungshoheit alleine bei der Kommission liegt, sehe ich dies auch so. Wer das widerlegen will, soll zunächst erklären, wo die Linien der [...] mehr

06.05.2016, 11:08 Uhr Thema: Zukunftsvision: Bahn-Chef will ein Ticket für alle Verkehrsmittel Die Schweiz kennt schon lange das GA, ... ... das Generalabonnement, bei dem jedes Mittel des öffentlichen Verkehrs benutzt werden kann. Täglich sind damit Tausende auf dem Weg zur Arbeit. Private Unternehmen, wie z.B. Taxis, sind aber nicht [...] mehr

03.05.2016, 13:22 Uhr Thema: Urteil in Karlsruhe: Linke scheitert im Streit um Oppositionsrechte Ein Bundesverfassungsgericht kann nur urteilen ... ... was die Verfassung vorgibt. Ein Staat der sich Demokratie nennt, sollte aber erkennen, dass zuviel Macht in einer Hand missbraucht werden kann und es auch getan wird. Insbesondere dann, wenn man [...] mehr

07.04.2016, 16:04 Uhr Thema: Reaktionen auf Votum der Niederlande: "Das war Anti-Alles" Man kann es dutzendmale wiederholen, ... ... aber Studien aus der Schweiz haben gezeigt, dass bei Volksabstimmungen die Beteiligung nicht entscheidend ist. Es wäre nie eine Volksabstimmung anders herausgekommen, wenn die Stimmbeteiligung [...] mehr

07.04.2016, 15:26 Uhr Thema: Reaktionen auf Votum der Niederlande: "Das war Anti-Alles" Warum Demokratie nicht immer Man schaue sich in der Mediathek die Phoenix-Runde vom 15.03.16 ab 22:54h an, nur 3 Minuten. Dort sagt Jürgen Reitze (Focus) was Jürgen Rüttgers (CDU) schon vor 15 Jahren beschrieben hat. Dann weiss [...] mehr

27.02.2016, 21:34 Uhr Thema: Volksinitiative gegen Ausländer: Schweiz stemmt sich gegen geplante "Zwei-Klassen-Jus Eines muss Deutschland wohl zugeben ... ... dass die Direkte Demokratie um einiges interessanter und für die Menschen näher ist als eine Parlamentarische Demokratie. Ausnahmslos sämtliche deutsche Medien berichten darüber. mehr

27.02.2016, 14:31 Uhr Thema: Solipaket für Deutsche: Schäuble nennt Gabriel-Forderung "erbarmungswürdig" Wenn ich das deutsche Wirtschaftsmodell ... ... mit dem angelsächsischen vergleiche, steht beim angelsächsischen wenigstens dem Kunden frei einen Artikel zu kaufen oder eben nicht. Beim deutschen wird man zum Kauf gezwungen - von beiden [...] mehr

18.02.2016, 17:54 Uhr Thema: Finanzprofi in London: "Erschreckend, die Stimmung gegen Europa" Zitat: Ob es Ihnen gefällt oder nicht, aber die Wirtschaftskraft der Schweiz pro Kopf entspricht dem DOPPELTEN der Wirtschaftskraft von Frankreich. Offensichtlich fällt es gewissen Personen leicht, sich [...] mehr

18.02.2016, 16:37 Uhr Thema: Finanzprofi in London: "Erschreckend, die Stimmung gegen Europa" Wie wird sich ein Stimmberechtigte bei internationalen Fragen entscheiden? Er oder sie werden sich nicht auf die Regierungserklärung durch Cameron kurz vor der Abstimmung abstützen, sondern werden ihre Meinung längst davor gemacht haben. Nicht durch Aussagen des Premiers, [...] mehr

24.01.2016, 14:22 Uhr Thema: Zutrittsverbot für Flüchtlinge: Freiburg will mit Klubbetreibern reden Wirtschaftliche Freiheit Genausogut wie Banken gemäss Vertragsbedingungen Interessenten als Kunden verweigern können, liegt es an der Freiheit der Betreiber von Nachclubs gewissen Leuten keinen Einlass zu gewähren. Wäre er [...] mehr

16.01.2016, 21:11 Uhr Thema: Zukunft der EU: Merkels schwerstes Jahr Allmählich merken auch die letzten Illusionisten, ... ... dass die EU als politische Einheit eine Selbsttäuschung bleibt. Die EU macht aber als Wirtschaftsraum Sinn. Dazu müssten aber zuerst alle Träumer aus ihren Sesseln gelupft werden. Ich bin [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0