Benutzerprofil

fördeanwohner

Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1871
28.09.2016, 19:20 Uhr

- Dass die Industrie neue Produkte entwickelt, um den Umsatz zu steigern, ist doch selbstverständlich. Und wenn ich gern fleischähnliche Produkte essen möchte, für die keine Tiere gestorben sind und [...] mehr

28.09.2016, 17:58 Uhr

- Danke! Ich dachte nämlich schon, ich verstehe die Beiträge der anderen Foristen falsch, weil die alle die von Ihnen genannten Aspekte komplett übersehen. Und ich gebe es auch zu: Einige dieser [...] mehr

26.09.2016, 06:24 Uhr

- Zum Glück haben wir das Grundgesetz, das genau so etwas nicht so einfach zulässt. Und hier noch ein Wert: Die Würde des Menschen (nicht: der Deutschen!) ist unantastbar. Da muss man gar nichts [...] mehr

26.09.2016, 05:53 Uhr

- Im Prinzip gebe ich Ihnen recht. Ein bekennender "A"fD-Anhänger darf keine Nachteile haben im öffentlichen Leben, d.h. er darf nicht entlassen werden, darf nicht diskriminiert werden. [...] mehr

25.09.2016, 11:14 Uhr

- Das sind interessante Ansätze. Ich befürchte jedoch, dass es zu schwierig sein dürfte, sich auf verbindliche Regularien zu einigen. Wer sollte diese Grundgesetzänderungen denn verabschieden? Doch [...] mehr

25.09.2016, 08:59 Uhr

- Das halte ich jetzt mal für ein Gerücht. Die Kolumnen hier haben in der Regel Missstände zum Thema, und das bereits solange ich Spon lese (was nicht erst seit einem Jahr ist, glauben Sie mir!) [...] mehr

25.09.2016, 08:34 Uhr

- Wie ein Kleinkind fühle ich mich nicht von der Politik behandelt. Bei Marie Antoinette wären wir, wenn die Menschen tatsächlich hungerten. Und das tun sie nicht. Die Verzweiflung, die sie als [...] mehr

24.09.2016, 17:12 Uhr

- Pssst! Das dürfen Sie doch nicht so schreiben! Ist derzeit total out. Tatsächlich sehe ich es ähnlich. Uns geht es so gut, dass wir nichts Besseres finden als ewiges Meckern. Manchmal ertappe ich [...] mehr

22.09.2016, 18:11 Uhr

- Ich werde da jetzt nicht gegenan argumentieren, denn es es liegt ja an der Betrachtungsweise und der allgemeinen Grundeinstellung eines jeden, ob man meint, dass wir es schaffen oder nicht. [...] mehr

22.09.2016, 16:41 Uhr

- Gegen die Missstände ist inzwischen sehr viel getan worden. Und gerade hat Herr de Maiziere von einer Verlängerung der Grenzkontrollen um weitere sechs Monate gesprochen. Es wurden Fehler gemacht, [...] mehr

22.09.2016, 16:27 Uhr

- Leider scheinen Sie meine Ausführungen nicht gelesen zu haben. Die 80% beziehen sich aber nicht darauf, dass es kein Asyl gewährt werden soll und keine Flüchtlinge aufgenommen werden sollen. Die [...] mehr

22.09.2016, 16:00 Uhr

- Vielen Dank auch, wenn wir dann eine Situation wie in Polen erhalten! Sie machen es sich zu einfach, wenn Sie aus Frust die "A"fD wählen. Es gibt sehr wohl Alternativen, die man wählen [...] mehr

22.09.2016, 15:30 Uhr

- Jein, sondern gegenan stinken. Warum bitte schön soll sich denn die Mehrheit leise verhalten, während die Minderheit laut "Ausländer raus" skandieren können darf? P.S.: Der Autor sagt [...] mehr

21.09.2016, 21:00 Uhr

- Sie vergessen hier zu erwähnen, dass dieser Senegalese lt. Scheuer das Schlimmste ist. Warum ist er denn das Schlimmste? Weil er so gut integriert ist? mehr

21.09.2016, 20:52 Uhr

- Bitte sehr: Anschläge sind immer zu verurteilen, solange man anders eine mörderische und menschenverachtende Diktatur (s. Drittes Reich) nicht überwinden kann. "A"fD-Mitglieder sind [...] mehr

21.09.2016, 19:32 Uhr

Die "Beschimpfer" befürworten keineswegs eine unbegrenzte Zuwanderung. Es ist fast allen denkenden Menschen klar, dass das mittel- bis langfristig keine Probleme lösen kann. Jedoch muss [...] mehr

21.09.2016, 19:03 Uhr

- Da möchte ich widersprechen. Die Fremdenfeindlichen sind nur die Lautesten! DAS ist ein Problem. Immer wenn sie die Chance wittern, sich Gehör verschaffen zu können, tun sie es. Wären 80% der [...] mehr

21.09.2016, 18:54 Uhr

- Auch Sie relativieren. Und ja, er hätte doch einen Australier als Beispiel nehmen können. Hat er nicht, weil er mit "Australier" im Kopf einen weißen Westeuropäer verbindet, gell? Und [...] mehr

21.09.2016, 18:04 Uhr

- Was Sie meinen, ist dass jemand erst zum Nazi oder Rassisten mutiert, wenn er als solcher bezeichnet wird, oder wie soll man Sie verstehen? Dann stimmt etwas nicht mit ihm, mit Verlaub. Und wir [...] mehr

21.09.2016, 17:06 Uhr

- Das stimmt. Und ich nehme mich da gar nicht aus. Habe ich doch auch auf die Relativierer reagiert. (Obwohl, wenn man's genau nimmt, ist das ja auch eine ablehnende Reaktion auf Rassismus.) [...] mehr

Kartenbeiträge: 0