Benutzerprofil

det42

Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 510
Seite 1 von 26
14.02.2019, 11:33 Uhr

nicht mehr lange.... wo sind Verbrenner effizienter ? Elektroautos haben einen 3 mal besseren Wirkungsgrad, das kann ein Verbrenner niemals aufholen... ich kann nicht nachvollziehen, dass man erst mal alle fossilen [...] mehr

12.02.2019, 15:18 Uhr

verstehe ich nicht... wie kommen Sie darauf, dass LNG Gas nur aus den USA stammen sollte ?... das wird weltweit gefördert und verschifft, da besteht ein Wettbewerb... und in der Tat wird mit diesen Terminals die [...] mehr

12.02.2019, 00:09 Uhr

guter Ansatz, aber wann endlich... kommt ein serieller Hybrid auf den Markt, der mindestens 80km Reichweite elektrisch kann und einen Stecker hat ? ... mit effizientem kleinen Generator und bitte bitte ausnahmsweise kein Panzer, [...] mehr

11.02.2019, 23:16 Uhr

nä, merke ich nicht... Wieso sollen nicht auch Firmen Ladesäulen mit Bidirektionalität anbieten können? Die sind geradezu prädestiniert dazu, dort stehen Autos normalerweise recht lange dumm rum. Der Arbeitgeber könnte [...] mehr

10.02.2019, 23:16 Uhr

sorry, Sie haben es auch nicht verstanden... hä?... habe ich behauptet, dass das Auto nicht voll geladen wird ? Man kann "eingeben", wann man das Auto voll haben möchte... also zum Beispiel nach 8 Stunden 100%... der Rest des [...] mehr

10.02.2019, 23:02 Uhr

ui... dann müssen Sie aber schon extrem schnell unterwegs gewesen sein... und kein bißchen auf die Effizienzvorschläge vom Auto gehört haben... anders ist das nicht zu erklären. mehr

10.02.2019, 22:56 Uhr

Natürlich kann man die Ladezeit bei Smart Grid bestimmen, wenn man mehr oder schnell geladen haben will... man kann alles dort individuell einstellen. Kostet evtl. Geld, muss aber nicht. Die Masse [...] mehr

10.02.2019, 22:22 Uhr

wird ? ... ist es doch schon. Das Auto steht zu 95% nur dumm rum. Da ist es doch absolut naheliegend, ressourcenschonend und volkswirtschaftlich sinnig, eine zweite Nutzung als Energiespeicher zu [...] mehr

10.02.2019, 22:13 Uhr

ist das echt so schwer zu verstehen ? Bidirektionalität ist im Idealfall an jeder Ladestation inkludiert. Man muss dafür nicht irgendwo hinfahren. Hat man Zeit zum Laden, gibt man die Endzeit an der Ladesäule ein und die regelt alles [...] mehr

10.02.2019, 21:55 Uhr

mitnichten... es ist nur sehr kostbare Regelenergie von Millionen von Akkus. Die bilden eine enorme Momentanleistung, jedes einzelne Auto gibt aber nur relativ wenig Energie ab. Die Akkus bleiben [...] mehr

10.02.2019, 21:31 Uhr

Was meinen Sie damit ? Klar wäre es schön, wenn das standortübergreifend gelingen könnte.... und vielleicht geht auch das irgendwann.... muss es aber nicht. Wichtig ist, dass endlich die politischen und [...] mehr

10.02.2019, 21:01 Uhr

das ist Quatsch... bitte belegen... wie kommen Sie darauf ?... Die Übertragungsverluste betragen etwa 6 % je 100 km bei einer 110-kV-Leitung. Der elektrische Antrieb hat einen Wirkungsgrad von [...] mehr

10.02.2019, 20:53 Uhr

ich verstehe das Problem nicht... die Lösungswege wurden doch aufgezeigt. Die durchschnittliche Strecke beträgt bei 40km pro Tag, das entspricht auf 24h unter 1kW erforderliche Last pro [...] mehr

10.02.2019, 20:41 Uhr

Überschüse werden im Norden direkt über E-Autos verwertet, und ist im Netz zu wenig Strom, kann ein digitaler Verbund von E-Autos als Puffer und Lastabgleicher dienen, die haben natürlich zuvor [...] mehr

10.02.2019, 19:19 Uhr

Ihre Berechnung hat einen Harken.... über 90 % laden ihr Auto an der simplen Steckdose. Die meisten werden vermutlich eine Ladesäule extrem selten sehen... vielleicht mal im Urlaub, um alle 2 [...] mehr

10.02.2019, 19:13 Uhr

ich fürchte, Sie haben die Energiewende nicht verstanden. Die basiert auf Strom, alles was aus der Erde gebuddelt werden muss, soll Geschichte werden. Das wiederum bedeutet, dass wir absolut [...] mehr

10.02.2019, 18:51 Uhr

Ich denke, das wird geschehen. Bleibt man bei einem Ladeanteil zwischen 30 und 70%, degradiert der Akku quasi nicht. Es gibt schon Mobilhersteller, die eine bidirektionale Nutzung ausdrücklich [...] mehr

10.02.2019, 18:33 Uhr

ups... jetzt sterben sogar schon Kinder für das E-Auto. Dachte bislang immer, es ginge um Kinderarbeit. Ich glaube, hier ist doch ein wenig Aufklärung von nöten. Ihre Kinderarbeit hat einen Anteil [...] mehr

09.02.2019, 15:35 Uhr

Li-Ionen Akkus können völlig problemlos bis auf 40-50% Kapazität gebracht werden.... bis dahin geschieht dies auch relativ konstant. Die Kapazität ist außerdem von der entnomenen Leistung [...] mehr

09.02.2019, 12:58 Uhr

Was erzählen Sie da eigentlich ? E-Mobile gehen mit Rohstoffen sehr viel nachhaltiger um, als Ihre geliebten Verbrenner. Die lassen sich nämlich zu > 95% wieder verwerten. Im Verbrenner verpuffen seltene Erden im Katalysator [...] mehr

Seite 1 von 26