Benutzerprofil

lafrench

Registriert seit: 13.07.2010 Letzte Aktivität: 24.07.2014, 13:06 Uhr
Beiträge: 274
   

29.08.2014, 13:04 Uhr Thema: Frankreichs Wirtschaftsminister Macron: Hollandes Tabubrecher Ich mag ja den tendenziösen und konservativen Autoren dieses Artikels nicht - aber ich bewundere den Mut, endlich einmal in einem kurzen Artikel die Wahrheit auszusprechen: Vom Statement "Mon [...] mehr

27.08.2014, 13:08 Uhr Thema: Persönlichkeit: "Die Narzisstin ist ein menschliches Chamäleon" Hilfe ;-) Kann mir mal einer sagen, was man eigentlich mit solchen Menschen machen sollte? Ich bin kein Psychologe und habe keine Ahnung, wie man mit ihnen umgeht. Bis ich das Problem bei einem Schwager [...] mehr

30.07.2014, 10:19 Uhr Thema: Neuer Anna-Gavalda-Roman: Vulgäre Selbstbeschädigung und warum bespricht der Spiegel nun die Romane? Weil sich direkt neben dem Artikel ein Werbelink zum Roman befindet? Will der Spiegel damit seine Unabhängigkeit zeigen? mehr

30.07.2014, 10:16 Uhr Thema: Verwüstungen im Élysée-Palast: Die wilden Hunde des Nicolas Sarkozy Spiegel Journalisten Spon Journalisten sollten einfach mehr lesen. Dann wäre nicht ein Artikel zu den Schäden durch Hunde berichtet worden, sondern von den 665 (!) Antiquitäten, die genau nach Sarkozys Verlassen des [...] mehr

24.07.2014, 13:18 Uhr Thema: Akute Rückenschmerzen: Paracetamol nicht besser als Placebo Gefährlichkeit von paracetamol Mein ratzt hat nur mal gesagt, Paracetamol sei mit ibuprofen ersetzt worden - denn paracetamol sei einfach viel zu leberschädigend. ich habe auch noch nie eine Verbesserung durch paracetamol gespürt [...] mehr

24.07.2014, 13:06 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Viele Mineralwässer sind verunreinigt Sprudelmaschinen? Mal ganz ehrlich: die Leute, die Leitungswasser zu Sprudel umarbeiten in allen Ehren. Ich hatte zwei solcher Maschinen für jeweils ca. 100 Euro, die eine schon 1999 gekauft, die andere 2007. Hat [...] mehr

24.07.2014, 12:58 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Viele Mineralwässer sind verunreinigt Quelle uran Saskia @User, der mich fragte: einfach mal Google bemühen: http://www.strahlentelex.de/Stx_05_448_S01-03.pdf Und dann genau schauen, ob mit oder ohne Kohlensäure und aus welcher Quelle. Noch [...] mehr

24.07.2014, 11:14 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Viele Mineralwässer sind verunreinigt Bessere Quelle als Stiftung Warentest: Foodwatch Foodwach war es, die die Diskussion darum überhaupt ins Rollen gebracht haben. Und sie haben auch als erstes die Ergebnisse veröffentlicht. Hier wird deutlich, dass es durchaus Mineralwasser mit [...] mehr

24.07.2014, 10:59 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Viele Mineralwässer sind verunreinigt Uran im Mineralwasser Kann ja sein, das Ihr Leitungswasser 7,5 µg/L enthält - Mineralwasser (gerade Saskia!) enthält bis zu 15 und sollte keinesfalls getrunken werden. mehr

24.07.2014, 10:56 Uhr Thema: Stiftung Warentest: Viele Mineralwässer sind verunreinigt NUKLEARE Belastung SASKIA Wenn schon eine Studie, dann bitte auch über das URAN im Mineralwasser berichten. Gerade Saskia Mineralwasser ist mit > 15 Mikrogramm der Spitzenreiter unter den Mineralwassern und sollte [...] mehr

