Benutzerprofil

Atheist_Crusader

Registriert seit: 08.08.2010
Beiträge: 7731
27.04.2017, 11:36 Uhr

Ja, die Lüge von den Trickle-Down-Economics ist nicht totzubekommen. Oder vielleicht verehren die Republikaner einfach gerne eine Leiche, solange sie nur davon profitieren. Und zu mehr Wachstum führt [...] mehr

27.04.2017, 11:25 Uhr

Liegt vielleicht daran, dass Sie missverstanden haben worum es geht: Die Briten würden den Vertrag gerne weiterführen - nur sämtliche ihrer eigenen Verpflichtungen daraus streichen. Und da hat [...] mehr

26.04.2017, 21:30 Uhr

Ja, welche Regierung braucht schon Geld? Die Mauer und das überteuerte Militär wird man mit Kürzungen für Umwelt, Bildung und viele andere Dinge finanzieren. Und außerdem wird die Wirtschaft ja [...] mehr

25.04.2017, 18:47 Uhr

In einem ihrer Bücher wagt sie sogar die These, dass sie es nicht besser gehabt hätte, als eine Tochter aus einer ganz normalen Familie. Weil jeder in ihr nur den großen Familiennamen sehen würde. [...] mehr

25.04.2017, 18:45 Uhr

"Nur Harmonie, nur schöne Bilder aber gibt es für Ivanka in Berlin nicht - sondern sie muss gleich zu Beginn der Podiumsdiskussion kritische Fragen beantworten. In Deutschland sei man ja mit dem [...] mehr

24.04.2017, 16:15 Uhr

Alles was diese Erfolge tun ist Zeit zu kaufen. Zeit, um zu zeigen, dass die EU sehr wohl demokratisch, handlungs- und zukunftsfähig ist - und wenn die das nicht ist, dies zu korrigieren. Es ist [...] mehr

23.04.2017, 20:37 Uhr

Wäre ein bisschen überflüssig, sich für einen Kandidaten auszusprechen, der gerade rausgeflogen ist, oder? Zudem haben Sie es selbst erwähnt: Es ist ein Kommentar. Kein neutraler Artikel. [...] mehr

22.04.2017, 09:59 Uhr

Ist es das? Bush hat genau das Gleiche getan und wurde wiedergewählt. Als danach ein Demokrat in Weiße Haus gewählt wurde, hat man dem all die wirtschaftlichen Folgen dieser Politik angehängt. Und [...] mehr

21.04.2017, 17:57 Uhr

So neu ist die Idee jetzt nicht. Vor einigen Monaten wurde ein Mann in den USA festgenommen, der Bomben in Walmarts legen wollte. Wollte dann bei den zu erwartenden sinkenden Kursen billig Aktien [...] mehr

21.04.2017, 00:19 Uhr

"All dies führt im Kern auf eine Frage zurück: Warum praktizieren wir Deutschen eine solche ausgesprochene Feigheit vor einem erklärten Feind der gelebten Demokratie wie Erdogan, der die Rechte [...] mehr

20.04.2017, 09:03 Uhr

Das stimmt so nicht. Der Mann schert sich in einer Hinsicht durchaus um die öffentliche Meinung: Er möchte respektiert und gemocht werden. Deswegen pudert er ja Fox so den Hintern und deswegen [...] mehr

20.04.2017, 00:34 Uhr

Klar, was soll da schon schiefgehen? Meine Güte, kann doch nicht so schwer sein. Selbst wenn man keinen Kandidaten findet der einen begeistert, kann man immer noch das kleinere Übel wählen. Wie [...] mehr

19.04.2017, 13:57 Uhr

Überschüsse sind kein Problem, nichtmal so drastische? Hm, sagen wir es mal so: Wenn es die USA wäre die diese Überschüsse erzielen würde, dann würde Trump das nur als "Beweis" für die [...] mehr

19.04.2017, 13:56 Uhr

Respektlosigkeit? Na der war gut. In jedem Faschisten steckt auch ein StandUp-Komiker. mehr

19.04.2017, 09:09 Uhr

Das Wort "Dekret" ist schon irreführend, denn was Trump eigentlich unterschreibt sind "Executive Orders". Das ist für amerikanische Verhältnisse ziemlich nahe daran, mit purer [...] mehr

19.04.2017, 08:38 Uhr

Problem dabei: in den liberalsten und freiesten Ländern war es am schlimmsten. Österreich, Beglien und die Niederlande hatten über 70% Ja-Wähler, Deutschland und Frankreich über 60%. Einziger [...] mehr

18.04.2017, 23:21 Uhr

"Sogar einige Unternehmen der US-Kohleindustrie sind mittlerweile gegen den Ausstieg - allen voran Cloud Peak Energy aus Wyoming. Ein Verbleib der USA im Paris-Abkommen könne "eine [...] mehr

18.04.2017, 23:17 Uhr

Wenn die senilen, alten Säcke mehr Geld einsetzen als die andere Seite, dann ist das sehr wohl möglich. Es gibt ja auch jede Menge Unternehmen in den USA die von der Beschäftigung illegaler [...] mehr

18.04.2017, 15:44 Uhr

Vielleicht bin ich ja zu sehr Pessimist, aber für mich klingt das ein bisschen nach "Ich wollte doch bloß meine Karriere voranbringen und jetzt riskiere ich, als die schlimmste Premierministerin [...] mehr

18.04.2017, 11:12 Uhr

Der Beitritt ist längst keine realistische Möglichkeit mehr - und hätte es auch nie sein sollen. Sollte das Land irgendwo auf dem Trip in die Vergangenheit nochmal Kehrt machen wollen, kann man [...] mehr