Benutzerprofil

Diskutierender

Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 1110
   

26.11.2014, 14:50 Uhr Thema: Wissenschaft unter Spardruck: Freiheit, um die wir weinen Es kommt noch schlimmer Mit der Gender-Ideologie geht es inzwischen schon so weit, dass es an ersten Universitäten in Deutschland oder Österreich bei Prüfungen oder Examensarbeiten zu Punktabzügen kommt, wenn keine [...] mehr

26.11.2014, 09:17 Uhr Thema: Wissenschaft unter Spardruck: Freiheit, um die wir weinen Politisch motiviert Wo soll denn das Geld für sinnvolle Forschung herkommen, wenn viele Gelder für sinnlose und Ideologie-behaftete Dinge wie Gender-Lehrstühle (über 200 in Deutschland) ausgegeben werden. mehr

26.11.2014, 09:15 Uhr Thema: Bayerns Niederlage gegen ManCity: Die Angst vor dem Minutenschlaf Vielleicht auch sinnvolle Niederlagen In den beiden besten Spielzeiten aller Zeiten von Bayern gab es jeweils eine Niederlage, die zwar sportlich keinen Einfluss hatte, aber die Mannschaft so richtig wachgerüttelt hat. Vielleicht zeigen [...] mehr

25.11.2014, 13:31 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Was denn nun? Wollen Sie einen guten Verkäufer und Selbstdarsteller, oder wollen Sie einen guten Mitarbeiter, der eine solide und zuverlässige Arbeit abliefert, aber vielleicht nicht so redegewandt ist. Wie [...] mehr

25.11.2014, 13:23 Uhr Thema: Verlogene Reus-Debatte: Die Vernunft mit Füßen getreten Aber nicht nur in der Bundesliga In der Bundesliga dürften wirkliche Stars spielen, die gerne mal zum Opfer übler Tretertruppen werden. Als Bayern-Fan fällt mir da besonders Franc Ribery ein, der oft genug Opfer von Tretern und [...] mehr

25.11.2014, 11:07 Uhr Thema: Zugreisen: So oft kam die Bahn noch nie zu spät Und gerade das macht Stress Gerade wenn Sie Anschlüsse verpassen wird das Bahnfahren stressig. Wenn Sie auf einer Reise von 500 km (4-5 Stunden) 10 Minuten verspätet ankommen, ist das wirklich nicht schlimm, aber wenn Sie [...] mehr

25.11.2014, 10:10 Uhr Thema: Zugreisen: So oft kam die Bahn noch nie zu spät Anderes Beispiel Ich denke da z.B. an Verspätungen im Hamburger S-Bahn-Verkehr. Hier hatte sich ein Fahrgast so sehr über das laute Handy-Gebrüll einer Mitreisenden geärgert, dass er das Handy der Frau gegriffen und [...] mehr

25.11.2014, 09:45 Uhr Thema: Zugreisen: So oft kam die Bahn noch nie zu spät Bahnfahren wird einem verleidet Nicht nur die Verspätungen sind ein Problem. Hinzu kommt noch die Streikerei, wodurch das Bahnfahren dann endgültig zur Lotterie wird. Am schlimmsten ist dann noch das dauernde Handy-Gebrüll von [...] mehr

24.11.2014, 18:22 Uhr Thema: Gurlitt-Sammlung in die Schweiz: Taskforce "Ahnungslos" Münchner Staatsanwaltschaft So hat die Münchner Staatsanwaltschaft wenigstens doch noch die Quittung für ihr Verhalten bekommen. Herr Gurlitt hat diesen Herren und Damen Beamten gezeigt, was es heisst, nicht völlig machtlos [...] mehr

24.11.2014, 17:34 Uhr Thema: Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen? Was soll der Vorwurf? Dieser Mensch ist nicht mehr und nicht weniger egoistisch als dies Unternehmen gegenüber ihren Mitarbeitern sind. Vielleicht gibt es für diesen Menschen einfach noch Gründe, in Deutschland zu [...] mehr

