Benutzerprofil

f.orenstöpsel

Registriert seit: 05.07.2010
Beiträge: 31
   

26.11.2014, 13:46 Uhr Thema: Terror im Krankenhaus: Dem "Islamischen Staat" laufen die Ärzte davon Nein,das ist so nicht richtig. Vieles an diesen oft gerühmten Wissenschaften war ein regelrechtes Sammelsurium durch die ganzen Eroberungsfeldzüge und Expansion in sämtliche Himmelrichtungen. Noch nicht mal unsere Zahlen [...] mehr

21.09.2014, 09:56 Uhr Thema: Müllers Memo: Unser gefährlicher Industrie-Fimmel Ausruhen kann man sich beim besten Willen nicht Da sind schon so einige Wahrheiten darin enthalten. Z.B. gibt es mittlerweile kaum noch deutsche Firmen die Baumaschinen herstellen also gemeint sind Bagger und Kräne ,Raupen . So ziemlich alles [...] mehr

08.09.2014, 08:57 Uhr Thema: Kommentar zur Scharia-Polizei: Junge Männer, was ist los mit euch? Debatte längst überfällig "Was fehlt, ist eine Debatte darüber,(....).Das sind Fragen,über die es sich zu streiten lohnt.Das Land sollte damit beginnen. Denn niemand hat Lust darauf, dass aus ein paar gefährlichen [...] mehr

03.09.2014, 11:27 Uhr Thema: Horn von Afrika: Was wurde eigentlich aus... den Piraten von Somalia? Gähn ! Wenns nicht Merkel, Deutschland, die Banken oder der Ami ist, nehmen wir halt wiedermal die Phrase "Waffen aus dem Westen". Diese ständige leere Phrasendrescherei ist sowas von [...] mehr

23.08.2014, 20:15 Uhr Thema: Furry-Treffen in Berlin: Der Mann im Tier Auweia.... " Nur in jedem zehnten Kostüm steckt eine Frau, berichtet die "Berliner Morgenpost": Die männlichenTierfreunde kuscheln vor allem unter sich." Schade hätte gerne dazu [...] mehr

23.08.2014, 19:02 Uhr Thema: Kämpfe in Syrien: Große Verluste für IS-Terrormiliz Na , dann verraten Sie uns doch mal ... wie die Navy es geschafft hat,den Amerikanern und dem Rest der Welt die Finanzierung und die Stationierung der anderen restlichen 29 Flugzeugträgern versteckt bzw. realisiert hat.Immerhin kostet [...] mehr

17.08.2014, 17:20 Uhr Thema: BND-Spionage: Türken werfen Deutschland Heuchelei vor Habe ich auch schon in Betracht gezogen,.. .. hätte der BND besser mal behauptet,das er deshalb dort tätig wäre. Um Übersetzungsfehler zu korrigieren und zukünftig zuvermeiden.:) Obwohl ?!! Das durchaus auch in gewisserweise auch [...] mehr

17.08.2014, 16:43 Uhr Thema: BND-Spionage: Türken werfen Deutschland Heuchelei vor Zum Thema "einseitiger Blick" fällt mir auch noch was ein Nach Erdoğans Auffassung hat es in der Epoche des Osmanischen Reiches keinen Völkermord an den Armeniern oder überhaupt einen Genozid gegeben. Ebenso verteidigte Erdoğan den [...] mehr

16.08.2014, 14:24 Uhr Thema: "Islamischer Staat" in Deutschland: Der schwierige Kampf gegen die Terror-Fans Nun was haben sie denn erwartet,wenn der Begriff Multi Kulti noch nichtmal richtig für die Öffentlichkeit definiert wurde, bzw für alles mögliche verwendet wird. lt. Wikipedia; [...] mehr

16.08.2014, 13:37 Uhr Thema: "Islamischer Staat" in Deutschland: Der schwierige Kampf gegen die Terror-Fans Würde mann ein wenig mehr Auslese betreiben.. ..hätte man auch weniger Ablehnung der Migration gegenüber,mittlerweile hat doch keiner mehr etwas gegen Migranten aus Ländern mit gutem Leumund,siehe Spanien,Scandinavien,Frankreich etc. Aber hier [...] mehr

16.08.2014, 12:46 Uhr Thema: "Islamischer Staat" in Deutschland: Der schwierige Kampf gegen die Terror-Fans Hab gegoogelt ! Abgesehen von dem schrecklichen jesidischen Ehrenmord Was in Zukunft für Deutschland und dem aktuellen Thema eine nicht zu unterschätzende Gefahr unter Umständen birgt, wurde schon bei Ihrem [...] mehr

15.08.2014, 12:24 Uhr Thema: Unterstützung für Kurden: Erster Hilfsflug der Bundeswehr in den Nordirak gestartet Eigentlich ist die Zeit reif um jetzt den Spieß mal umzudrehen Die Koalition der Willigen hat ja auf tragische Weise oft im Irak, als auch die Nato in Afghanistan die Anschlagstatiken der Terroristen erfahren müssen. Jetzt wo die IS sich so offensichtlich [...] mehr

07.08.2014, 20:35 Uhr Thema: Enthaarung: "Ich rate davon ab, den Genitalbereich zu waxen" Na,na,nun mal nicht immer so übertreiben. Ich erinnere mich noch an die 70er und 80er , wo Frauen aus dem Orient als Gastarbeitergeneration öfters weder den durchgehenden Augenbrauenbalken zupfte bzw unterbrach, noch den dunklen [...] mehr

16.07.2014, 20:11 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Genau.. ..das Gefühl habe ich schon seit gestern bei all Ihren Kommentaren. Aber ich denke da werden Sie wohl nicht der einzige hier sein. mehr

16.07.2014, 18:59 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Ha,Ha... Ich kannte das mit Jungen und Hoden. Aber selbst in der Taz verreißen die Leser den typischen TAZ Artikel.Das soll schon was heißen. mehr

16.07.2014, 17:47 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Da hats aber dann die Richtigen getroffen "Der dunkelhäutige Everton-Star Royston Drenthe erhebt schwere Vorwürfe gegen Lionel Messi. Er soll ihn mehrmals rassistisch beleidigt haben.10.05.2012 Die Begegnungen gegen Barcelona mit [...] mehr

16.07.2014, 16:57 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Trotzdem hat die Rennflosse recht.. ..wer im Glashaus sitzt,sollte nicht mit Steinen werfen. Zumindest wenn es um Rassismus geht. „Alles Bolivianer!” Der Fußball ist beispielhaft für die Reproduktion des Rassismus durch seine [...] mehr

16.07.2014, 16:29 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Die Militärdiktatur von 1976 bis 1983 Die Jahre zwischen 1976 und 1983 gehören zu den dunkelsten Kapiteln in der Geschichte Argentiniens. Nach dem Putsch gegen die demokratische Regierung unter María Estela Martínez de Perón errichtet [...] mehr

16.07.2014, 15:43 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Aber immerhin.. ..schreibt noch jemand Briefe,statt eine Email. Hoffentlich vergißt er nicht die WM Sonder-Briefmarken für das Porto wegzulassen. mehr

16.07.2014, 15:33 Uhr Thema: WM-Party in Berlin: DFB-Präsident Niersbach verteidigt Gaucho-Tanz Mal zum Vergleich der schreibenden Zunft Sie brauchen doch nur den Artikel von der WM 2006 vergleichen; "Wir standen beim Elfmeterschießen alle Arm in Arm vor der Trainerbank. Als dann die Entscheidung gefallen war und die deutsche [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0