Benutzerprofil

berndschlüter

Registriert seit: 06.07.2010
Beiträge: 528
11.12.2016, 12:35 Uhr

Keine Frage Es gibt eine Entlastung der Straßen. Ein neuer Verkehrsweg ist erschlossen und wird dann auch genutzt werden. Die wirtschaftlichen Vorteile für die Ausweitung des Handels sind enorm. Vergessen wird [...] mehr

10.12.2016, 19:53 Uhr

Ich sehe es noch ein wenig anders In Palmyra kann man die Weltöffentlichkeit bewegen "Lösegeld" zu spenden, um die Altertümer zu retten. Das ist zwar nur die Ausrede, aber bei den Lösegeldzahlungen durch die Bundesregierung [...] mehr

10.12.2016, 16:50 Uhr

Ich habe die Im Allgemeinen sprachen sie deutsch. Sie waren dazu sehr ehrlich und sagten mir alles, was sie vor hatten. Nur, ich habe das nicht wirklich ernst genommen. Unsere Beamten ja auch nicht. Vielleicht [...] mehr

08.12.2016, 14:01 Uhr

Hintergründe An dieser Stelle möchte ich auf einen Artikel aufmerksam machen, der die Zustände in der Welt des Islams gut erklärt: http://gruss-vom-bosporus.berliner-zeitung.de/2012/09/28/alawiten-und-alewiten/ [...] mehr

07.12.2016, 06:38 Uhr

Erst wenn die Kurden ihren eigenen Staat bekommen... ...ist der Unfrieden beendet. Das muss doch endlich einmal ausgesprochen werden. Dann ist auch das Tor geöffnet zur Versöhnung mit den Armeniern. Diese Völker haben ihre eigene Sprache und Kultur und [...] mehr

06.12.2016, 07:46 Uhr

Das Verfassungsgericht entscheidet Merkwürdig, dass Juristen entscheiden müssen. Das Desaster von Fukushima hat aber auch gar nichts mit der Gefährlichkeit deutscher Kernkraftwerke zu tun. Es war alleine auf menschliche Dummheit [...] mehr

05.12.2016, 21:29 Uhr

Die Energiewende vorweg genommen. Nein, nicht durch RWE. Toyota hat bewiesen, dass die Kombination des Verbrenners mit einem elektrischen Getriebe, das auch autark als rein elektrischer Antrieb wirken kann, noch mehr Wirkungsgrad erzielt. Mit einem [...] mehr

02.12.2016, 10:01 Uhr

Drohpotential Es ist nicht falsch, mit der eigenen Stärke zu drohen, wenn Angriffe drohen. Jedenfalls besser, als zu bombadieren, wie es die Russen zur Zeit tun. Es ist zwar edelmütig von den Russen, sich für die [...] mehr

01.12.2016, 09:41 Uhr

Seien wir doch einmal zufrieden Die Saudis sind mit dem Kriegsmaterial immer sehr sorgfältig umgegangen. Gut, die Inszenierung der Kriege hat auch die USA Opfer gekostet, aber die Erstellung des Kriegsplanes und die Vorbereitungen [...] mehr

24.11.2016, 21:24 Uhr

Wenn man keinen Krieg will, dann hat die US-Politik versagt Wenn man ihn aber will, dann würde ich es anders sehen. Ich selbst hatte schon Jahrzehnte vorher den Gedanken gehabt, das man den gewaltigen Block der islamischen Länder gut unter Kontrolle bekommt, [...] mehr

24.11.2016, 12:43 Uhr

Es läuft alles wie am Schnürchen Die amerikanischen Cowboys brauchen sich nur zurückzulehnen und den Kriegsverlauf genießen. Ich hatte Ziad Jarrah, den al Qaida-Piloten, der in das Weiße Haus, womöglich in das House of Congress, [...] mehr

23.11.2016, 09:18 Uhr

Wenn der Staat Verbrechen begeht ...ist es für Zeugen sehr gefährlich, diese aufzudecken. Ich habe es selbst am eigenen Leibe erfahren müssen, weil zumindest ein hohes Regierungsmitglied darin verwickelt ist. Ich wurde ausdrücklich [...] mehr

21.11.2016, 03:17 Uhr

Die Wartungsmängel auf Sylt haben Tradition Ich nehme an, dass das Wartungspersonal und der Schlendrian unverändert von der DB übernommen wurden. Vor 22 Jahren traf ich auf Sylt auf einen Wartungstechnuker aus Baden -Würthemberg, der im [...] mehr

20.11.2016, 14:13 Uhr

Auf jeden Fall werfen dienepalesischen porter... die Waren nicht so herum, wie bei uns die Postangestellten . Gerade haben wir einen neuen Oszillographen geschickt bekommen - kaputt. Bis nicht weit vom Annapurna wurde 1984 ein ca 100kg schwerer [...] mehr

18.11.2016, 05:08 Uhr

Mich hat ein nepalesischer Träger ca 2km weit getragen Ich wog knapp 78kg, der Träger hatte vorher etwa das gleiche Gewicht ca 60km weit geschleppt. Das machte ihm aber zu viele Schwierigkeiten, mein Körper war einfach zu unhandlich und wir fanden keine [...] mehr

14.11.2016, 09:45 Uhr

Kuac, die Weltreligionen wurden nicht durch GB und die USA destabilisiert Was die sunnitische Seite anbetrifft, war das die Auslegung des Korans nach Code19, angeblich von Rashad Kalifa. Meine Freunde von der al Qaida warnte ich: "wenn Ihr diese Anschlagspläne , [...] mehr

10.11.2016, 21:30 Uhr

Vorsicht vor Betrug beim Zahnarzt 120 ähnliche Fälle von Betrug wie bei mir zählten die Staatsanwaltschaften im vorigen Jahr. Kassenbehandlung, 7 Zähne, 30 bis 40 Euro Zuzahlung pro Kunststofffüllung statt Amalgam war ausgemacht. [...] mehr

10.11.2016, 17:23 Uhr

Könnt Ihr nicht mal wieder angenehmere Nachrichten bringen? Wenn Ihr wenigstens den Clown von Korea dazwischen setzen würdet. So hat man ja gar nichts zum Lachen. Dabei feiern wir morgen den 11.11.. Helau! mehr

10.11.2016, 11:49 Uhr

Amerikanische Freiheit - hoffnungsloser Fall? Nein, die habe ich nicht. Im Gegenteil, selbst Edward Snowdon lässt uns keine Hoffnung, dass sich irgend etwas ändert. Der Ruf nach Autorität und Macht wird auch Trump veranlassen, die [...] mehr

10.11.2016, 09:04 Uhr

Bitte keine Spaltung Amerikas Trump repräsentiert die andere Hälfte der USA, der mit Sicherheit nicht die jüdische Intellegenz angehört, die wurde eher von Hillary vertreten. Kein Zweifel, wen ich gewählt hätte. Jetzt kommt es [...] mehr

Kartenbeiträge: 0