Benutzerprofil

fördeanwohner

Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1508
   

02.05.2016, 22:18 Uhr Thema: Aufstieg der AfD: Zu spät Wir haben nie das Linke gehabt, daher brauchen wir das Rechte der "A"fD nicht. Die SPD-Politiker Brandt, Schmidt, Schröder waren nicht wirklich links und Merkel ist es sowieso nicht. [...] mehr

02.05.2016, 20:30 Uhr Thema: Aufstieg der AfD: Zu spät - Der 68er "Mischpoke" ist es zu verdanken, dass irgendwann endlich mit den Altnazis aufgeräumt wurde. Wo saßen die noch alle? Überall, obwohl sie z.T. schwere Verbrechen auf sich geladen [...] mehr

02.05.2016, 18:58 Uhr Thema: Aufstieg der AfD: Zu spät - Leider ist er das bereits. Sarrazin konnte als SPD-Mitglied damals seine ekelhaften rassistischen Thesen verbreiten. Damit hat er einen Grundstein gelegt. "Das wird doch wohl mal sagen [...] mehr

02.05.2016, 18:44 Uhr Thema: Aufstieg der AfD: Zu spät - Als wenn der durchschnittliche SPIEGEL-Leser "A"fD wählen würde! Wird's zwar geben, aber kommt wohl eher seltener vor. Foristen zählen nicht, denn diejenigen, die so schön pro [...] mehr

01.05.2016, 19:35 Uhr Thema: Sexismus in Schulbüchern: Normal ist, wenn Papa arbeitet und Mama kocht - Vielleicht. Aber wenn die Jungs sich schmutzig gemacht haben, dann sagen Mütter, "Ist halt ein Junge", während den Mädchen klar gemacht wird, dass das ja gar nicht geht. Jungen und [...] mehr

01.05.2016, 19:21 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei - Die "A"fD kritisiert nicht nur den unreformierten, archaischen Islam, sondern befeuert Ressentiments gegen Muslime im Allgemeinen, wenn sie extra ein Programm gegen den Islam entwirft [...] mehr

01.05.2016, 12:04 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei - Warum soll ich hier irgendwelche Fakten nennen, die irgendwas entkräften, worüber ich überhaupt nichts geschrieben habe? Und selbst wenn, dann würde Sie diese ja gar nicht als solche anerkennen, [...] mehr

01.05.2016, 11:13 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei - Es ist fast lustig, dass Sie mir vorwerfen, alles so zu verdrehen, dass es kaum noch zu erkennen sei. Sie kennen also die Fakten? Und ich muss Ihre Fakten akzeptieren? Solche wie: "Der [...] mehr

01.05.2016, 09:28 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei - ??? Ins Verderben? Wo sind dafür die Anzeichen? Das meine ich wirklich ernst. Wir haben im letzten Jahr bummelig eine Million Flüchtlinge aufgenommen und trotzdem läuft es gut. Woher nehmen Sie [...] mehr

01.05.2016, 09:15 Uhr Thema: Stuttgart: AfD verkauft sich als Anti-Establishment-Partei - Was erwarten Sie eigentlich? Dass man anderen Menschen, weil es was kostet und weil sie Muslime sind, nicht hilft? Das ist es, wofür die "A"fD u.a. steht. Leider haben die Medien ihren [...] mehr

30.04.2016, 08:20 Uhr Thema: Sexismus in Schulbüchern: Normal ist, wenn Papa arbeitet und Mama kocht - Natürlich wird Diskriminierung dort auch in der Schule gelebt und daher auch gelernt. Umgekehrt kann Schule aber helfen, Diskriminierung zu verringern, indem man eben andere Rollenbilder [...] mehr

29.04.2016, 18:07 Uhr Thema: Sexismus in Schulbüchern: Normal ist, wenn Papa arbeitet und Mama kocht - Mein Tipp: Schauen Sie mal auf Wikipedia nach, was die Unesco eigentlich ist und wie das mit den Vereinten Nationen überhaupt so läuft! Nicht demokratisch gewählt? Ja nee, 195 Mitglieder und 9 [...] mehr

29.04.2016, 08:11 Uhr Thema: Österreich schottet sich ab: Gegen die Zukunft - Ha, ha, ha! Genau, der SPIEGEL würde das ja auch besser hinkriegen als beispielsweise die UN-Hilfsorganisationen, die EU oder einzelne Staaten. Und bestimmt würden die Verantwortlichen in Eritrea [...] mehr

26.04.2016, 05:46 Uhr Thema: FPÖ-Sieg in Österreich: Rechtspopulär - Wir haben schlicht und einfach Luxusprobleme, sprich insg. geht's uns zu gut. Anders kann ich mir den Rechtsruck nicht erklären. Länder, in denen es Tierausrüstungsspezialgeschäfte gibt, wo man [...] mehr

25.04.2016, 19:12 Uhr Thema: Barack Obama: Der letzte Präsident des Westens - An Obama kann man gut erkennen, wie wenig problematisch das Prinzip "Checks and Balances" sein kann. Ein amerikanischer Präsident kann wenig ausrichten, wenn die Opposition ihm den Kampf [...] mehr

24.04.2016, 19:38 Uhr Thema: Gesellschaftliche Werte: Der Flüchtling ist jeder - Ist es wirklich so, dass es vom Kulturkreis (Sie meinen wahrscheinlich von der Religion?) abhängt? Ich glaube, es wird leichter sein, syrische, irakische und eritreische Flüchtlinge zu [...] mehr

24.04.2016, 12:40 Uhr Thema: Grünen-Votum zu Robert Habeck: Hat er das Zeug zum Spitzenkandidaten? - Sie haben wohl die anderen Beiträge hier nicht gelesen, sonst wüssten Sie, dass Herr Habeck eigentlich mit der Schlachthofmafia kungelt;-) Stellen Sie sich vor, ich kenne [...] mehr

24.04.2016, 12:04 Uhr Thema: Grünen-Votum zu Robert Habeck: Hat er das Zeug zum Spitzenkandidaten? - Ich kann verstehen, dass man als Anwohner immer den Wunsch hat, dass es nebenan am besten leise und sauber zugeht. Leider gibt es jedoch auch andere Interessen, die dann mit solchen Wünschen [...] mehr

24.04.2016, 09:05 Uhr Thema: Welt im Umbruch: Hass ist das letzte, was jetzt hilft - Nichts gegen Helmut Schmidt, welcher wohl zwar tatsächlich nicht laut verkündet hätte, dass wir irgendwas schaffen, aber der hätte die Bevölkerung auch nicht gefragt, sondern so gehandelt, wie er [...] mehr

24.04.2016, 08:37 Uhr Thema: Grünen-Votum zu Robert Habeck: Hat er das Zeug zum Spitzenkandidaten? - Ich verstehe jetzt die Aufregung nicht. Falls Habecks Kandidatur von den Grünen unterstützt wird, dann ist es doch wohl selbstverständlich, dass er auch einen anständigen Listenplatz erhält. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0