Benutzerprofil

wire-less

Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 178
   

28.01.2015, 09:40 Uhr Thema: Infografik: So reich wären Sie, wenn Sie 1984 Apple-Aktien gekauft hätten Ist doch klar warum kaufen Frauen Diamanten und Schuhe. Warum fahren so viele schwarze SUVs. Die Entscheidung was man kauft fällt der Bauch und da hat es Apple wie keine andere Firma verstanden anzukommen. [...] mehr

26.01.2015, 11:57 Uhr Thema: Neue Regierung in Griechenland: Syriza bildet offenbar Koalition mit Unabhängigen Gri Merkelphobie Ich finde es ziemlich billig im Wahlkampf den Politiker einer anderen Nation als Buhmann zu missbrauchen. Der kann sich nicht wirklich wehren um die Schmähungen gerade zu biegen. Frau Merkel trägt [...] mehr

12.01.2015, 17:22 Uhr Thema: Keine neuen Schulden: Schäuble schafft die schwarze Null schon 2014 Man muss nur die Steuerschraube weit genug drehen und die Sparer über künstlich niedrige Zinsen enteignen schon passt der Staatshaushalt. Nicht vor allzu langer Zeit hatte der Schuldendienst einen enormen Anteil am Staatshaushalt. Die USA [...] mehr

12.01.2015, 15:00 Uhr Thema: Höchster Luxus-Wolkenkratzer der Welt: Mausoleum des Reichtums Die armen Schweine die da die unteren Stockwerke bewohnen. Zahlen irre viel Geld und sind sich sicher sehr bewusst das da noch welche über Ihnen wohnen. Es kann nur einen geben der ganz oben wohnt :-)). mehr

04.01.2015, 18:52 Uhr Thema: Euro ohne Griechenland: Merkels Manöver irritiert Freund und Feind Botschaft ans Griechische Wählervolk Gut wenn man Griechenland vor der Wahl erzählt das man sich schon einen Wohltäter wünschen und wählen kann. Der kann die Wünsche aber nur erfüllen wenn er Verträge bricht. Ich glaube aber nicht das [...] mehr

30.12.2014, 14:01 Uhr Thema: Geldpolitik: WGZ Bank erwartet Negativzinsen für Sparer EU != Nabel der Welt Wenn unsere Herren Politiker meinen Sie können das mit uns machen. Solange sie nicht wieder eine Mauer bauen werden wir Anleger z.B. in den Dollarraum ausweichen. Wenn die weiter so einen Sch... bauen [...] mehr

08.12.2014, 17:35 Uhr Thema: Milliardenprogramm bis 2019: Bahn plant 850 Baustellen - gleichzeitig War da nicht vor kurzem die Meldung das der Bund den jährlichen Zuschuss von 3 auf 4 Milliarden erhöht. Wenn ich das dann auf den Zeitraum von 5 Jahren umlege ist die Investition des Bundes schon bei 20 Milliarden. Bleibt schon mal [...] mehr

03.12.2014, 11:51 Uhr Thema: Niedrige Renditen: Garantiezins bei Lebensversicherungen in Gefahr Na wo schon unter'm Kopfkissen. Da kann man das Geld schnell hervorholen und in Dollar oder Renminbi wechseln. Ihre Worte setzen voraus das eine Lebensversicherung nicht spekulativ ist. Das ist falsch. Man [...] mehr

22.11.2014, 11:47 Uhr Thema: Altersvorsorge: Richtig Riestern - aber wie? Kann man gar nicht sagen. Riester ist überhaupt nicht berechenbar.1. Man kennt sein Lebensende nicht d.h. man kann nur statistisch rechnen2. Die Versicherungen verwenden Sterbetafeln die sie selbst [...] mehr

21.11.2014, 19:10 Uhr Thema: Forderung nach Steuervorteilen: Schutz vor Einbrechern soll sich lohnen Ich könnte k.... Steuergeschenke machen ist wirklich super. Kostet dem Herren nichts.Fakt ist das unser Staat außer beim Geschenkeverteilen seine Aufgaben längst nicht mehr erfüllt.Als alle Scheiben unsers Autos beim [...] mehr

