Benutzerprofil

Hinrich7

Registriert seit: 12.07.2010
Beiträge: 314
   

02.11.2015, 07:04 Uhr Thema: Ouessant in der Bretagne: Insel der Höllentürme eine wunderbare Insel wer je dort war kann ursprüngliche Natur spüren, fühlen und schmecken. mehr

24.10.2015, 12:52 Uhr Thema: Argentiniens Präsidentin Kirchner: Hier tanzt nur eine die Gier der Hedgefonds ist doch unbestritten, insbesondere ein Herr Singer der schon versuchte ein Präsidentenflugzeug zu kapern. Warum wird unterschlagen das Kirchner in der UNO die Mehrheit der Staaten gegen die [...] mehr

23.10.2015, 16:45 Uhr Thema: Entlassung der Chef-Steuereintreiberin: Tsipras startet Rebellion gegen die Gläubiger Griechen Bashing ist wohl wieder mal in.Was wäre wenn Deutsche je die Auflagen der Troika erfahren würden? Ja dann würden die braven Deutschen sicher Hurrah schreien. mehr

23.10.2015, 08:07 Uhr Thema: Vonovia und Deutsche Wohnen: Diese Fusion könnte teuer werden - für die Mieter man sollte insbesondere der SPD ihre scheinheiligen Sozialwerte vorhalten. Unter SPD-Ägide wurden riesige Landes- Bundes- und Kommunalbestände an Wohnungen privatisiert. Das Recht auf Wohnung haben jetzige und [...] mehr

22.10.2015, 10:20 Uhr Thema: Beginn des Porsche-Prozesses: Staatsanwälte wollen Wiedeking Marktmanipulation nachwe genau, so ist es ganz gleich wer, wie und wo manipuliert - Erfolg heiligt die Wege. Wiedeking ist er nicht geworden, weil auch der King darf sich nicht auf mündliche Zusagen verlassen. Wer sich aber mit Hedgefonds [...] mehr

22.10.2015, 08:00 Uhr Thema: Privatisierung in Griechenland: Hafenarbeiter streiken gegen Tsipras am besten machen die Griechen es wie Herr Schäuble - alles in Staatsbesitz verkaufen, wie übrigens seine Vorgänger, Steinbrück, Eichel, Müntefering auch. Wohnungen aus Staatsbesitz wurden und werden in D in [...] mehr

19.10.2015, 19:15 Uhr Thema: Erschossener Elefant in Simbabwe: Tierschützer wollen Namen des Jägers veröffentliche vor uns die Sintflut es bleibt doch eh nichts übrig, was solls, die Menschheit befindet sich schon lange auf diesem Kahn der mal Arche Noah hieß. Ob Löwen, oder Haustiger in Deutschland spielt doch schon lange keine [...] mehr

15.10.2015, 08:00 Uhr Thema: Abgasskandal: VW ruft Manager zum Krisentreffen voller Hochmut reagierten die gesamte Automobilen auf Hinweise und Vorschläge, schon vor 10 Jahren lagen Patenanmeldungen von Außenstehenden vor , die dieses NOX - Problem anders lösen wollten. Die Auguren [...] mehr

10.10.2015, 07:05 Uhr Thema: Tsipras' Lebensgefährtin als Uni-Dozentin: Hochschule im Ausnahmezustand Toll mal ein völlig unaufgeregter Artikel über eine Provinzuni, an der zufällig eine prominente Dozentin lehrt. In D gibt es zahlreiche Provinzhochschulen, die ebenfalls schmachtend auf Zuwachs warten. mehr

10.10.2015, 07:00 Uhr Thema: Unwetter: Mehr als 500 Millionen Euro Schaden an der Côte d'Azur Suchen wir weiter nach Ursachen, so kommen wir geradewegs zu uns selbst. Wir selbst sind die Verursacher, es wird grenzenlos betoniert und gebaut, die Naturzusammenhänge werden einfach ausgeklammert. Regen, Sturzregen [...] mehr