23.11.2014, 23:35 Uhr Thema: Uber, Airbnb & Co. : Der Fünf-Sterne-Kapitalismus Zeitaufwand Haben Sie schlicht und einfach mal überlegt, wie viel Zeit es kostet, wenn man alles und jedes immer und überall bewerten soll. Sorry, aber bei einem banalen Kauf bei Amazon werde ich definitiv auch [...] mehr

23.11.2014, 22:09 Uhr Thema: Uber, Airbnb & Co. : Der Fünf-Sterne-Kapitalismus Meine Zeit opfere ich dafür nicht Für so etwas ist mir einfach die Zeit zu schade. Das war auch schon früher so, wenn es um Kundenbefragungen um relativ banale Dinge ging.Einzige Ausnahme: ReiseveranstalterDa ich zumeist recht teure [...] mehr

20.11.2014, 21:53 Uhr Thema: Prognose: Kostenexplosion bei der Rente mit 63 droht Ach wie schön Und warum soll ich Ihnen nun gegenüber solidarisch sein? Sie unterstellen mir hier, dass ich an Schule und Uni (Physik-Studium) nur einen Lenz geschoben habe. Meinen Sie nicht, dass die Lernerei und [...] mehr

20.11.2014, 21:31 Uhr Thema: Prognose: Kostenexplosion bei der Rente mit 63 droht Richtig toll Super, und dieses Geld wird Ihnen jetzt auch noch weggenommen, damit Menschen Privilegien in Anspruch nehmen können, von denen Sie selbst nur träumen können, wenn Sie einmal alt sind.Ich bin übrigens [...] mehr

20.11.2014, 20:24 Uhr Thema: Prognose: Kostenexplosion bei der Rente mit 63 droht Gehen Sie besser vorher Bei dem Rentenunfug kann man jedem jungen und gut ausgebildeten Deutschen nur eindringlich raten, in ein attraktives Ausland zu leben. Keinem Menschen im jungen und auch im mittleren Alter ist es [...] mehr

20.11.2014, 20:21 Uhr Thema: Prognose: Kostenexplosion bei der Rente mit 63 droht Seien Sie froh Ich lebe seit fast fünf Jahren in dem EU-freien Paradies mit direkter Demokratie und harter Währung, und ich kann nur sagen, dass mir seitdem mindestens einmal pro Woche aus den - wohlgemerkt - [...] mehr

20.11.2014, 19:40 Uhr Thema: Prognose: Kostenexplosion bei der Rente mit 63 droht Wie bitte Und sind Schule und Studium vielleicht nicht auch anspruchsvoll. Ja ich habe studiert,umd mit meinem Physikstudium definitiv ein schwieriges Studium gewählt. Ich habe zwar nicht körperlich gearbeitet, [...] mehr

20.11.2014, 15:24 Uhr Thema: Bundesverfassungsgericht: Katholische Kirche darf Wiederverheiratetem kündigen Wenn das so einfach wäre Das ist für Menschen in medizinischen, sozialen oder auch teilweise in pädagogischen Berufen nicht so einfach, wie gedacht. Da sind die Kirchen einfach als Arbeitgeber zu dominant. mehr

20.11.2014, 15:22 Uhr Thema: Bundesverfassungsgericht: Katholische Kirche darf Wiederverheiratetem kündigen Andere Differenzierung Man kann die Position der Kirche durchaus verstehen, da die Forderung durchaus legitim ist, dass Beschäftigte der Kirche auch zu den Positionen ihres Arbeitgebers zu stehen haben. Dieses Recht steht [...] mehr

17.11.2014, 09:58 Uhr Thema: Hackordnung im Büro: Bitte kein Lob! Man kann den Pessimismus auch übertreiben Sorry, aber nicht jede gute Leistung rechtfertigt sofort eine Gehaltserhöhung oder gar eine Beförderung. Dennoch kann ein Lob vom Chef gut tun. Schlimmer finde ich das Verhalten der Kollegen. Es [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0