Benutzerprofil

soulbrother

Registriert seit: 07.08.2010
Beiträge: 3865
Seite 1 von 194
03.11.2018, 13:49 Uhr

Sie können da gerne dran glauben, es geht allerdings im Wesentlichen darum, Energie effizient zu nutzen, und nicht das meiste zu verschwenden, wie es bei der Wasserstoffherstellung und Umwandlung [...] mehr

03.11.2018, 13:31 Uhr

Stimmt, die Physik lässt es nicht zu, dass E-Autos wirtschaftlich funktionieren und außerdem gibt es ja kaum Lithium. Man sollte wirklich mehr auf die Experten hören, die wussten schon damals, [...] mehr

26.10.2018, 07:45 Uhr

Ich weiß nicht was das mit "Rache" zu tun hat, er hat einfach nur das gemacht was er vorhatte. In Kategorien wie "Rache" agieren wohl eher die diversen Autoren, die immer was [...] mehr

06.10.2018, 19:01 Uhr

Auch wenn es viele nicht verstehen wollen, es gibt in den vorhandenen Tagebauen genügend Kohle für die nächsten Jahre und auch Jahrzehnte. Es gibt keinen vernünftigen Grund weiter unsere Heimat zu [...] mehr

06.10.2018, 17:50 Uhr

Die Grünen scheinen bei Ihnen ja einen großen Eindruck hinterlassen zu haben wenn sie ohne zu regieren für das alles verantwortlich gemacht werden. Die Logik dahinter müsten Sie mal erklären. [...] mehr

06.10.2018, 16:16 Uhr

Ein Großteil der Arbeitsplätze in dieser veralteten Branche ist längst verschwunden in den letzten Jahrzehnten. Also kein Grund wegen den paar verbliebenen Arbeitsplätzen so einen Aufstand zu machen, [...] mehr

02.10.2018, 14:46 Uhr

@equigen "Riesig" ist natürlich eine sehr fundierte Angabe. Fakt ist, von EE-Überschüssen sind wir meilenweit entfernt. Vor allem wenn noch der Wärme- und Verkehrssektor miteinbezogen [...] mehr

02.10.2018, 11:39 Uhr

Während sich die Photovoltaik langsam wieder erholt droht bei der Windkraft ein Einbruch mit tausenden bedrohten Arbeitsplätzen. Da braucht es vermutlich mehr als ein paar Sonderausschreibungen. Die [...] mehr

28.09.2018, 19:08 Uhr

Typisch Das Beispiel mit dem Joint ist typisch für die gängige Berichterstattung. Wer das Interview gesehen hat weiß, dass er nicht inhaliert hat und auch sonst nicht raucht, weil ihm das seiner Produktivität [...] mehr

04.09.2018, 16:09 Uhr

@gerd@bundestag Die jetzige verschwenderische Art mit Energie umzugehen können wir nicht mit EE weiterführen, daher müssen wir im Verkehrs- und Wärmesektor deutlich effizienter werden, was mit [...] mehr

04.09.2018, 14:01 Uhr

@tinnytim Ich sprach von dem Methanemissionen die bei der Gasförderung zusätzlich entstehen, diese schädigen das Klima um ein Vielfaches im Vergleich zu CO2. Gas kann also keine sinnvolle [...] mehr

04.09.2018, 13:12 Uhr

@christian-h Korrekt, solange der nicht EE-Anteil noch höher ist. Und solange man bei einem Anbieter ist, der nicht möglichst viel EE-Strom im Portfolio hat. Es hilft also nur eins um uns vor [...] mehr

04.09.2018, 13:03 Uhr

@gerd@bundestag Gaskraftwerke im Teillastbetrieb sind ineffizient. Die Förderung von Gas verursacht Methanemissionen, die das Klima massiv schädigen. Unser Gas kommt aus tausenden km Entfernung. Das [...] mehr

04.09.2018, 12:50 Uhr

@christian-h Das ist richtig. Vorausgesetzt ist natürlich, dass man einen Anbieter wählt, der möglichst keinen Strom von Kohlekraftwerken einkauft. Ich hoffe Sie sind nicht bei einem [...] mehr

04.09.2018, 12:34 Uhr

@jupp78 Falsch. Es gibt keinen "konventionellen Anteil" der auf der Rechnung ausgewiesen wird, es gibt nur den Strombezugspreis, und der steigt bei steigenden CO2-Kosten. Im Gegenzug sinkt [...] mehr

04.09.2018, 11:55 Uhr

Umlage Je höher der Großhandelspreis, desto mehr Einnahmen auf dem EEG-Konto, desto niedriger die EEG-Umlage. Also kein Grund, dass irgend ein Kunde mehr bezahlen muss. Und nein, wir sollten nicht von [...] mehr

17.08.2018, 11:50 Uhr

Es gibt das europ. Verbundsystem innerhalb dessen wir uns befinden, und es wird laufend verstärkt, von daher ist Ihre nationale Betrachtung wie gesagt sinnlos. Wir können immer mehr Leistung auch [...] mehr

16.08.2018, 17:30 Uhr

@freier.buerger Sie machen mehrere Denkfehler. Die Netze enden nicht an den Grenzen, also ist es sinnfrei nur die Erzeugung in D zu betrachten. Über mehrere Wetterzonen betrachtet gibt es keine [...] mehr

16.08.2018, 15:41 Uhr

Leugner Wo kommen eigentlich immer diese "bringt doch alles eh nichts" und Klimawandelleugner her sobald ein Artikel zu dem Thema erscheint? Wir müssen schnellstmöglich weg von den fossilen [...] mehr

11.08.2018, 19:27 Uhr

Es addieren sich vor allem die Probleme der fossilen Kraftwerke und AKW, denn um genügend Kühlwasser zu bekommen darf es weder zu warm/trocken noch zu kalt sein. Der fortschreitende Klimawandel [...] mehr

Seite 1 von 194