Benutzerprofil

GinaBe

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 6635
27.09.2016, 12:52 Uhr

An sich mochte ich die beiden Münsteraner krimologen auch gerne wegen ihrer unvorhersehbaren gags im verbalen Umgang miteinander. Mit der Zeit aber gewinnt auch diese Aufstellung mitsamt der [...] mehr

26.09.2016, 07:14 Uhr

Perfide Ursache. Das Interview mit Thomas Melle las ich im print- Spiegel vorvorletzter? Woche. Leider geht aus ihm sowie meistens innnerhalb der Gesamtbeleuchtung psychischer erkrankungen und Depressionen als Folge [...] mehr

25.09.2016, 11:10 Uhr

Die Erde...unendliche Weiten...wir schreiben das jahr 2016 zieht nicht die Enterprise... Ihren Denkansatz und Ihre Beleuchtung der Situation finde ich richtig GUT! Durch lauter Individualisierung und vorgeblicher Bemühung nach Gleichberechtigung werden erst Diskriminierungen [...] mehr

25.09.2016, 07:38 Uhr

Utopien aller Länder vereinigt Euch! Laut geträumt hat unsere Sibylle... Ein Neustart ist natürlich absolut unmöglich, denn ein Fortgang der Geschichte baut immer auf alte, andere Ereignisse auf und kann nie gelöscht werden. Unsere [...] mehr

24.09.2016, 18:59 Uhr

Ist schon Karneval? Jetzt wird es aber doch recht utopisch! Jakob, Sie fordern das politische Asyl VOR den USA, dem Mutterland der großen Freiheit für alle und Sibylle Berg fordert ein komplett neues weltliches [...] mehr

24.09.2016, 18:41 Uhr

guten Abend! Klar, Frau Sibylle. Etwas einfacheres haben sie nicht auf lager? DARUM geht es schließlich ja, daß sich die Mächtigen nicht so einfach austauschen lassen WOLLEN. Schließlich liegt alle Macht in den [...] mehr

24.09.2016, 08:03 Uhr

Die LINKE Die Linke wird sich auf einen gemeinsamen weg einigen müssen, denn sonst schießt sie ihre Chancen ab, sich während der herrschenden gespannten Lage in Europa und Unzufriedenheit der Bürger weniger [...] mehr

23.09.2016, 18:56 Uhr

Der Appell ist wie gesagt gut und schön! Problematisch wird er, wenn Begriffe wie Freiheit, Gerechtigkeit, wenn das Recht des Individuums gegebnüber der Hoheit des Staates in einem derartig [...] mehr

22.09.2016, 18:58 Uhr

Wahrheit gegen Doppelmoral. Solange die Wahrheit nur als eine von vielen gedeutet werden kann, bleibten alle hinweise derer nur Makulatur , Fraktal und Splitter im Mosaik der Welt. Die Freiheit der Bewegungs und [...] mehr

22.09.2016, 17:41 Uhr

keine Welt für die Zukunft Sagt der arme Mann zum reichen: wär ich nicht arm, wärst du nicht reich. B. Brecht. es ist offenbar sinnlos, beweisen zu wollen, daß geldverschiebung ohne wirkliche produktivität keinen effektiven [...] mehr

22.09.2016, 07:21 Uhr

Genau! DAS erst muss ein wirklich geborgenes, ozeanisches Gefühl bei alten, kranken und sterbenden auslösen, wenn sich das Kameraauge zu ihnen beugt und fragt: wie geht es Ihnen heute?, und mit [...] mehr

22.09.2016, 07:04 Uhr

Glauben Sie ruhig weiter an das Märchen, daß Leistung und Bildung unbedingt wirksam sein müssen! Ihre Aussage ist doch schon durch Realitäten widerlegt! Selbst in Amerika, dem Mutterkontinent der [...] mehr

21.09.2016, 17:30 Uhr

LANGSAME Weltuntergangsszenarien... Geboren 1960 war mir bei dem gesellschaftspolitischen Szenario in den 70er Jahren gewiss, daß die Sicherheit der (guten) Renten im Alter nicht gegeben sein wird. Atomkraftunfälle hat es derzeit [...] mehr

21.09.2016, 17:06 Uhr

In welcher Disziplin haben Sie promoviert, daß Sie diesen Begriff "Humankapital" [...] mehr

21.09.2016, 17:00 Uhr

Der Vergleich hinkt. Ein geringes Einkommen als Student mit guten Aussichten auf später bessere Verhältnisse in einem akademischen beruf sind jedoch mit den heutigen Umständen nicht zu vergleichen, wenn jemand im [...] mehr

21.09.2016, 15:57 Uhr

Innere Sicherheit ist nicht mehr gegeben. Die Hinweise auf größere Einkommensspreizungen anderer EU- Länder bzw. außerhalb helfen denen nicht, die hier in die Maschine der gesetzgebubng geraten sind und keine perspektive mehr haben- [...] mehr

21.09.2016, 14:11 Uhr

Euphemie breitet sich aus... Jaja, die ALLIANZ und ihre Auswertungen mit dem Aufruf: es geht UNS gut! Das kommt mir doch so bekannt vor? Wessen Interessen werden wohl hier vertreten? Sicherlich nicht derer, die chancenlos [...] mehr

20.09.2016, 07:04 Uhr

So ändert sich nie etwas. Empfinde nur ich die Diskrepanz zwischen angesagtem Respekt vor den Fotografierten und der offensichtlichen Inszenierung der Bilder? Das nackte Leben [...] mehr

19.09.2016, 18:54 Uhr

R.I.P. Gerwald Claus Brunner Wie furchtbar! Dieses offene und sympathische Gesicht hat sich mir eingeprägt. Schade um den jungen Mann! Möge er dann endlich so seinen Frieden gefunden haben. Im Weiterleben/Weiterkämpfen für [...] mehr

19.09.2016, 07:35 Uhr

Ihr Beitrag ist reines Lesevergnügen! Endlich wird mein Interesses für das Zielobjekt (das umstrittene Buch) und nicht das Interesse an der Kritik der Kritik geweckt! Viel Glück, Frau Steinbeck! [...] mehr

Kartenbeiträge: 0