Benutzerprofil

Diskutierender

Registriert seit: 05.08.2010
Beiträge: 1203
   

26.01.2015, 15:07 Uhr Thema: Tödliche Unfälle: Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen Zeit Tut mir leid, ich habe meine Zeit nicht gestohlen, und mir gibt auch keiner diese Lebenszeit zurück. Entsprechend ist Ungeduld das natürlichste auf der Welt. Und entsprechend kann sich auch ein [...] mehr

26.01.2015, 12:50 Uhr Thema: Tödliche Unfälle: Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen Rücksicht Und wie wäre es, wenn solche langsamen Fahrer einfach mal gelegentlich rechts ran fahren, um die anderen Verkehrsteilnehmer vorbei zu lassen. Da ich lange in Freiburg gelebt habe, weiss ich, [...] mehr

26.01.2015, 12:11 Uhr Thema: Tödliche Unfälle: Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen Na ja Es ist allerdings auch eine Rücksichtslosigkeit, langsam zu fahren, wenn es problemlos auch zügig ginge, weil man ja gerade die Landschaft so toll findet. Auch ein einer landschaftlich schönen [...] mehr

26.01.2015, 11:40 Uhr Thema: Tödliche Unfälle: Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen Differenzierung Wie viele Unfälle passieren denn wirklich durch unangepasste Geschwindigkeit? Ich kann mir z.B. vorstellen, dass viele Unfälle durch Überholmanöver passieren, die von Verkehrshindernissen wie [...] mehr

26.01.2015, 11:37 Uhr Thema: Tödliche Unfälle: Verkehrssicherheitsrat fordert Tempo 80 auf Landstraßen Danke Mir wird einfach nur noch schlecht, wie wir von sog. Experten und Juristen immer mehr unter dem Deckmantel von Fürsorge und Sicherheit gegängelt werden. Wann wird dem Menschen das Atmen verboten. [...] mehr

23.01.2015, 16:18 Uhr Thema: Bußgeldregel: Experten fordern strengere Promillegrenze für Radfahrer Trotzdem Und trotz der Rettung vieler Leben bereitet mir gerade diese Regel sehr viele Bauchschmerzen, da sie in meinen Augen äussert unfair ist. Grund: Diese Regel stellt dem "schwächeren" [...] mehr

23.01.2015, 15:08 Uhr Thema: Bußgeldregel: Experten fordern strengere Promillegrenze für Radfahrer Wichtiger Wichtiger wäre doch wohl eher einmal, der Verkehrsgefährdung und -Behinderung durch Handyoten Einhalt zu gebieten. Wie viele Unfälle und Ärgernisse entstehen durch Handy-Süchtige als Autofahrer, [...] mehr

23.01.2015, 09:29 Uhr Thema: Kommentar zur Griechen-Wahl: Das Märchen von den allmächtigen Deutschen Halbwahrheit Und wieder nimmt es die Presse mit der Wahrheit nicht so genau. Es wird zwar nicht gelogen, aber es werden wichtige Aspekte weggelassen. Zitat: Ein durchschnittlicher Grieche hat seit Beginn der [...] mehr

21.01.2015, 09:35 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Looser??? Sie reden hier bei 14€/h von Tarif-Löhnen. Aber wie viele asoziale Unternehmen zahlen nicht nach Tarif und erst recht nicht nach IG Metall-Tarif. Übrigens bin ich auch solch ein Looser. Mir ist [...] mehr

20.01.2015, 19:45 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Was soll es Mir hat man in Deutschland auch keinen Arbeitsplatz gegeben, obwohl ich eigentlich einer gesuchten Fachrichtung angehöre. Daher musste ich ins Ausland gehen, was ich inzwischen allerdings so gut [...] mehr

20.01.2015, 18:59 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Selbt verschuldet Erstens glaube ich schon einmal garnicht, dass es überhaupt einen Fachkräftemangel gibt. Das Problem ist wohl doch eher, dass die Unternehmen derart wählerisch sind, dass sie einen Bewerber bei [...] mehr

20.01.2015, 16:24 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Gastronomie Jetzt mal halblang. Die Gastronomie hat sich sowieso als die grösste Jammerbranche etabliert. Anscheinend gibt es wohl wirklich zu viele Gaststätten. Weniger, aber wirklich gute Gaststätten, die [...] mehr

20.01.2015, 16:16 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Sinn des Mindestlohns Genau deswegen ist der Mindestlohn absolut sinnvoll! Der Mindestlohn definiert nämlich zumindest bzgl. des Lohnes, ob eine Arbeit zumutbar ist oder nicht. mehr

20.01.2015, 14:11 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Dreistes Gejammer Und dann jammern in Dresden IHK und Unternehmer über die ach so böse Pegida-Demonstration. Meines Erachtens sind die Unternehmen mit ihrer Personalpolitik, die den Missbrauch der Zuwanderung u.a. [...] mehr

20.01.2015, 13:19 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Marktwirtschaft Das regelt doch der Markt. Die Kunden werden sich halt anpassen müssen wenn es weniger Friseure gibt. Aktuell ist im Friseurbereich ein Überangebot, das Preise und Löhne drückt. Zu dem [...] mehr

20.01.2015, 13:16 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Richtig so Die schwarzen Schafe haben durch den Mindestlohn ein Problem. Unternehmen, die ihre MA fair behandeln und anständig bezahlen, sind weitestgehend durch den Mindestlohn garnicht betroffen. Also, [...] mehr

20.01.2015, 13:14 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Ganz klar Und deshalb wird auch gerade in Ostdeutschland besonders laut über den angeblichen Fachkräftemangel gejammert. Bei solchen Löhnen, die auch für Fachkräfte deutlich niedriger sind als der [...] mehr

20.01.2015, 11:45 Uhr Thema: DGB-Hotline: Wie Chefs den Mindestlohn umgehen Mir kommen jetzt die Tränen Mir kommen jetzt die Tränen. Ich kann dieses ständige dreiste und unverschämte Gejammer Deutscher Arbeitgeber nicht mehr hören. Wie in Deutschland inzwischen mit Mitarbeitern umgegangen wird ist [...] mehr

18.01.2015, 22:55 Uhr Thema: Pressekompass: Schluss mit Gedichten im Unterricht? Das sagen die Medien Relativierung Bei aller Abneigung gegen Gedichte, die ich auch seit meiner Schulzeit ablehne, kann man dem Deutschunterricht sicherlich auch einige sinnvolle Dinge abgewinnen. Entsprechend relativiert sich diese [...] mehr

18.01.2015, 22:15 Uhr Thema: Pressekompass: Schluss mit Gedichten im Unterricht? Das sagen die Medien Teils/Teils Auch für mich darf nicht nur das Berufsziel existieren. Bis zur 10. Klasse halte ich eine Allgemeinbildung wie sie in der Schule existiert für sinnvoll. Allerdings sollte es in der gymnasialen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0