Benutzerprofil

det42

Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 400
Seite 1 von 20
16.09.2018, 19:55 Uhr

ich denke bei einer mehr als Verdreifachung der EEG-Umlage innerhalb von 3 Jahren kann man von einer viel zu schnellen und ungesunden Entwicklung sprechen. Da wurde einerseits viel zu spät [...] mehr

16.09.2018, 17:34 Uhr

hä... wovon reden wir hier eigentlich ? ich rede nicht von Strompreisen für den Endverbraucher, das habe ich ja bereits erläutert, wo da Fehler gemacht wurden. Mir geht es um die aktuellen [...] mehr

16.09.2018, 17:27 Uhr

China hat ja wie erwähnt nur Großprojekte gekürzt, es werden voraussichtlich weiter 10 GW im Land abgesetzt. Den Überschuss (20-30GW) nimmt dankbar die ganze Welt zu günstigsten Konditionen [...] mehr

16.09.2018, 16:35 Uhr

noch was... Sie wissen ganz genau, dass wir den hohen EEG-Anteil der versagenden Politik in den Jahren 2009 bis 2011 zu verdanken, da war man im Tiefschlaf und hat die Kosten explodieren lassen. [...] mehr

16.09.2018, 16:19 Uhr

... dass Atomkraftwerke noch gebaut werden, liegt mitnichten an ihrem angeblich so dollem Preis, der Bau ist eher politisch motiviert und hat mit Marktgesetzen weniger zu tun. Im Gegenteil, sie [...] mehr

16.09.2018, 14:16 Uhr

Verträge vor Jahren gemacht sind das eine, die Realität ist gerade was Zukunft betrifft eine völlig andere. Man sieht heute schon, dass der Bau von konventionellen Kraftwerken zurückgenommen wird [...] mehr

15.09.2018, 11:50 Uhr

wenn wir bereits bei 100% Auslastung mit grüner Energie wären, dann hätten Sie recht. Wir haben aber 40% und und nur ein einziges mal am Neujahrstag eine Momentanauslastung von 100% gehabt. Ergo [...] mehr

15.09.2018, 10:47 Uhr

an der Realität vorbei... wer glaubt, dass 2035 noch Kohlekraftwerke in Deutschland betrieben werden, der ist glaube ich auf dem falschen Planeten. Spätestens 2030 (eher 2025) ist Kohle marktwirtschaftlich tot, regenerative [...] mehr

14.09.2018, 23:05 Uhr

soso, welche Industrieen gilt es denn Ihrer Meinung nach zu schützen ? die, die dem Klimawandel nichts entgegenzusetzen haben, Augen zu und haben wir schon immer so gemacht... wird schon jut jon... ? Konkret die fossile Autoindustrie oder old style Kohle ? das mag [...] mehr

14.09.2018, 21:30 Uhr

die Lösung liegt doch auf der Hand... jede Energierzeugung ist auf ihren CO2 Gehalt und natürlich auch an sämtlichen Folgekosten zu bemessen. Werden öffentliche Ressourcen verwendet, z.B. die Kühlung über einen Fluß, gehört das [...] mehr

14.09.2018, 13:33 Uhr

Holzhammermethode ist diese Dringlichkeit hier wirklich angebracht ? die Politik ist einfach nur dumm, vielleicht auch zu doll gepimpert von RWE, dass sie dieses Spiel mitmacht. Als ob die paar Monate, die die [...] mehr

10.09.2018, 12:16 Uhr

das ist doch etwas naiv, oder ? Man betrachtet bei neuen Entwicklungen doch nicht absolute Zahlen, man betrachtet die Entwicklung (Stichwort S-Kurve). Das Wesen von Disruption ist, dass es langsam anfängt und sich explosiv bzw. [...] mehr

10.09.2018, 12:16 Uhr

das ist doch etwas naiv, oder ? Man betrachtet bei neuen Entwicklungen doch nicht absolute Zahlen, man betrachtet die Entwicklung (Stichwort S-Kurve). Das Wesen von Disruption ist, dass es langsam anfängt und sich explosiv bzw. [...] mehr

08.09.2018, 22:00 Uhr

Sie glauben also ernsthaft, dass die heutige Tankstellenstruktur 1:1 auf Elektroautos zu übertragen ist. Sorry, selten so einen Schmarrn gehört. Schnellader im großen Stil brauchen wir nur für [...] mehr

08.09.2018, 21:03 Uhr

wie oft brauchen Sie denn so richtig Punch von 130 auf 180 ? ... also ich brauche das sehr sehr selten und ich denke, das sehen Normal-Autofahrer genauso. Viel wichtiger im Alltag (>95%) ist ganz normale Beschleunigung im Bereich bis 130 km/h und die ist [...] mehr

08.09.2018, 00:12 Uhr

ich kapiers nicht da fühlt man sich echt veräppelt. Man hört von allen Seiten... ja, selbst von (fast) allen Politikern, wir müssen in Zukunft mehr auf die Bahn setzen. Die Städte sind von Blechlawinen überfüllt und [...] mehr

04.09.2018, 17:38 Uhr

da brauche ich nicht nachzudenken... in Zukunft läuft Alles auf Strom hinaus und nichts anderes.... genau so soll es sein, da wir (günstig) nur Strom grün herstellen können. Autos und Heizungen [...] mehr

31.08.2018, 23:20 Uhr

hier noch als Ergänzung eine empfehlenswerte Studie der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH, Leipzig, im Auftrag der Shell Deutschland Oil GmbH, die sich mit einem Umbau von Kohlekraftwerken zu [...] mehr

31.08.2018, 22:41 Uhr

so einfach ist es nicht... Das entscheidende Problem ist ja gerade zur Zeit, dass wir träge Kohlemeiler haben, die stur ohne jeglich Flexibilität billigst und mit maximalen Profit sogar mit satten Überschüssen durchlaufen [...] mehr

31.08.2018, 21:29 Uhr

Wieso Speicher ? wir brauchen noch gar keine Speicher!... die, die wir haben, sind ja gar nicht mal ausgelastet. Kein Wunder... bei 40% regenerativen Anteil wird jede kWh, die wir haben, direkt in die Leitungen [...] mehr

Seite 1 von 20