Benutzerprofil

fördeanwohner

Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 2157
15.01.2017, 13:22 Uhr

- Es geht nicht um alle Flüchtlinge. Ich differenziere zwischen Wirtschafts- und Kriegsflüchtlingen. Ich verstehe Menschen nicht, die Kriegsflüchtlinge, nur weil sie Muslime sind, nicht aufnehmen [...] mehr

15.01.2017, 13:11 Uhr

- Verbessert. mehr

15.01.2017, 13:08 Uhr

- Mir geht es darum, nicht alle Flüchtlinge zu verdammen. Ich verweise an dieser Stelle auf Frau Steinbachs Verbreitung dieses auch im Text genannten Fotos. Und das ist etwas, was ich menschlich [...] mehr

15.01.2017, 12:55 Uhr

- Falls Sie meinen Text nochmal lesen sollten, werden Sie feststellen, dass ich geschrieben habe, dass man das nicht pauschal sagen könne. Ich klittere gar nichts. Die Familie meiner Mutter hat die [...] mehr

15.01.2017, 12:16 Uhr

- Ich maße mir das an. Wiederholen will ich jetzt nicht alles, was ich in diesem Thread über meine Familie schon geschrieben habe. Natürlich kann man das vergleichen. Meine Eltern (s.o.) tun das [...] mehr

15.01.2017, 12:10 Uhr

- Das stimmt so pauschal nicht! Mein Vater ist Vertriebener, seine Familie hat Polen erst 1945 verlassen. Der Vergleich hinkt also nicht. Theoretisch hätten sie nämlich in Polen bleiben können. [...] mehr

15.01.2017, 10:16 Uhr

- Als wären alle Flüchtlinge und Vertriebene aus den ehemaligen Ostgebieten solche Revanchisten wie Frau Steinbach! Bereits mein Opa, ein alter Ostpreuße, hatte seine Verantwortung, nämlich einmal [...] mehr

15.01.2017, 08:20 Uhr

- Ja, ein konsequenter Rücktritt ist das. Jedoch kommt er viel zu spät. D.h. eigentlich hätte die CDU Frau Steinbach längst ausschließen müssen. Dass sie menschenrechtpolitische Sprecherin ist, ist mir, [...] mehr

14.01.2017, 14:11 Uhr

Der Unterschied zur DDR/SED wäre aber dennoch gegeben, denn KEIN Nachrichtenmagazin usw. - egal, welcher Couleur - würde Kommentarseiten/Foren öffnen. Da es im heutigen Deutschland sehr viele [...] mehr

14.01.2017, 13:09 Uhr

- Whataboutism nennt man das, was Sie da tun. Und was ist eigentlich mit Deutschland? Ist unsere Einmischung in Russland so stark, dass man Ihrer Meinung nach berechtigt in deutschen Onlineforen [...] mehr

14.01.2017, 12:59 Uhr

- Mit solchen Formulierungen werden Sie niemanden überzeugen. Sie sind zwar kein bezahlter Putin-Troll, aber eben einer von den "Alt-Linken", die immer noch nicht verstanden haben, dass in [...] mehr

14.01.2017, 11:44 Uhr

- ? Eigentlich bestätigen Sie doch damit genau das, was Russland vorgeworfen wird. In den Foren finden sich lauter Merkel-Beschuldiger, in der Welt da draußen gibt's davon nicht so viele. Diese [...] mehr

14.01.2017, 11:39 Uhr

- Ich gebe es zu, wir sind NATO-Trolle, allerdings ohne, dass die dort Verantwortlichen davon wissen. Und bezahlt werden wir natürlich auch nicht. Was Sie als "Stuss" bezeichnen, ist ja [...] mehr

14.01.2017, 10:52 Uhr

- Der Forist hat all diejenigen vergessen, die sich nach einer "starken" Staatsführung sehnen und eine solche in Putin-Russland meinen zu erleben. (Eine entfernte Verwandte von mir ist [...] mehr

14.01.2017, 10:05 Uhr

- An der Stelle habe ich Ihren Beitrag nicht mehr weitergelesen. Sie meinen also Stoltenberg sei ein Hardliner und Kriegstreiber? Zur Erinnerung Jens Stoltenberg war als Sozialdemokrat zweimal [...] mehr

14.01.2017, 09:31 Uhr

- Haben Sie auch Zahlen darüber, auf wie viele Menschen das in NOR überhaupt zutrifft? Es ist nämlich ein Unterschied, ob nun nur hundert oder eben hunderttausende Menschen so bestochen werden [...] mehr

13.01.2017, 10:07 Uhr

- Sie sind ja optimistisch! Tendenziell bin ich das auch eher. Allerdings mache ich bei Trump eine Ausnahme. Er ist jetzt gewählt, bräuchte sich also nicht mehr wie der letzte Prolet aufzuführen, [...] mehr

12.01.2017, 05:58 Uhr

- Entschuldigung, aber das halte ich für ausgemachten Bu..sh... Gradmesser für so etwas sind wohl in der Regel ältere Menschen mit durchschnittlichem Bildungshintergrund. Ich habe noch nie jemanden [...] mehr

11.01.2017, 21:15 Uhr

- Aus der deutschen Provinz kommt von mir entgegen dem Trend, nur noch zu maulen, ein positives Feedback. Die Elbphilharmonie ist bereits jetzt ein Aushängeschild der besonderen Art und wird viele [...] mehr

11.01.2017, 17:56 Uhr

- Das Grundgesetz würde ich jetzt mal nicht als ideologisch bezeichnen. Wenn man davon ausgeht, dass die Würde des Menschen unantastbar ist, dann bedeutet das, dass man z.B. Rücksicht auf [...] mehr

Kartenbeiträge: 0