Benutzerprofil

tinosaurus

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 5532
   

01.02.2015, 07:59 Uhr Thema: Russin unter Spionage-Verdacht: Die Hausfrau, die zu viel sah der Aufschrei der Putinisten kommt wie immer umgehend. Unerklärlich finde ich nur die breite Zustimmung für diesen neuen Diktator. Für Putin sind sie bereit, notfalls zu hungern und Meinungsfreiheut ist ohnehin [...] mehr

31.01.2015, 08:23 Uhr Thema: Kein "Charlie Hebdo"-Wagen: Veranstalter des Kölner Karnevals geben Fehler zu Eine Welle der Angst erfasst die frohen Kölner. Dabei sind sie doch so mutig gegen Pegida auf die Strasse gegangen. Und ein echter Kölner kennt doch keine Angst und lässt sich schon gar nicht den Karneval [...] mehr

31.01.2015, 07:02 Uhr Thema: Trotz Tsipras-Wahlsieg: Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Hilfspaket für Griech Abdanken Merkel sollte abdanken. Wenn sie weitere 20 Milliarden senken will und keiner muckt auf, dann haben es die Deutschen nicht besser verdient. Dann sollen sie mit Mutti untergehen. mehr

31.01.2015, 06:56 Uhr Thema: Kein "Charlie Hebdo"-Wagen: Veranstalter des Kölner Karnevals geben Fehler zu schön gesehen Als Alt-68er habe ich für diese Feigheit nur Verachtung übrig. Wehrhafte Demokratie. Welche Werte sollen denn verteidigt werden? Und wie? Heute spielt scheibar nur Geldgeilheit die entscheidende [...] mehr

30.01.2015, 16:44 Uhr Thema: Russland und die Nato: "In Putins Antiamerikanismus spielen sehr persönliche Dinge mi Gefahr Die gegenseitige atomare Abschreckung muss nicht immer funktionieren. Schon gar nicht, wenn ein Putin oder anderer Psychopath das Sagen hat. Russland ist korrupt, Russland treibt ein gefährliches [...] mehr

30.01.2015, 16:13 Uhr Thema: Kein "Charlie Hebdo"-Wagen: Veranstalter des Kölner Karnevals geben Fehler zu Humor? Humor ist im Islam nicht so angesagt, fürchte ich. Es ist schon grotesk, wen angesichts des vorherrschenden Themas karnevalistisch nichts aufgegrffen werden darf. Dann sollten wir auch den [...] mehr

30.01.2015, 13:48 Uhr Thema: Kein "Charlie Hebdo"-Wagen: Veranstalter des Kölner Karnevals geben Fehler zu Wenn man sich schon Gedanken macht, was die radikalen Irren sonst noch alles vielleicht erregen könnte, dann gute Nacht. mehr

30.01.2015, 11:45 Uhr Thema: Botschafter einbestellt: Russische Flugzeuge stören Flugverkehr über Großbritannien So ist es Sogar Jelzin, der öfter nicht ganz nüchtern war, bemrkte mal: Wir haben immer noch die Atomwaffen!. Die Aussage ist klar: selbst wenn wir nichts mehr geht, dann können wir immer noch die Welt [...] mehr

30.01.2015, 06:11 Uhr Thema: Botschafter einbestellt: Russische Flugzeuge stören Flugverkehr über Großbritannien Ernste Spiele Vor allem muss man sich fragen, was mit den Provokationen bezweckt werden soll. Prmitive Muskelspiele. Bei der Biographie von Putin überrashct das jedoch nicht sonderlich. Angeblich schon früh als [...] mehr

29.01.2015, 14:59 Uhr Thema: Linksschwenk in Griechenland: Merkels Gift für Europa Nichts anderes erwartet von Herrn Augstein. Man kann und muss der EU jedoch vorwerfen, dass sie bewußt und völlig kritiklos die gefälschten Zahlen übernommen haben. Griechenland hat sich die Mitgliedschaft [...] mehr

29.01.2015, 14:49 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Dazu gehören zwei Die EU hat sich auch gerne vorführen lassen. Gerne sind die gefälschten Zahlen einfach übernommen worden. Man wollte Griechneland einfach dabei haben. Und jetzt haben wir den Salat. Verschenkte [...] mehr

29.01.2015, 13:28 Uhr Thema: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda? weiß nicht Das könnte stimmen, aber trotzdem gibt es hier eine große Anzahl von hier lebenden Russen, die Putin nahezu verehren. Das sind auch diejenigen, die es auch nicht für nötig halten, die deutsche [...] mehr

29.01.2015, 13:23 Uhr Thema: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda? absolut richtig Traurig und befremdlich ist einfach nur, dass nichts mehr hinterfragt und kritisiert wird. Es bleiben nur noch die Trolle zurück, die sich durch nichts oder noch so klare Fakten beirren lassen. So [...] mehr

29.01.2015, 11:56 Uhr Thema: Russlands Präsident: Glaubt Putin die eigene Propaganda? Egal ob er lügt oder eine hybride Wahrheit ausspricht. Die Russen mögen ihn und und Umfragewerte steigen noch. Auch wenn viele den Gürtel enger schnallen müssen. Jetzt erst recht, so die Stimmungslage. [...] mehr

29.01.2015, 08:53 Uhr Thema: Kenji Goto und Muaz al-Kasaesbeh: Nervenkrieg um IS-Geiseln Hoffentlich wird nicht mit den Mördern verhandelt. Die USA mussten auch schon einige Enthauptungen ansehen und verkraften, aber sie verhandeln nicht. Das bewirkt nur eine weitere Verschärfung, so sehr das für die [...] mehr

29.01.2015, 08:49 Uhr Thema: Pläne der neuen Regierung: EU-Politiker entsetzt über griechischen Linksschwenk Die Leidtragenden sind zwar die griechischen Bürger, aber sie haben auch schließlich gewählt und jahrelang die Korruption geduldet.Und wenn sich der neue Chef zu Putin hingezogen fühlt, dann kann er sich auch die [...] mehr

28.01.2015, 10:05 Uhr Thema: Nordkorea: Kim macht sich gen Westen auf geschichtsblind? Da haben Sie ja aber genau den richtigen zitiert. In der Rangliste der schlimmsten Massenmörder rangiert Mao an erster Stelle. Durch seine Politik, seine Säuberungen, sind etliche Millionen [...] mehr

28.01.2015, 09:22 Uhr Thema: Nordkorea: Kim macht sich gen Westen auf Putin mag Da haben sich auch zwei Führer gefunden. Gerade zum Gedenken an den Sieg über die Nazis ist Kimm ein geeigneter Gast. In seinem Land existieren ja ebenfalls einige Lager, wo Menschen arbeiten und [...] mehr

28.01.2015, 07:05 Uhr Thema: Gedenken an Auschwitz: Ein schwerer Gang Nie wieder darf so etwas geschehen. Ein guter, ein wichtiger Satz. Aber wenn man so die Neonazi-Szene beobachtet, die Ausschreitungen in Dresden, die Aufarbeitung der NSU-Morde, dann sind starke Zweifel [...] mehr

27.01.2015, 17:52 Uhr Thema: Freie Meinungsäußerung: Julia Klöckner und der Hitlergruß nicht schön, aber so etwas könnte ich tatsächlich entschuldigen, wenn sie einräumt, dass ihre Aussage fehlerhaft war. mehr

   
Kartenbeiträge: 0