Benutzerprofil

GinaBe

Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 5738
   

19.04.2015, 08:46 Uhr Thema: Psychische Probleme im Job: "Depressionen werden oft geheim gehalten" Inhumanes Selektionssystem Bedenklich, wenn hier Foristen ohne Zynismus von "Humankapital" sprechen und sich selbst als Menschen meinen. Ist denn die Herrschaftssprache schon so tief in das Bewusstsein [...] mehr

15.04.2015, 19:21 Uhr Thema: Merkel im Bürgerdialog: "Ich hoffe, dass ich das wirkliche Leben sehe" Im unteren Drittel der Gesellschaft plus der Sozialversicherung der Facharbeiter wurde ein Aderlass vorgenommen, der die Sozialabgaben im Land erträglich und finanzierbar macht. Dies jedoch [...] mehr

15.04.2015, 12:10 Uhr Thema: Postum veröffentlichtes Interview: Grass warnte kurz vor seinem Tod vor Drittem Weltk Verteilungskrieg? Den "totalen" Krieg wird es (hoffentlich) nicht geben... Dazu wird die Menschheit doch schon zu vernünftig sein, einen Atomkrieg anzuzetteln. Da genügen ja bereits einige unbewohnbare No- [...] mehr

15.04.2015, 10:39 Uhr Thema: Postum veröffentlichtes Interview: Grass warnte kurz vor seinem Tod vor Drittem Weltk Das Gespräch wurde im November 2014 hier veröffentlicht. http://www.spiegel.de/kultur/literatur/guenter-grass-und-oskar-negt-an-der-universitaet-hannover-a-1000863.html Mensch mag zwischen den [...] mehr

15.04.2015, 08:34 Uhr Thema: Merkel im Bürgerdialog: "Ich hoffe, dass ich das wirkliche Leben sehe" DAS ist Bürgernähe! Warum steht Deutschland den vergleichsweise besser oder gut da? Vergessen Sie nicht, wie in diesen letzten 10 Jahren Renten gekürzt, das Niveau der Arbeitslosen auf Sozialhilfe abgesenkt wurde, [...] mehr

14.04.2015, 09:26 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur In Frieden Diese Nachlese hier ist ja sehr stimmungsvoll! Warum werde ich Günter Grass vermissen? Weil er nicht mehr lebt, weil er sich nicht mehr äußern kann, weil sein Widerstand gegenüber politischen [...] mehr

13.04.2015, 17:30 Uhr Thema: Genfood und TTIP: Bundesregierung verschleppt Kennzeichnungspläne Mit dieser Entscheidung könnten die Grünen (und Linken) in der Opposition gut punkten, drängen, fordern, - die Bürger animieren, auf die Straße gehen und SELBST eindeutig Position beziehen!!! mehr

13.04.2015, 17:21 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur Oh, da habe ich mich mal wieder unverständlich ausgedrückt? Makaber war dieser Wunsch nicht gemeint, denn ich wollte ausdrücken, daß dem nun heute verstorbenen und als Urgestein bezeichneten [...] mehr

13.04.2015, 17:15 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur Günter Grass war eine Koryphäe. Günter Grass gab neben der Blechtrommel diese Danziger Trilogie heraus, die im gleichen Atemzug wie Heinrich Böll sehr wohl Zustände und Lebenssituationen in der Nation wiedergeben konnte und [...] mehr

13.04.2015, 17:08 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur Seien Sie doch nicht so streng.... Optisch sehen die beiden wirklich etwas ähnlich aus- der Typ ist gleich, diese Kriegs-und Nachkriegsgeneration, die durch die Umstände stark geprägt wurden und [...] mehr

13.04.2015, 14:50 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur Möglicherweise gibt es ja Parallelen und eine Vewechslungsfläche? Sie meinen Wolf Biermann. Urgesteine übrigens. Kann schon mal passieren.... ;-) mehr

13.04.2015, 13:38 Uhr Thema: Zum Tode von Günter Grass: Abschied von einer Jahrhundertfigur R.i.p. Danke für die stimmige Verabschiedung von Güter Grass. Mit ihm ist wieder ein "Urgestein" deutscher Kulturgeschichte gegangen. Mögen ihm neue folgen... mehr

13.04.2015, 13:17 Uhr Thema: Über 12 Millionen Zuschauer: Franken-"Tatort" debütiert mit Topquote Recht flüssige Story... Fein, es gibt also eine neue "Tatort- Stadt". Das Ermittlerduo hat ja reichlichst Mitarbeiter in Nürnberg, was einen großen Spielraum vorgibt. Ebenso die Stadtkulisse bietet ein breites [...] mehr

13.04.2015, 13:00 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Kapitalismus funktioniert nicht mehr Falsch! Wie bitte? "Der Kapitalismus "funktioniert" NICHT m e h r ? Das ist, fürchte ich als bescheidene Bürgerin, ein kolossaler Irrtum, denn er funktioniert bestens, weil jetzt nur noch [...] mehr

13.04.2015, 08:42 Uhr Thema: Faktencheck zum Franken-"Tatort": Nürnberg, Stadt des Niedergangs? Grüße nach Nürnberg Fein, es gibt also eine neue "Tatort- Stadt". Das Ermittlerduo hat ja reichlichst Mitarbeiter in Nürnberg, was einen großen Spielraum vorgibt. Ebenso die Stadtkulisse bietet ein breites [...] mehr

12.04.2015, 19:25 Uhr Thema: 100-Tage-Bilanz: Mindestlohn ist doch kein Jobkiller Vorbildliches Amerika? Durch die pausenlose Propaganda deutscher Medien scheint in Deutschland die Meinung zu bestehen, hier herrschen ja sozialistische Zustände. In Wirklichkeit sind 8,50€/h lächerlich, und damit ist [...] mehr

09.04.2015, 07:33 Uhr Thema: Ausländerfeindliche Kommentare: Aufblitzen der Unmenschlichkeit Hausgemachte Unmenschlichkeit durch Niedriglohnsektoren? Da stimme ich Ihnen zu. Sicherlichs werden viele Bürger, die sich in Foren unflätig auslassen, selbst unfair und ungerecht in Familie, Beruf oder bei Transferleistungen behandelt und so [...] mehr

08.04.2015, 19:22 Uhr Thema: Roman über kaputte Kindheit: Werd bloß nicht der Arsch der Nation Merci Das ist eine vielversprechend lebhafte und angenehme Rezension, die tatsächlich Lust erregt, dieses Buch zu lesen. Kein Trübsal wird geblasen, sondern Heiteres an Tragisches gereiht, der sprachliche [...] mehr

08.04.2015, 18:06 Uhr Thema: Ausländerfeindliche Kommentare: Aufblitzen der Unmenschlichkeit Das Web ist nur die Spitze des Eisbergs Wenn die Antwort der deutschen Regierung 2003 zur Vorlage und 2005 zur Durchführung die Agenda 2010 auf die Anschläge 2001 in Amerika gewesen sein sollen, dann steuern diese nicht von ungefähr die [...] mehr

08.04.2015, 14:33 Uhr Thema: Draufgänger-Roman: 224 Seiten lang angepisst Situationskomik? und Charme! Merci für die ausführliche Antwort. Es läge mir fern, Urteile verbal zu vollstrecken und Plumpheit oder Altbackensein zu attestieren, weil KEINES dieser Adjektiv auf eine Wirklichkeit zutrifft, die [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0