Benutzerprofil

Atheist_Crusader

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 10172
Seite 1 von 509
24.09.2018, 20:16 Uhr

Schlechte Angebote von der EU? Naja, das muss man wohl so sehen in London. Deren bisherige Position war ja: "Jetzt lasse IHR euch mal was einfallen wie WIR aus dem selbsterzeugten Schlamassel [...] mehr

24.09.2018, 13:21 Uhr

Warum? Weil es ihm eine Bühne gibt sich selbst zu präsentieren und seinen Wählern zu "beweisen", dass er sich nicht fürchtet der ganzen Welt ins Gesicht zu spucken. Was er ja kann, weil [...] mehr

21.09.2018, 08:50 Uhr

Davon hat man nicht gehört weil die Untersuchenden - im Gegensatz zu den Untersuchten - Profis sind und nicht alles gleich an die Presse weitergeben müssen weil sie ihren Rivalen schaden oder ihr [...] mehr

21.09.2018, 08:46 Uhr

Ich hoffe das ist Sarkasmus. Denn die Kirchen dort haben einen sehr viel größeren informellen Einfluss als hier, auch wenn der formelle etwas geringer ist. Und den nutzen sie oft um anderen Leuten [...] mehr

20.09.2018, 22:20 Uhr

Diese Lüge hat er schon zweimal aktualisiert. Erst würde Mexiko nachträglich bezahlen, dann hieß es plötzlich die Mauer würde sich selbst bezahlt machen. Beides ist strenggenommen nicht widerlegt [...] mehr

20.09.2018, 21:31 Uhr

Republikaner waren irgendwann mal die Partei persönlicher und budetärer Verantwortung. Das ist offensichtlich lange her - heute heißt es nur noch: Steuern runter für die Reichen, Militärbudget rauf [...] mehr

20.09.2018, 21:26 Uhr

England und Wales vielleicht. Die Schotten und Nordiren waren mehrheitlich gegen den Brexit und könnten sich in Zukunft noch weiter in dieser Haltung bestätigt sehen - und dann handeln. mehr

20.09.2018, 21:21 Uhr

DIe damalige Wahl war nur etwas vollkommen anderes. Jetzt lautet die Frage nicht "Im VK bleiben?", sodern "das VK verlassen und dafür in der EU bleiben?". Man muss schon [...] mehr

20.09.2018, 21:19 Uhr

Dazu muss die EU gar nichts extra tun, das wird man auch so merken. Zu Viele haben sich nur über die jahrzehnte zu sehr an die Vorteile der EU gewöhnt, so dass sie sie als völlig [...] mehr

20.09.2018, 21:16 Uhr

Es ist nicht die EU die hier abprallt und in ihren Untergang marschiert. Klar wird ein hard Brexit für die EU schmerzhaft - jedem der 27 Mitgliedsländer wird eine Handelsbeziehung deutlich [...] mehr

20.09.2018, 12:46 Uhr

"Wählerinnen könnten den Ausgang der Wahlen entscheiden, und auch er kann die #MeToo-Debatte der vergangenen Monate nicht gänzlich ignorieren. Attackiert er Christine Blasey Ford zu harsch, [...] mehr

20.09.2018, 08:52 Uhr

Nein war sie nicht. Es war die Wahl zwischen einer erfahrenen Politikerin mit einigen fragwürdigen Seiten und einem inkompetenten, bösartigen Kleinkind. Man muss Clinton nicht mögen, aber jeder [...] mehr

19.09.2018, 22:31 Uhr

Das klingt für mich nicht so sehr nach Heulen, sondern nach einem Erpressungsversuch: gebt nach oder wir schieben EUCH das mögliche Wiederaufflammen des Nordirlandkonfliktes in die Schuhe. mehr

19.09.2018, 09:25 Uhr

Nein, derjenige der sonst immer "SAD!" sagt, ist ein großer Fan des Brexit. Denn damit kann man nicht nur Ausländer aussperren, sondern auch einen der größten Handelsrivalen der USA ein [...] mehr

19.09.2018, 08:34 Uhr

Klar hat er das. Und er hasst es wie die Pest. Als Unternehmer ist er es gewohnt, die absolute Macht zu haben: befehlen wo es langgeht, Menschen mit einem Satz feuern. Das funktioniert hier nicht [...] mehr

19.09.2018, 08:24 Uhr

Nur eine weitere Episode von "jetzt sieh DU mal zu wie ICH aus meinem selbst eingebrockten Schlamassel wieder rauskomme". Mal abgesehen davon: hat die britische Position sich verändert? [...] mehr

17.09.2018, 23:06 Uhr

Die Entwicklung stand Nordkorea allerdings schon lange offen. Bisher hat man sie nicht gewagt, weil jede Form der wirtschaftliche Öffnung das Wahrheitsmonopol der Regierung gefährden würde. Sobald [...] mehr

17.09.2018, 22:25 Uhr

Ich rate mal: Diplomatie. Das gibt der Türkei die Möglichkeit das Gesicht zu wahren und sich als erfolgreicher internationaler Akteur zu präsentieren. Je mehr sie das kann, desto weniger [...] mehr

17.09.2018, 19:35 Uhr

Wenn Trump seinen Willen hätte, dann würde er bereits auf der Liste auftauchen. Ohne vernünftige Menschen mit Rückgrat in seinem Stab hätte er bereits Assad ermorden und Präzisionsschläge gegen [...] mehr

17.09.2018, 19:31 Uhr

Das war kein Abenteuer. Denen wurde der Krieg erklärt. Wäre das nicht geschehen, wären sie vielleicht nie in den Krieg eingestiegen. Aber das hätte dann bedeutet, dass wir dann entweder im Dritten [...] mehr

Seite 1 von 509