Benutzerprofil

fördeanwohner

Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 4672
Seite 1 von 234
14.11.2018, 05:32 Uhr

- Nun, leider ist es nicht so einfach. Wenn eine Partei nicht offen die Linie vertritt, dass die DDR ein Unrechtsstaat war, wird sie zurecht nicht gewählt. Da kann man meinetwegen auch erst 1989 [...] mehr

14.11.2018, 05:21 Uhr

- Man muss aber doch mal sehen, dass es offensichtlich gar nicht so viele "kleine" Menschen gibt, die vertreten werden wollen. Mich wundert ja schon lange, wie es sein kann, dass die [...] mehr

13.11.2018, 17:22 Uhr

- Der Punkt ist aber, dass man aus dem großen Pool der fähigsten Menschen bisher hauptsächlich Männer hervorwagen, weil sich nicht genügend Frauen aufgrund ihrer Sozialisierung, Erziehung und aus [...] mehr

13.11.2018, 17:12 Uhr

- Für all diejenigen, die immer noch nicht verstanden haben, welchen Zweck eine Quote erfüllen kann, ist Ihr Beitrag hoffentlich augenöffnend. Falls nicht, liegt es wohl eher daran, dass jemand [...] mehr

13.11.2018, 06:25 Uhr

- Nichts für ungut, aber das klingt jetzt doch nach Satire. Man braucht sich nur einmal anzuschauen, was für chaotische politische Verhältnisse in Italien herrschen, wie lange Regierungen [...] mehr

13.11.2018, 05:40 Uhr

- Ja, war gerade in Rheinland-Pfalz und Bad-Württemberg in Urlaub, da wird man auf Schritt und Tritt davon verfolgt. Da ich aber aus Norddeutschland komme, ist das für mich nicht so präsent. Und im [...] mehr

13.11.2018, 05:30 Uhr

- Ich habe fast immer mind. einen Beutel dabei und benutze keine Plastiktüten. Ganz selten, weil ich den Beutel vergessen habe, nehme ich eine Papiertüte. In dem Einkaufszentrum um die Ecke, kriegt [...] mehr

12.11.2018, 17:06 Uhr

- ? Wer definiert Frauen, die zuhause bleiben, als zweitklassig? Es ist doch wohl nach wie vor eher umgekehrt. Frauen, die gerade Kinder geboren haben und flott wieder arbeiten gehen, werden als [...] mehr

12.11.2018, 16:55 Uhr

- Frauen dürfen erst seit 1990 ihren sog. Mädchennamen behalten, wenn Mann auch seinen Nachnamen behält. Also: Er - Schmidt, sie - Müller. Dass Sie den Nachnamen Ihrer Frau angenommen haben, ging [...] mehr

12.11.2018, 16:44 Uhr

- Ich weiß von ausgebildeten Ärztinnen, die Ende der 40er/Anfang der 50er nach Skandinavien ausgewandert sind, weil sie nicht mehr arbeiten durften, da Kriegsheimkehrer beschäftigt werden mussten. [...] mehr

12.11.2018, 15:51 Uhr

Na ja, die Schlussfolgerung würde ich nicht ziehen wollen. Vielleicht sähe es ja noch düsterer aus ohne Schwarzer und Co. Ich denke, Deutschland leidet immer noch unter dem "Primat der [...] mehr

12.11.2018, 15:21 Uhr

- Woher sollen wir wissen, ob Sie nicht doch ein Mann sind, der einfach behauptet, Frauen seien so und so? Ich finde das nämlich nicht. Und woher wollen Sie wissen, ob ich nicht auch eine Frau oder [...] mehr

12.11.2018, 15:17 Uhr

- Sie tun ja gerade so, als würden alle Frauen grün und MLKP wählen. Darum ging es mir aber nicht. Eine Frau kann ja auch ganz rational AfD wählen. Umgekehrt ist es aber schon ein starkes Stück zu [...] mehr

12.11.2018, 05:41 Uhr

- Was ist denn emotional? Für mehr soziale Gerechtigkeit zu sein? Gegen Diskriminierung? ... Was ist daran denn emotional? Ich finde das viel rationaler. Mehr soziale Gerechtigkeit und [...] mehr

12.11.2018, 05:29 Uhr

- Natürlich ist die AfD das Problem. Mit ihr gibt es eine Partei, die rechtslastige Leute wählen können. Wie soll man denn solche Leute Ihrer Ansicht nach "abholen"? Mit mehr sozialer [...] mehr

11.11.2018, 16:36 Uhr

- Napoleon ist ja nicht gleich Napoleon. Ihr Napoleon ist nicht der Napoleon, der 1870/71 betroffen war. Und, wie bereits geschrieben, wenn man um den deutsch-französischen Krieg mit anschließender [...] mehr

11.11.2018, 10:37 Uhr

- Sehe ich anders, denn diese Treffen zum Gedenken dienen ja auch der Ermahnung, sich zusammenzureißen, auch wenn's mal richtig schlecht läuft zwischen Staaten, weil's nämlich sonst auch mal in [...] mehr

11.11.2018, 09:43 Uhr

- Guckst Du hier: Bonn-Kopenhagener Erklärungen von 1955 z.B. Es gibt deutsche und dänische Schulen im jeweiligen anderen Land. Was die Niederlande betrifft, so ist das recht unkompliziert, da man [...] mehr

11.11.2018, 09:32 Uhr

- Ja? Wo ist das Problem? Man meint, ein englischer Titel zieht mehr Publikum an, aber der Originaltitel ist miss- oder unverständlich für den Durchschnittsdeutschen. Wer versteht denn [...] mehr

11.11.2018, 09:26 Uhr

- Ach wissen Sie, Sie können sich auch für die Schweden mitschämen, die englische Wort gleich ganz in ihre Sprache aufnehmen und so tun als wären sie schwedischen Ursprungs. Das ist noch übler. Wir [...] mehr

Seite 1 von 234