Benutzerprofil

lotoseater

Registriert seit: 12.07.2010
Beiträge: 634
   

21.01.2015, 17:49 Uhr Thema: Dozenten verklagen Unis: Das Wissenschaftsprekariat wehrt sich Das kenne ich. Meine Beiträge werden hier auch regelmässig zensiert. Selbst diesen harmlosen Beitrag hier habe ich jetzt schon zum zweiten Mal abgeschickt. Sie haben so recht, leider. Der [...] mehr

19.01.2015, 16:29 Uhr Thema: Innere Uhr: Diktatur der Frühaufsteher Sie haben völlig recht, die Lärchen sind die wahren Helden der Arbeit. Anders als die spätaufstehenden Eulen oder die frühaufstehenden Lerchen stehen die Lärchen 24 Stunden am Tag! mehr

15.01.2015, 14:02 Uhr Thema: Kritischer Agrarbericht: Sehnsucht nach der Idylle Danke für den Beitrag Danke für den Beitrag! Mir ist das ein paar hundert Kilometer zu weit für eine Diskussion. Die kann ich auch mit dem Nachbarslandwirt zu Hause haben. Aber vielleicht verirrt sich mal der eine oder [...] mehr

12.01.2015, 16:23 Uhr Thema: Verbraucherabstimmung: Das ist die Mogelpackung des Jahres was soll an dem Vergleich schwer sein? Was soll an dem Vergleich schwer sein? Unabhängig von der Packungsgröße schaut man beim Einkauf auf den Preis pro 100 g, fertig. mehr

06.01.2015, 19:08 Uhr Thema: Leben eines Workaholics: "Ich war im Arbeitsrausch" Vielen Dank für Ihren schönen Kommentar. Er geht allerdings etwas zu weit, weil nicht jeder sinnlose Fleiß gleich das in das Extrem "Arbeitssucht" fällt. Ihr Kommentar benennt aber [...] mehr

31.12.2014, 17:37 Uhr Thema: Nachwuchskünstler Leon Löwentraut: Mit 16 schon expressiv-abstrakt Nein, mit diesen Werken schafft er die Aufnahmeprüfung sicher nicht. Ich habe schon Bewerbungsmappen gesehen, die deutlich besser waren und trotzdem gescheitert sind. mehr

31.12.2014, 17:35 Uhr Thema: Ausblick 2015: Was vom Gelde übrig bleibt Verallgemeinerung Das kann man so allgemein nicht sagen. Nicht alle Kinder oder Enkel haben die Möglichkeit, sich um ihre Eltern/Großeltern zu kümmern, falls das nötig sein sollte. Ich beispielsweise könnte das zur [...] mehr

22.12.2014, 19:09 Uhr Thema: Kein Stellenabbau: Firmen warten Mindestlohn offenbar erst einmal ab sicher doch Sehr gutes Auswahlkriterium. Nur die, die es nach oben geschafft haben, sind wirklich gut. Alle anderen waren einfach zu schlecht. Keine andere Erklärung ist möglich. 1. Zum Thema gute Leute [...] mehr

17.12.2014, 14:47 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Ich bin ganz sicher nicht die goldene Ausnahme, es gibt genügend Leute wie mich. Die werden nur nicht so gern eingestellt, weil sie mehr können als unmittelbar notwendig. *Was ich eigentlich [...] mehr

16.12.2014, 14:26 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Die Unterscheidung ist nicht immer zulässig, deshalb möchte ich das so nicht stehenlassen. Nicht jeder Uniabsolvent ist ein weltfremder, praxisfremder Theoretiker, der für seine Arbeit erst noch [...] mehr

16.12.2014, 11:28 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Als ich frisch von der Uni in die industrielle Arbeitswelt eingetaucht bin, habe ich mich erst mal in Demut geübt. Ich bin mit der Einstellung an die erfahrenen Kollegen herangetreten, dass ich von [...] mehr

15.12.2014, 13:35 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" FidAr-Artikelreihe? Wird das jetzt eine FidAr-Artikelreihe? Die letzte Frau, die hier vorgestellt wurde, war schon eine Sprecherin dieser Lobby-Organisation, diese hier ist wieder eine. Quellenangabe: [...] mehr

12.12.2014, 13:27 Uhr Thema: Freiberufler: Die Selbstständigkeitsfalle der Frauen Ergänzung Man sollte zu diesem Artikel noch ergänzen, in welcher Organisation sich Frau Holst engagiert: FidAR – Die Initiative für mehr Frauen in die Aufsichtsräte Quellenangabe: [...] mehr

10.12.2014, 08:26 Uhr Thema: Arbeitsausfall: Psychische Probleme lassen Krankenstand steigen Sie Glücklicher! Sie arbeiten aktuell nur 35-40 Stunden? Sie Glücklicher. Ich arbeite aktuell 50-55 Stunden die Woche (bezahlt sind lediglich 40). Die vielen Hilfsmittel nützen mir nur begrenzt, da ich die Arbeit [...] mehr

27.11.2014, 14:23 Uhr Thema: Faulenzen im Job: "Ich war anwesend, aber nicht wirklich da" Das sehe ich auch so. Bei mir und meinen Kollegen laufen übers Jahr gesehen rund 400 Überstunden auf, welche nicht ausbezahlt werden. Die wären zu einem großen Teil vermeidbar, wenn man uns die [...] mehr

25.11.2014, 12:07 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Wenn das Verfahren zur Bewerberbewertung schlecht arbeitet, muss es verbessert werden. So wie jeder Prozess in einer Wertschöpfungskette ständiger Qualitätsüberprüfung und Optimierung unterworfen [...] mehr

25.11.2014, 10:50 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Danke für Ihren Beitrag. Er bringt mich zu zwei Fragen: - Warum können Sie es sich leisten, Stellen ein Jahr unbesetzt zu lassen? In der Zeit kann man doch auch jemanden einarbeiten und perfekt [...] mehr

24.11.2014, 18:50 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? das kenne ich So eine Situation hatte ich auch schon mal bei einer Absage. Die Personalerin meinte, ich hätte keine Berufserfahrung. Weil mich das Wort "keine" so erstaunt hat, habe ich die Dame mal [...] mehr

24.11.2014, 15:40 Uhr Thema: Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen: Raus aus den Kellergewölben der Macht! traumhaft? Tja, wir haben es in unserer einsamen Männerrunde immer wieder versucht. Jede Woche haben wir auch die Kolleginnen eingeladen, ins Café, zum Griechen, zum Italiener, etc., um nach Feierabend in [...] mehr

20.11.2014, 11:48 Uhr Thema: Kommentar zum Arbeitsrecht: Schmeißt die Noten aus dem Arbeitszeugnis! nochn Gedicht Man bekommt bei Ihnen also nur ein faires Zeugnis, wenn Sie mit dem Mitarbeiter zufrieden sind. Soweit verständlich. Das mit dem Streit verstehe ich noch nicht so ganz: Sie geben dem [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0