Benutzerprofil

maka2

Registriert seit: 06.08.2010
Beiträge: 134
04.12.2012, 12:16 Uhr

Alles kann so einfach sein In der Tat. Und es ist ja ncht so, dass das jetzt alles eine große Überraschung ist, die keiner hätte kommen sehen können. Schon vor 10 Jahren war alles höchst verdächtig mit Itunes und hätte bei [...] mehr

15.11.2012, 19:28 Uhr

Danke Worum es doch schließlich geht wenn man den Bürgern eine neue Narrative vermitteln will, ist den Wählern zu erklären warum die Politik heute so geworden ist wie sie jetzt ist, was die Politik heute [...] mehr

28.09.2012, 15:11 Uhr

Seh ich auch so So sehe ich das auch und das war schon seit einigen Jahren der Grund warum ich gehofft habe, dass es so kommt wie es jetzt ist. Ist Steinbrück als Kanzler gut geeignet? Schwer zu sagen, da weiß [...] mehr

14.06.2012, 21:13 Uhr

Was mich immer etwas verwundert ist, warum man in so einer Situation nicht konvertiert. Gibt doch genug Kirchen die damit kein Problem haben. Und wenn die Hierarchie der katholischen Kirche Sachen zu [...] mehr

14.06.2012, 13:52 Uhr

Schlau Schlau war auch die Polizei. Anhören, was der Gute zu sagen hat, tun sie schon, aber bezahlt haben sie dafür nichts. Außerdem haben sie ja nicht ihn aufgesucht, sonder er sich an sie gewandt. [...] mehr

23.05.2012, 19:40 Uhr

Nicht ganz falsch Ganz falsch sind die klagen ja nun nicht. Natürlich sind da viele bei, die jammer, weil sie sich verspekuliert haben und nun hoffen irgendwo noch was abstauben zu können. Der Vorwurf, dass die Banken [...] mehr

22.05.2012, 18:25 Uhr

P/e Gibt da den schönen Kennwert der P/E-Rate, das verhältnis zwischen Jahresgewinnen und Aktienpreis. Google hat momentan 16, Apple 14, Yahoo 17, Microsoft 11. Als google an die Börse gegangen sind [...] mehr

22.04.2012, 17:08 Uhr

Zu viel des Guten Eine eigene Meinung zu allen möglichen Themen darf man sich durchaus selber bilden und diese auch publizieren, selbst wenn ich es für fehlgeleitet halte. Aber bitte doch etwas mehr Sparsamkeit mit [...] mehr

16.04.2012, 22:09 Uhr

Problem erkannt, aber falsche Lösung. Grundsätzlich rennt der Beitrag doch bloß Türen ein, die glaube ich schon seit über 100 Jahren weit offen stehen. Wenn man es denn nur wissen wollte oder man sich zumindest darum kümmern würde. Ja, [...] mehr

12.04.2012, 17:56 Uhr

Wunderlich... Und wieder einmal bin ich überrascht, wie sehr der gute Mann es schaft so ausgesprochen nah an den Kern der Problematik zu kommen, und sich gleichzeitig dann mit Absicht vollkommen doof zu stellen, [...] mehr

10.04.2012, 18:13 Uhr

Die nächste Bitte Letztendlich ist dieser ganze social media hype doch nichts anderes als eine weitere gigantische Spekulationsblase. Gerechnet wird ja gar nicht damit, was die Unternemen eigentlich für Wert haben, [...] mehr

10.04.2012, 13:08 Uhr

Ich weiß nicht... Also ich weiß ja nicht. Von all den Umfragen, die man sich auf Spiegel Online für die letzten Jahre anschauen kann, sind die von Forsa immer die, bei denen die erstaunlichsten Ergebnisse vorkommen. [...] mehr

03.04.2012, 17:59 Uhr

Keine Kunst für Geld Der Kern des Problems scheint mir darin zu liegen, dass Leute glauben Künstler wäre ein Beruf und Kunst ein Produkt. Wer sich in die Welt der Kunstindustrie begibt ist selber schuld. Heute gibt es, [...] mehr

02.04.2012, 10:36 Uhr

Kenn ich. Das Comic heißt Ghost in the Shell und ist von 1989. Da ist ziemlich alles genau so, wie in dem Artikel beschrieben. Gibt auch einen sehr guten Film dazu von 1995. Wer sich für die [...] mehr

01.04.2012, 13:07 Uhr

Erstaunlich >>"Wir können nur wieder erfolgreich werden, wenn wir eigenständige FDP-Politik machen und diese auch durchsetzen", sagte Hahn. mehr

24.03.2012, 15:18 Uhr

Künstler? Künstler, Künstler! Warum denn hier immer wieder Künstler? Was haben den Künstler mit der ganzen Sache zu tun? Der berufliche Künstler ist doch nur ein Handwerker, der für die Verleger ein Produkt [...] mehr

24.03.2012, 12:18 Uhr

In so einem Fall bleibt immer noch das Verbot aufgrund krimineller Aktivitäten. Beihilfe zu Straftaten ist aber noch einmal eine vollkommen andere Sache als eine unbeliebte Ideologie. Das [...] mehr

14.03.2012, 21:18 Uhr

OotS Order of the Stick war Wahnsinn. Da wurde um $58.000 gebeten um ein paar Comics nachdrucken zu lassen weil die Druckerei im Voraus bezahlt werden will, und es kamen über 1,2 Millionen zusammen. Da [...] mehr

14.03.2012, 20:05 Uhr

Anders rum Bloß dass SPD und Grüne hier vollkommen unschuldig sind. Die Regierung hat als Minderheitsregierung mit 90 zu 91 Sitzen zwei Jahre einigermaßen funktioniert, aber nun war es die Opposition, die den [...] mehr

13.03.2012, 17:49 Uhr

Löblich Das der Artikel damit beginnt, dass Viel-Fleisch-Esser sehr häufig grundsätzlich ungesund leben und man das bedenken muss, wenn man die Gefahren von bestimmten Nahrungsmitteln untersuchen will, ist [...] mehr

Kartenbeiträge: 0