Benutzerprofil

syracusa

Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 15857
Seite 1 von 793
18.07.2018, 18:27 Uhr

Ihr Studium haben Sie sich aber schon recht gerne von anderen bezahlen lassen, gelle? Die Demokratie ist auf Bürger angewiesen, die sich ihr Weltbild nicht von Plutokraten oder dem Staat [...] mehr

18.07.2018, 12:29 Uhr

Das kann schon sein. Der DFB ist schließlich kein Kommerzunternehmen, sondern ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der als Dachverband für mehr als 25.000 Fußballvereine steht. Das ist also [...] mehr

18.07.2018, 10:58 Uhr

Die Rundfunkräte werden demokratisch gewählt! Das betrifft die Vertreter der politischen Parteien in den Rundfunkräten direkt, denn diese werden im Proporz der jeweiligen Landtagswahlergebnisse [...] mehr

18.07.2018, 10:56 Uhr

Erstens profitieren Sie selbst dann von den demokratischen Verhältnissen, die der ÖRR sichert, wenn Sie von Demokratie nichts halten, und wenn Sie den ÖRR - zu dessen Verfassungsauftrag auf die [...] mehr

17.07.2018, 14:57 Uhr

In einem Rechtsstaat müssen zwingend rechtsstaatliche Wege eingehalten werden. Die Katalanen werden durch die Restspanier nicht unterdrückt, Spanien samt Katalonien ist eine funktionierende [...] mehr

17.07.2018, 11:47 Uhr

Auch wenn ich für die Einheit Spaniens bin, stimme ich Ihnen hinsichtlich der Strafbarkeit von Puigdemonts Politik nicht zu. Er mag vielleicht oder vielleicht auch nicht öffentliche Gelder für das [...] mehr

17.07.2018, 11:37 Uhr

Ja, das kann man sehr gut zusammenbringen. Billige Arbeitnehmer aus dem Ausland sind ein gutes Mittel der Disziplinierung der eigenen Arbeiterschaft, und sind voll auf Linie mit der [...] mehr

17.07.2018, 11:04 Uhr

Sie verbreiten Lügen. Es gibt in Spanien keine Bestrebungen, die nationalen Minderheiten zu assimilieren. In Katalonien ist eher das Gegenteil der Fall, denn der Autonomiestatus wird von der [...] mehr

17.07.2018, 11:00 Uhr

Das ist Unsinn. Spanien ist ein demokratischer Rechtsstaat, und da wird ganz gewiss niemand mit Gewalt unterdrückt. Dass Spanien rechtskonserrvativ regiert wird und die Mehrheit der Katalanen [...] mehr

16.07.2018, 13:45 Uhr

Ja, natürlich ist das Ziel die freie Mobilität von Menschen, Waren und Dienstleistungen, aber auch von Meinungen rund um den Globus. Das aber setzt annähernd gleiche wirtschaftliche und soziale [...] mehr

15.07.2018, 12:13 Uhr

UK wird zur Kolonie seiner ehemaligen Kolonie Bei einer Zollunion mit den USA müsste das Vereinigte Königrfeich alle Regeln der USA einhalten, ohne selbst demokratische Teilhabe und Mitsprache zu haben. Das Vereinigte Königreich hätte dann [...] mehr

13.07.2018, 17:09 Uhr

Wer ist "uns"? Wenn man die Staaten der EU einbezieht, dann hat Russland bzw die Sowjetunion reichlich Angriffskriege geführt. Das fing 1939 an, als die UdSSR als Komplize von [...] mehr

13.07.2018, 17:05 Uhr

Die Ukraine hat mit den Putins Russland viele Geschäfte gemacht und wurde dennoch angegriffen. Die baltischen Staaten machen viele Geschäfte mit Russland, und dennoch hat Putin ein Militärmanöver [...] mehr

13.07.2018, 10:07 Uhr

Ich bin da mittlerweile ganz bei Ihnen. Die Vorteile der Mitgliedschaft in der EU müssen am Beispiel Großbritanniens deutlich werden, und das geschieht am effektivsten, wenn die Wirtschaft [...] mehr

13.07.2018, 10:01 Uhr

Wie kommen Sie denn auf dieses schiefe Brett? Wenn das UK weiterhin Vorteile eines gemeinsamen Markts nutzen will, dann müssen sie sich auch an den Kosten dafür beteiligen. Will das UK freien [...] mehr

13.07.2018, 09:58 Uhr

zweites Referendum problemlos möglich Wie kommen Sie denn zu dieser absurden Behauptung, dass ein zweites Referendum in dieser Sache unzulässig sei? Zeigen Sie uns doch erst mal die geschriebene Verfassung des Vereinigten Königreichs, [...] mehr

13.07.2018, 09:19 Uhr

Vielleicht ist ja gerade das das Kalkül Trumps. Ein Zusammenbruch des Welthandels würde in dutzenden Staaten rechtsextreme Parteien an die Macht bríngen und eine weltweite Renaissance des [...] mehr

12.07.2018, 20:27 Uhr

Ich fürchte, dass die Brexiteers an Ihren Vorschlägen übersehen, dass sie dann auch weiter in den gemeinsamen Agrarhaushalt der EU einbezahlen müssen. Oder wollten Sie diesen Punkt etwa [...] mehr

12.07.2018, 19:25 Uhr

Lieber Herr Rees-Mogg "Der ultrakonservative Jacob Rees-Mogg, Chef der einflussreichen European Research Group, sagte, das Papier erneuere "viele der schlechtesten Aspekte der EU", weshalb das britische Volk [...] mehr

12.07.2018, 12:34 Uhr

Dafür wurden die USA auch vom Westen immer kritisiert, ganz genau so übrigens wie die Sowjetunion, die ja mit Regime Changes in Ungarn und der Tschechoslowakei auch nicht zimperlich war. In [...] mehr

Seite 1 von 793