05.10.2015, 08:40 Uhr Thema: Fördergelder: EU will Griechenland um Milliarden entlasten ja und? wie wurden und werden denn die Gelder in D verteilt? Wie wurden sie im Osten verteilt? Wie lange noch soll dieses deutsche Gemaule und Gezerre noch gehen, wer nicht am deutschen Wesen genesen möchte - [...] mehr

03.10.2015, 04:54 Uhr Thema: Fifa-Sponsoren: Coca-Cola und McDonald's fordern sofortigen Rücktritt von Sepp Blatte Holla wie geht denn so was? Ei Herr Blatter, ER stellt sich über die Justiz so wie es eben Könige und Kaiser tun und taten. Jedoch auch Kaiser und Könige konnten ihren Sturz nicht aufhalten, so mancher [...] mehr

02.10.2015, 07:05 Uhr Thema: Eklat im EU-Parlament: Ikea lädt zum Steuer-Lunch beim Griechen ist doch toll und eindeutig Satire, wir die Kunden schaffen doch erst diese Konzerne, dann beuten sie den Staat aus, also uns aus. Was ist denn daran verwerflich? Wir selbst erzeugen diese Konzerne, wollen BILLIG [...] mehr

29.09.2015, 09:47 Uhr Thema: Finanzielle Folgen des Skandals: Die Schmerzgrenze von VW all die kleinen Firmen die man diesem vielen Geld retten könnte, leider sind das häufig 2-3 Mann/Frau-Firmen, im Ausverkauf des Ostens ging viel den Bach herunter, mindestens 500 000 Arbeitsplätze - das war natürlich [...] mehr

28.09.2015, 08:57 Uhr Thema: Regionalwahl in Katalonien: Linksradikale Separatisten rufen zu zivilem Ungehorsam au ach ja die Vernunft ! etwa die Vernunft einer marktorientierten Gesellschaft, in der in aller Ruhe nur bestimmte Gruppierung den Rahmabschöpfen? d.h. - Ruhe ist erste Bürgerpflicht? mehr

27.09.2015, 13:15 Uhr Thema: Verteidigungsministerin: Plagiatsjäger nehmen sich von der Leyens Doktorarbeit vor Nachtrag den Vroniplagegeistern sollte man ihre Nachstellerei und Selbstverwirklichungssucht mal um die Ohren hauen. Es gäbe genügend in der Politik aufzudecken als sich gerade um lächerliche [...] mehr

27.09.2015, 12:57 Uhr Thema: Verteidigungsministerin: Plagiatsjäger nehmen sich von der Leyens Doktorarbeit vor wie viele wissenschaftliche Arbeiten sollte man eigentlich in die Tonne kloppen? diese Vroniplagegeister, die niemand rief, die sich selbst verwirklichen sollten sich mal wirklich ernsthafte Fälle vornehmen. [...] mehr

27.09.2015, 12:28 Uhr Thema: DFB-Chef Niersbach und der Fifa-Skandal: Hochbezahlt und ahnungslos für wie blöd halten uns eigentlich diese sogenannten Funktionäre? Das sind nur Funktionäre für eigene Interessen, für was sonst? Fußball spielt doch eh eine untergeordnete, es geht eher um Beschaffungsmentalität, [...] mehr

26.09.2015, 18:35 Uhr Thema: Europas Protestbewegungen: Lust auf Links sollte man diesem Kommentar noch etwas hinzufügen? Es gäbe noch viel mehr zu sagen zu schreiben usw., in diesem Beitrag sind die Kernsätze gerafft zusammengefaßt. Allein die Namensnennung von selbstherrlichen, korrupten [...] mehr

26.09.2015, 17:13 Uhr Thema: Europas Protestbewegungen: Lust auf Links eine gerechte Welt? die gibt es möglicherweise im Film, in der Natur und in den schönen Künsten. Die ach so verachteten Geisteswissenschaftler müssen sich abmühen um überhaupt einige Brocken zu erhalten, Krümmel vom [...] mehr