Benutzerprofil

ohjeee

Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 2578
Seite 1 von 129
20.04.2018, 21:34 Uhr

1 Und nochmal... was hat Ihr heutiges Erlebnis mit den vielen Verkehrstoten zu tun? Haben Sie nun endlich eine Statistik, dass es unverhältnis viele Unfälle auf offenen Strecken gibt? Wie kommen [...] mehr

20.04.2018, 21:27 Uhr

1 Außer Phrasen und wilden Behauptungen kommt von Ihnen absolut nichts. Schön, Sie sind heute nur in Baustellen gefahren. Was hat das mit offenen Tempo-Abschnitten zu tun? Glauben Sie im Ausland [...] mehr

20.04.2018, 12:48 Uhr

1 Also entschuldigen Sie mal. Sämtliche Ihrer Beiträge strotzen nur vor Unterstellungen und plumpen Behauptungen! Ihre Aussage hingegen, kann ich zitieren. Den Unsinn, den Sie mir hier [...] mehr

19.04.2018, 17:08 Uhr

1 Generell Fahrtenbuch für Dienstwagen und gut is. Zur Halterhaftung allgemein: Gibts in Österreich schon seit jeher. Da wird von hinten geblitzt und der Halter bekommt das Knöllchen und [...] mehr

19.04.2018, 17:03 Uhr

1 Sollte es so etwas wie Verhältnismäßigkeit und Augenmaß geben sollen, dann müsste es Gewichtsabhängige Straftat- oder Bußgeldtatbestände geben. Fahrradunfälle mit Personen können auch tödlich [...] mehr

19.04.2018, 16:56 Uhr

1 Ich halte weder alle Beschilderungen für gut oder notwendig, noch halte ich mich an alle Regeln. Weder als Radfahrer, noch als Auto- oder Motorradfahrer. Ich weiß gar nicht, wo Sie das aus meinem [...] mehr

19.04.2018, 15:30 Uhr

1 Na klar. Die offene BAB ist der Grund dafür, warum Sie im "Schilderwald" nicht alle Verkehrszeichen erfassen können und deshalb zu schnell fahren. Wobei eben gerade Schilder ein Indiz [...] mehr

19.04.2018, 15:24 Uhr

1 Da isser wieder, der Radfahrer, der meint, Verkehrsregeln gelten nur für andere. Spielstraße ist 7km/h. Egal ob für ein Auto oder Fahrrad. Fertig. Abgesehen davon glaube ich IHnen nicht, dass [...] mehr

18.04.2018, 12:28 Uhr

1 Und wer ist das? Reinigungskräfte externer Reinigungsfirmen? Oder wer soll das sein? Wüsste nicht, dass ein tarifgebundener Arbeitgeber der einen Krankenschwester Tarif und der Kollegin irgendwas [...] mehr

18.04.2018, 10:04 Uhr

1 So jemanden aber sichern nicht. mehr

18.04.2018, 10:01 Uhr

1 So ist es. In unserer Nachbargemeinde wurde die Kämmererstelle (A13!) 3x ausgeschrieben und dann ein FH-Absolvent eingestellt, weil heutzutage keiner mehr 41 Stunden gutbezahlten Büroschlaf machen [...] mehr

18.04.2018, 08:25 Uhr

1 War schon immer so, dass jede Lohnerhöhung jedes Jahr um 0,2% abgesenkt werden. Hier dürften also 3,0% dann 2,9% und 0,9% übertragen werden. mehr

18.04.2018, 08:21 Uhr

1 einfach ein FH-Studium oder Universitätsstudium machen, im öffentlichen Dienst in leitender Position arbeiten, mindestens 170 Stunden/Monat arbeiten, dann klappts auch mit den 400 Euro BRUTTO [...] mehr

17.04.2018, 17:27 Uhr

1 Ja, sehr gut. Und nächste Woche kann man wieder lesen, dass die Anzahl der befristeten Arbeitsverträge steigt. Warum? Weil jetzt der AG bis zum Sankt Nimmerleinstag Stellen für Teilzeitkräfte [...] mehr

16.04.2018, 18:55 Uhr

1 a) Was ist denn für Sie eine erniedrigende Arbeit? Alles unter 60k Jahresgehalt? Erläutern Sie doch mal, was so erniedrigend daran ist, seinen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten. b) Natürlich [...] mehr

16.04.2018, 18:05 Uhr

1 Genau, immer Ansprüche haben. Sie haben ein Recht auf ein Dach überm Kopf und Essen und das wars. Ich weiß, dass es das BVerfG anders sieht, da wir zum Glück ein reiches Land sind und es viele [...] mehr

16.04.2018, 17:55 Uhr

1 4-köpfige Familie, 2 Kinder unter 5 Jahren. Miete warm (94qm, also im Rahmen H4 (90qm)), ca. 1.100Euro. 2x Kita-Plätze je 200Euro, zzgl Mittagessen 60€ (davon wäre H4 1Euro Selbstbehalt, also [...] mehr

16.04.2018, 16:29 Uhr

1 Genau, ich bin einer, der schon 3x wegen einem Job umgezogen ist, damit mir das eben nicht passiert. Mein Schwiegervater war Atomphysiker und musste etwa alle 3 Jahre dem Job wegen umziehen, mal [...] mehr

16.04.2018, 15:44 Uhr

1 so, und dann liegen die beiden Länder auf dem Niveau von Deutschland. In Österreich gibt es keine Wohnung bezahlt, sondern nur ein Zuschuss und in Dänemark muss ich zusätzlich noch Wohngeld [...] mehr

16.04.2018, 15:40 Uhr

1 Großartig, also Ihrer Meinung nach soll belohnt werden, wer möglichst lange auf Staatskosten lebt. Alles klar. Eine automatische Lohnerhöhung quasi, als langjähriger Zugehöriger des Arbeitsamtes. [...] mehr

Seite 1 von 129