Benutzerprofil

Hinrich7

Registriert seit: 12.07.2010
Beiträge: 401
20.02.2017, 06:39 Uhr

oh weh all die mächtigen Politiker sind so arg verletzt wenn ihre Motivation hinterfragt wird. Was ist denn dabei offen und ehrlich zu antworten? Die Trumpversteher sind gleichzeitig die Erdoganversteher, [...] mehr

19.02.2017, 10:47 Uhr

ach Gottchen die Trumpversteher mit ihren amerikanischen Tastaturen, wir springen für "unseren" President Trump in die Bresche egal was er macht. Für jeden anderen Job gibt es Befähigungsnachweise, [...] mehr

18.02.2017, 08:46 Uhr

ich bin sprachlos und entsetzt über unsere Bundesregierung, über unsere Politiker die vor einem Erdogan und seinen Häschern zurückweichen. Wer je mit Türken zu tun hatte, weiß jetzt endgültig die nehmen uns [...] mehr

17.02.2017, 08:00 Uhr

fake news forenbeiträge der Trumpversteher können ja noch verständlich wirken, wenn da nicht immer die amerikanischen Tastaturen im Weg wären. Die Trump - und Bushversteher könnte man fast ohne Schwierigkeiten [...] mehr

16.02.2017, 18:36 Uhr

mich wundert es wirklich wenn ich die Trumpversteher richtig verstehe, so solle man ihn gewähren lassen, ihm sozusagen Zeit geben. Was für ein Mißverständnis, auch 1930 wähnte sich die Elite im Elfenbeinturm sicher, man [...] mehr

16.02.2017, 10:17 Uhr

für diese Herren ist das alles nur ein großes Spiel, so ähnlich wie Monopoly, einziger Unterschied: in unserem realen Leben werden die Günstlinge begünstigt, eigentlich wie schon immer seit Neros Zeiten. Es gab auch [...] mehr

15.02.2017, 18:35 Uhr

verlorene Jahre selten so eine unqualifizierte Bemerkung zu diesem Thema gehört. Wer an einer Uni oder TH promoviert hat in der Regel auch einen Job an der Hochschule und verliert keine Jahre, sondern gewinnt zwar [...] mehr

14.02.2017, 09:38 Uhr

solche Finanzminister wie Mnuchin braucht die Welt, denn für Geld tun wir alles. Die Wähler von Trump reiben sich jetzt sicherlich die Hände und freuen sich auf die neuen Gesetze zur Erleichterung von Zwangsversteigerungen. mehr

12.02.2017, 11:49 Uhr

leider ist das Alltag, denn a) läßt sich Dummheit nicht ausrotten und b) war das schon immer so. Das Bürgertum biederte sich in den Jahren nach 1930 doch regelrecht dem Mob an, was haben jene daraus gelernt??? [...] mehr

11.02.2017, 19:34 Uhr

das große Spiel der Macht alle möchten mitspielen, da wird gemobbt und geschleimt was das Zeug hält. Wo in der Welt ist es denn wesentlich anders? Die Trumpversteher jubeln einem pöbelnden Pussygreifer zu, einem der durch die [...] mehr

10.02.2017, 07:08 Uhr

soll man lachen oder heulen? Trump und keine Lösungen zu sehen. Mächtige verzocken sich schon mal, aber doch nicht dauernd, die Trumpversteher finden sicherlich einen Ausweg aus diesem Dilemma. Was wurde eigentlich aus dieser [...] mehr

09.02.2017, 18:16 Uhr

Satire oder Wirklichkeit? die GlockenspielerInnen sollten mal ihre Veganer überprüfen, danach entscheiden ob vielleicht ein Veganerliedchen im teutschen Volksliedtum aufzufinden wäre. Glocken dürfen nicht mehr läuten, weil [...] mehr

09.02.2017, 16:17 Uhr

sehr merkwürdig denn vor 2013 war ja eine Regierung der CDU an der Macht im Wolfsburger Traumland, doch die wußte sicher nichts aber auch garnichts. Dieselruß gabs erst ab 2013? mehr

09.02.2017, 11:32 Uhr

eine wunderbare Beziehung bahnt sich an, auf der einen Seite der präsidialsüchtige Erdogan mit islamischen Wurzeln (vielleicht sogar Beziehungen zu islamistischen Gruppierungen) und andererseits ein machtsüchtiger Präsident [...] mehr

08.02.2017, 08:35 Uhr

endlich wird klar benannt wer die Verlierer sind, die weiße Mehrheit in den Swingstaaten. Jawohl liebe arme Mittelklasse ihr müßt die Superreichen wählen damit ihr gut vertreten seid. Bildung wird jetzt von einer Milliardärin [...] mehr

07.02.2017, 08:00 Uhr

Mindestlohn @ hokeyversteher und @ pnegi ja das gefällt mir, 20 USD, die Schulzomania würde dann einen Aufschrei sondergleichen erleben. Alternativ könnte man ja die HARTZIV, Sozialbremse in die USA verschieben, [...] mehr

07.02.2017, 07:29 Uhr

Ja, ja die Narzißten Trumps Wunderland, heute ein Freund, morgen ein Feind. Zumindest wird es nicht langweilig für uns Leser, wir dürfen am großen Weltgeschehen via Twitter teilhaben. Wenn ich allerdings lese die [...] mehr

06.02.2017, 08:19 Uhr

was soll den schon dabei herauskommen außer eben Blasen, Blasen und nochmals Blasen. Die TrumpversteherInnen werden selbst wenn Trump einen Krieg vom Zaun bricht vor Verständnis schluchzen. Anscheinend suchen alle möglichen Mächtigen [...] mehr

06.02.2017, 08:07 Uhr

scheußliche Entwicklungen die verträumten Bürger stehen staunend in der ersten Reihe, während die Mächtigen und Reichen langsam aber sicher die Rechten stärken. Nur man fragt sich: warum, wofür ? Im einst mächtigen Rom sollen [...] mehr

06.02.2017, 08:02 Uhr

viele Foristen sprechen mir aus der Seele, dieses Geflecht von Korruption, Inkompetenz, schwächelnder Justiz treibt den alternative Parteien die Wähler nur so zu. Man reibt sich wirklich die Augen, denn so schlecht [...] mehr