21.07.2014, 19:18 Uhr Thema: Blitze-Karte für Deutschlands Landkreise: Hier hat es am häufigsten gekracht Frankreich ..so weit also zu Deutschland. Viel gefährlicher sind ja die lieben Franzosen. Bauen ist teuer und Blitzableiter erhöhen anscheinend die Baukosten. In den letzten 12 Monaten bin ich fast zwei mal [...] mehr

17.04.2014, 10:58 Uhr Thema: EU-Bürgerbegehren: Kulturkampf um den Keim des Lebens Gestriges Deutschland Jetzt mal zur Gegenpostition. Wie wäre es, eine Eu Petition zu starten, damit endlich LEIHMÜTTERSCHAFTEN in Deutschland erlaubt werden? In einem Land, in dem sogar Prostitution legal ist, fällt [...] mehr

14.03.2014, 20:01 Uhr Thema: Dreimal Neustart im Beruf: "Du musst es wenigstens versuchen" Kein ökonomischer Maßstab Eben nicht Arbeitssklave. Kennen Sie Paperpusher? Die lustigen Anwälte, Berater und Manager, Kommunikationsexperten und anderen Sonderlinge, die parasitär Extraleistungen anbieten? Diese lieben [...] mehr

13.03.2014, 11:08 Uhr Thema: Kalkschulter: Wie ein Messer, das sich in den Körper bohrt Tja Die Schulter ist noch die harmlose Variaten. Ich hätte mich über einen Beitrag zur Osteochondrosis Dissecans gefreut. Das ist ungefähr das gleiche : eine Kalkablagerung aber im Gelenk (indem ja [...] mehr

04.03.2014, 17:44 Uhr Thema: Internet für die Welt: Facebook will angeblich Drohnen-Hersteller kaufen Jetzt mal ganz ehrlich. Ist das Ihr naiver technischer Fortschrittsglaube? Google ist stärker als mancher Staat. Und Sie bewundern die Technik statt Politiker anzukreiden, weil sie keinen Mumm [...] mehr

28.02.2014, 15:15 Uhr Thema: Wissenschaftssprache zum Abgewöhnen: Wie Professoren ihre Studenten quälen Diskussionsangebot ohne Polemik Ihr Beitrag zeigt mir nur eins: Sie haben vom Zusammenhang zwischen Hermeneutik und Naturwissenschaften keine Ahnung. Gerade das sollte ein überragender Naturwissenschaftler, wie Sie es [...] mehr

28.02.2014, 14:53 Uhr Thema: Wissenschaftssprache zum Abgewöhnen: Wie Professoren ihre Studenten quälen Genauso hätte ich es auch formulieren wollen. Sie haben sogar Aspekte beleuchtet, die mir nicht aufgefallen waren. - Dazu zählt: die mangelnde Bildung der Journalisten. Aber was will man [...] mehr

26.02.2014, 18:54 Uhr Thema: US-Gegenkultur: Links und egomanisch 99% Tja, der Artikel verschwindet sofort in der Versenkung, kein einziger Forist bemüht sich, über Occupy zu diskutieren, David Graeber hat hier wohl keiner gelesen. Aber wenn nächste Woche [...] mehr

25.02.2014, 15:34 Uhr Thema: GfK-Umfrage: Deutsche ignorieren Gefahr fallender Preise Wenn der IWF etwas sagt, ist das Gegenteil richtig. Ich bin erstaunt, wie sehr der Spiegel sich mittlerweile dem IWF unterordnet. "Doch dauerhaft fallende Preise können für ein Land zum ernsthaften Problem werden: Unternehmen geraten aufgrund [...] mehr

24.02.2014, 13:18 Uhr Thema: Box Office: "Stromberg" scheitert an Schweighöfer Stromberg - Spoiler. Kinofilm ist nur zu empfehlen. Auch für Leute, die die Serie nie gesehen haben. Das schönste am Kinofilm: es ist klar, dass es keinen Nachfolger geben wird. Es ist definitiv schluss mit Stromberg, so [...] mehr