17.11.2014, 16:52 Uhr Thema: Türkischer Torhüter Demirel: "Sie haben meine Mutter und meine Frau beschimpft" Fussballfans sind manchmal unerträglich. Ich kann wirklich verstehen wenn da mal einer vom Platz geht. Einen Stinkefinger zu zeigen wäre angebracht. Aber der Mann hat sich nicht auf das Niveau dieser Fans [...] mehr

12.11.2014, 05:28 Uhr Thema: Sanierung der Infrastruktur: Bund und Bahn investieren 28 Milliarden Euro in Brücken Steuergeld werbewirksam verbrennen Eine tolle Jubelmeldung. Übersetzt bedeutet sie das wir Steuerzahler der Bahn die Betriebsmittel bezahlen. Wo landet der Gewinn aus den Bahnhöfen die ja mittlerweile Einkaufszentren sind? Wer bekommt [...] mehr

08.11.2014, 17:59 Uhr Thema: Trotz Schäubles Investitionsprogramm: Seehofer pocht auf Steuersenkungen An alle die's noch immer nicht kapieren Das Abschaffen der kalten Progression ist keine Steuersenkung sondern das Abschaffen einer automatischen Steuererhöhung. Ich möchte das Frau Merkel jedes Jahr ans Mikro muss um die erneute [...] mehr

06.11.2014, 06:46 Uhr Thema: Kommentar zum Bahn-Streik: Den ersten Bus vergisst man nie Das würde stimmen wenn die Bahn nicht am Tropf des Steuerzahlers hängen würde. Das Geld kommt. Wenn nicht durch Tickets wird einfach der Steuerhahn weiter aufgedreht. mehr

05.11.2014, 07:23 Uhr Thema: Streik der Lokführer: Steht die Bahn, rollt der Bus Leider Hat der Bund die Zuschüsse zur Bahn gerade um 1Milliarde/Jahr erhöht. Da ist Streik kein Problem. Wir zahlen das schon. mehr

02.11.2014, 09:19 Uhr Thema: Pläne für Zuwanderungsquote: Merkel hält erstmals britischen EU-Austritt für möglich Alle wollen irgendwann raus Die EU und Deutschland wandeln sich immer mehr zum Bürokratenstaat/union. Die Staatsquote und Regulierung steigt immer weiter und Private Initiative wird immer mehr reguliert/drangsaliert. Aktuelle [...] mehr

18.10.2014, 13:33 Uhr Thema: Streik der GDL: Die Bahn kommt... nicht Ist doch kein Problem Der Bund überweist 1.000.000.000€/Jahr zusätzlich an die Bahn. Das sind jetzt 4 Millarden/Jahr (ca. 100 Euro pro Steuerzahler). Dazu kommen noch die Zahlungen der Landkreise/Kommunen damit die sich [...] mehr

16.10.2014, 17:21 Uhr Thema: Börsen im Minus: Angst vor dem Ausverkauf Nein es werden Firmenanteile gehandelt. D.h. ich hab' nicht 1000 Euro BASF Aktien sondern ich hab 5 Aktien die momentan einen Wert von 1000 Euro hätten wenn ich sie verkaufe. Wenn BASF nur 10 Aktien [...] mehr

16.10.2014, 11:33 Uhr Thema: Fremdschämen in Florida: US-Politiker streiten um einen Ventilator Haare färben Das ist bei uns noch nicht ganz so weit, aber ähnlich. Nicht umsonst gab es eine Haarfärbedebatte bei Herrn Schröder. Bei Frau Verteidigungsminister sitzt auch in Afghanistan die Frisur. Und unser [...] mehr

16.10.2014, 10:52 Uhr Thema: Erster linker Ministerpräsident: Thüringen steuert auf Rot-Rot-Grün zu Der Wähler verdient genau das was er wählt. Und diese Wähler verdienen eine Mauer hinter der sie sich verstecken können. Da können die etablierten Parteien schon nicht mit Geld umgehen. Von der Linken kann man [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0