Benutzerprofil

Atheist_Crusader

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 7008
27.09.2016, 17:41 Uhr

Natürlich ist noch alles offen. Zwar beeinflussen die Debatten nur noch die unentschlossenen Wähler und nicht die die gewohnheitsmäßig sowieso immer die gleiche Partei wählen - aber diese alten Regeln [...] mehr

27.09.2016, 17:34 Uhr

Vielleicht wäre es für den Anfang besser, die Frage der Streitkräfte zweigeteilt zu halten. Man könnte eine Defensivstreitmacht aufstellen, die alle Mitglieder verpflichtend beinhaltet. Darf nur [...] mehr

27.09.2016, 08:25 Uhr

Die USA tut durchaus kritikwürdige Dinge, aber dass sie ihre Nachbarn mit atomarer Auslöschung bedroht, obwohl sie selbst ständig Terror- und Mordkommandos über die Grenze schickt und nebenbei [...] mehr

26.09.2016, 13:31 Uhr

Das würde vielleucht funktionieren, wenn Politik von einzelnen Entitäten gemacht würde die prinzipiell ewig regieren könnten. Wird sie aber nicht. Sie wirt bestimmt von Einzelinteressen und [...] mehr

26.09.2016, 12:21 Uhr

Wahrscheinlich weil man glaubt, dass ein totaler Abbruch der Verhandlungen jegliche eventuell noch vorhandene Kompromissbereitschaft der Türkei beenden und das Land endgültig auf den Weg zur [...] mehr

26.09.2016, 12:14 Uhr

Ist Ihnen das Konzept einer symbolischen Handlung vertraut? mehr

26.09.2016, 11:24 Uhr

Über das türkische "Rechts"system klagen gegen die türkische Regierung. Ich weiß nicht ob das Mut ist, Optimismus oder einfach Zeitverschwendung. mehr

25.09.2016, 09:03 Uhr

Das tut er doch immer. Da verkörpert er doch ganz gut den islamistischen Fanatismus: Man darf sich nicht nur seinen Augen über ihn lustig machen - nein, wenn irgendwo am anderen Ende der Welt [...] mehr

25.09.2016, 08:55 Uhr

Ich fürchte, die Chancen stehen gut dass selbst wenn er fällt, einfach die nächste Bande von Unterdrückern und Ausbeutern an ihre Stelle tritt, die ganz einfach 90% für sich nehmen, 9% für ihren Stamm [...] mehr

25.09.2016, 00:27 Uhr

Nein, die melden sich schon die ganze Zeit. In den letzten Monaten hat hier deutlich eine bestimmte Art von Accounts zugenommen, die alle die gleichen Merkmale teilen: - türkischsprachiger [...] mehr

25.09.2016, 00:20 Uhr

ODER es hängt damit zusammen, dass die von den USA kritisierten Probleme - z.B. Demokratieabbau, Re-Islamisierung, Abschaffung bürgerlicher Freiheiten und staatliche Willkür - REIN ZUFÄLLIG auch [...] mehr

25.09.2016, 00:12 Uhr

Na aus der selben Quelle wie so ziemlich alle User mit türkischen Nicknames und kompromissloser Pro-Erdowan-Einstellung, die hier in letzter zeit so inflationär auftauchen: Wunschdenken. Die [...] mehr

25.09.2016, 00:06 Uhr

Gar nicht. Erdowahn hat es perfekt drauf, sich mit dem Staat gleichzusetzen und dann den ohnehin schon besorgnisserregenden Nationalismus der Türken noch zu befeuern. Was auch immer er tut - wenn [...] mehr

25.09.2016, 00:03 Uhr

Überall diese Türkeifeindlichkeit. Man könnte meinen, das hätte System. Als hätte sich der böse, rachsüchtige Westen der überhaupt nicht mit einer starken selbstbewussten Türkei klarkommt verschworen, [...] mehr

24.09.2016, 18:25 Uhr

Oh, wir können die Türkei also nicht aufhalten? Da möchte ich mal kackfrech darauf hinweisen, dass wir diese Unterhaltung auf deutsch führen, nicht auf türkisch, und auf der Webseite eines [...] mehr

24.09.2016, 18:21 Uhr

Da die Türkei diesen Krieg mit verursacht hat und auch weiterhin fleißig Öl ins Feuer gießt - ja, sollte sie. mehr

24.09.2016, 18:20 Uhr

Öhm... die Entiwkclung zu einem modernen, demokratischen Rechtsstaat der NICHT seine eigenen Bürger wegsperrt, foltert und umbringt sollte Selbstzweck sein. Wer das nur tut um in irgendeinen Club [...] mehr

24.09.2016, 17:11 Uhr

Vielleicht weil ein "die Lage ist immer noch Mist und nichts ändert sich zum Besseren" keine tollen Nachrichten abgibt? mehr

23.09.2016, 23:54 Uhr

Kann er nicht. Ich hege den leisen Verdacht, dass seine Berufung zum Minister so eine Art Rache der Premierministerin an den Pro-Brexitern ist. mehr

23.09.2016, 23:43 Uhr

Nein, hatten wir nicht. Wir hatten ein nicht-bindendes Referendum das ergeben hat, dass ungefähr die Hälfte der Briten den Brexit will. Seitdem haben viele ihre Entscheidung bedauert, erste [...] mehr

Kartenbeiträge: 0