Benutzerprofil

lotoseater

Registriert seit: 12.07.2010
Beiträge: 626
   

17.12.2014, 14:47 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Ich bin ganz sicher nicht die goldene Ausnahme, es gibt genügend Leute wie mich. Die werden nur nicht so gern eingestellt, weil sie mehr können als unmittelbar notwendig. *Was ich eigentlich [...] mehr

16.12.2014, 14:26 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Die Unterscheidung ist nicht immer zulässig, deshalb möchte ich das so nicht stehenlassen. Nicht jeder Uniabsolvent ist ein weltfremder, praxisfremder Theoretiker, der für seine Arbeit erst noch [...] mehr

16.12.2014, 11:28 Uhr Thema: Zwielichtige Fernhochschule: Das Geschäft mit dem Massen-MBA Als ich frisch von der Uni in die industrielle Arbeitswelt eingetaucht bin, habe ich mich erst mal in Demut geübt. Ich bin mit der Einstellung an die erfahrenen Kollegen herangetreten, dass ich von [...] mehr

15.12.2014, 13:35 Uhr Thema: Heutige Wella-Chefin über Babypause : "Mit dir sind wir in einem Jahr fertig" FidAr-Artikelreihe? Wird das jetzt eine FidAr-Artikelreihe? Die letzte Frau, die hier vorgestellt wurde, war schon eine Sprecherin dieser Lobby-Organisation, diese hier ist wieder eine. Quellenangabe: [...] mehr

12.12.2014, 13:27 Uhr Thema: Freiberufler: Die Selbstständigkeitsfalle der Frauen Ergänzung Man sollte zu diesem Artikel noch ergänzen, in welcher Organisation sich Frau Holst engagiert: FidAR – Die Initiative für mehr Frauen in die Aufsichtsräte Quellenangabe: [...] mehr

10.12.2014, 08:26 Uhr Thema: Arbeitsausfall: Psychische Probleme lassen Krankenstand steigen Sie Glücklicher! Sie arbeiten aktuell nur 35-40 Stunden? Sie Glücklicher. Ich arbeite aktuell 50-55 Stunden die Woche (bezahlt sind lediglich 40). Die vielen Hilfsmittel nützen mir nur begrenzt, da ich die Arbeit [...] mehr

27.11.2014, 14:23 Uhr Thema: Faulenzen im Job: "Ich war anwesend, aber nicht wirklich da" Das sehe ich auch so. Bei mir und meinen Kollegen laufen übers Jahr gesehen rund 400 Überstunden auf, welche nicht ausbezahlt werden. Die wären zu einem großen Teil vermeidbar, wenn man uns die [...] mehr

25.11.2014, 12:07 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Wenn das Verfahren zur Bewerberbewertung schlecht arbeitet, muss es verbessert werden. So wie jeder Prozess in einer Wertschöpfungskette ständiger Qualitätsüberprüfung und Optimierung unterworfen [...] mehr

25.11.2014, 10:50 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Danke für Ihren Beitrag. Er bringt mich zu zwei Fragen: - Warum können Sie es sich leisten, Stellen ein Jahr unbesetzt zu lassen? In der Zeit kann man doch auch jemanden einarbeiten und perfekt [...] mehr

24.11.2014, 18:50 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? das kenne ich So eine Situation hatte ich auch schon mal bei einer Absage. Die Personalerin meinte, ich hätte keine Berufserfahrung. Weil mich das Wort "keine" so erstaunt hat, habe ich die Dame mal [...] mehr

24.11.2014, 15:40 Uhr Thema: Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen: Raus aus den Kellergewölben der Macht! traumhaft? Tja, wir haben es in unserer einsamen Männerrunde immer wieder versucht. Jede Woche haben wir auch die Kolleginnen eingeladen, ins Café, zum Griechen, zum Italiener, etc., um nach Feierabend in [...] mehr

20.11.2014, 11:48 Uhr Thema: Kommentar zum Arbeitsrecht: Schmeißt die Noten aus dem Arbeitszeugnis! nochn Gedicht Man bekommt bei Ihnen also nur ein faires Zeugnis, wenn Sie mit dem Mitarbeiter zufrieden sind. Soweit verständlich. Das mit dem Streit verstehe ich noch nicht so ganz: Sie geben dem [...] mehr

19.11.2014, 09:00 Uhr Thema: Kommentar zum Arbeitsrecht: Schmeißt die Noten aus dem Arbeitszeugnis! Leistungsbewertung Wenn es um Leistungsbewertung geht, egal ob es um die Entlassung oder um die Einstellung geht, sollte man sich noch mal an die Experimente von Dunning und Kruger erinnern. Besonders diese [...] mehr

13.11.2014, 13:59 Uhr Thema: Arbeitgeber-Anwalt: "Bei Kündigungen müssen Chefs kreativ sein" Ich weiß, dass Sie hier nur provozieren wollen, das haben Sie ja selbst geschrieben. Das lasse ich mal beiseite und antworte Ihnen nüchtern: Diese Soziale Verantwortung begründet sich auf das [...] mehr

07.11.2014, 21:34 Uhr Thema: Transparenz in der Wissenschaft: Kampf dem Forschunsmüll Super Idee, da wäre ich sofort dabei! :-) Jetzt ist mir doch noch ein Manipulationsversuch eingefallen, der mir aus der Chemie mal zu Ohren gekommen ist. Der Professor wollte mit einem [...] mehr

07.11.2014, 13:32 Uhr Thema: Transparenz in der Wissenschaft: Kampf dem Forschunsmüll Na gut, das kannte ich schon. Ausbeute gehört auch nicht grade zu den Eckdaten, ist eher ein Detail am Rande. Ob jetzt 45 oder 50% Ausbeute rauskommt, kann schon mal an den eingesetzten Rohstoffen [...] mehr

06.11.2014, 22:58 Uhr Thema: Transparenz in der Wissenschaft: Kampf dem Forschunsmüll Verallgemeinerung Ich weiß ja nicht, in welchem Fachgebiet Sie arbeiten, aber Ihre Erfahrungen kann man sicher nicht auf alle Fachgebiete verallgemeinern. Als einfaches Gegenbeispiel kann ich meine eigenen [...] mehr

05.11.2014, 18:49 Uhr Thema: Erfolgsgeschichten von Top-Managerinnen: "Fleißbienchen-Dasein bringt nichts" Sie haben völlig recht. Ich bin übrigens so ein Mann, sowas gibt es also auch in echt ;-) Meine Frau ist zur Zeit eine Stufe höher auf der Karriereleiter als ich und dementsprechend [...] mehr

03.11.2014, 15:28 Uhr Thema: Koalitionsstreit: CSU will jetzige Form der Frauenquote verhindern Aufsichtsrätinnenquote ist keine Frauenquote Wer sich für dieses Thema interessiert, muss genau hinsehen. Es geht im aktuell vorliegenden Gesetzesentwurf von Frau Schwesig nicht um eine Frauenquote in den Führungsetagen der Unternehmen. Die [...] mehr

27.10.2014, 18:12 Uhr Thema: Affäre an der Freiburger Uni : Sechs Professoren der Sportmedizin unter Plagiatsverdacht jetzt wird's aber abstrus! Um die Diskussion mal wieder zu erden: Kein Mensch und auch kein Wissenschaftler muss mich kennen um zu wissen, was ein Plagiat ist. Was ein Plagiat ist und wie die Grauzonen aussehen kann man [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0