Benutzerprofil

sachgerecht

Registriert seit: 19.08.2010
Beiträge: 1627
   

31.10.2014, 16:55 Uhr Thema: Tagebau in der Lausitz: Vattenfall bereitet Ausstieg aus deutscher Braunkohle vor Fehleinschätzung 2% Atomenergieanteil an der weltweiten Energieversorgung bei einer Uranförderung von nur noch 70%, dabei geht den Schrottmeilern doch schon jetzt der Brennstoff aus. So werden wir bestimmt alle [...] mehr

31.10.2014, 16:29 Uhr Thema: Tagebau in der Lausitz: Vattenfall bereitet Ausstieg aus deutscher Braunkohle vor Betrugsmodell „EEG-Umlage“ Anstatt hier pausenlos ihre selbstgestrickte Zweckpropaganda für die konventionelle Energielobby zu verbreiten, sollten sie sich endlich einmal anhand von seriösen Quellen orientieren, dann [...] mehr

30.10.2014, 15:24 Uhr Thema: "Grünbuch": Deutschland startet Komplettumbau des Strommarkts Die Realität verdrängen Sie versuchen immer wieder vergeblich mit dreisten Realitätsverzerrungen ihre nur noch kurzzeitig verfügbaren schmutzigen Energieladenhüter salonfähig zu machen. Wann begreifen sie eigentlich, [...] mehr

25.10.2014, 17:24 Uhr Thema: Grünen-Fraktionschef: Hofreiter wirft EU Verrat an Klimaschutz vor Tanz auf dem Vulkan Soziale Verantwortung scheint wohl bei ihrer egoistischen Grundeinstellung erheblich zu kurz gekommen zu sein. Ich wünsche ihnen aber trotzdem ein langes Leben, damit auch sie wenigsten noch für [...] mehr

16.10.2014, 17:32 Uhr Thema: Entscheidung für Energiewende: Frankreich will künftig mit deutlich weniger Atomstrom Was geht es uns ohne Atomstrom gut Kann es nicht auch sein, dass bei nur noch 70% Uranförderung und verbrauchten Uranreserven des Militärs den Schrottmeilern so langsam der Brennstoff ausgeht und der Chef des Atomparadieses [...] mehr

16.10.2014, 13:46 Uhr Thema: Energiewende: Gabriel plant neue Zumutungen für Energieversorger Vor- und Nachteile eine Frage des Standpunkts Eine alte Volksweisheit sagt schon „Wat der Buer nich kennt, dat frett he nich“ und was sie mit ihrem rückwärts gerichteten Tunnelblick nicht sehen, das ist für sie nur Unsinn. Kann es [...] mehr

15.10.2014, 15:52 Uhr Thema: Energiewende: Gabriel plant neue Zumutungen für Energieversorger Pfeifen im Walde Sie kapieren einfach nicht, dass uns ihre glorreichen Experten der schmutzigen Energien erst an den Rand einer gewaltigen Klimakatastrophe gebracht haben, deren erste Auswirkungen schon genug [...] mehr

13.10.2014, 12:25 Uhr Thema: Energiewende: Gabriel plant neue Zumutungen für Energieversorger Erneuerbare Energien sind ohne Einschränkung marktreif. Ich kann ihre konstruktive Einstellung zur Energiewende nur unterstützen, doch fallen sie nicht auch noch auf den rhetorischen Schwachsinn der Schmutzenergielobby herein, die völlig haltlos [...] mehr

13.10.2014, 01:07 Uhr Thema: Energiewende: Gabriel plant neue Zumutungen für Energieversorger Realitätsverzerrungen Anscheinend sind sie hier der Wunschtaumtänzer, der mit haltlosen Behauptungen mal wieder den Fortschritt bei der Energieversorgung aufhalten will. Die Kohledreckschleudern, wie sie die [...] mehr

12.10.2014, 16:58 Uhr Thema: Atomkraft: Was wurde aus... Fukushima und der Kernenergie? Fukushima ist überall Werter Michel357 vielen Dank für ihre vergeblichen Bemühungen mich zum heiligen Atomismus zu bekehren. Ihnen kann ich nur empfehlen gelegentlich mal über den Rand ihrer Propagandabroschüren der [...] mehr

10.10.2014, 22:54 Uhr Thema: Atomkraft: Was wurde aus... Fukushima und der Kernenergie? Atomstrom ist energietechnischer Unsinn Haben sie schon jemals eine neutrale und belastbare Quelle für die von den teuersten Werbeagenturen kreierten Propagandamärchen der Atomindustrie gefunden? Die werden sie auch nicht finden, weil [...] mehr

10.10.2014, 16:04 Uhr Thema: Atomkraft: Was wurde aus... Fukushima und der Kernenergie? 14 000 Tote in den USA durch Fukushima Während die Atommafia, deren politische Handlanger und verantwortungslose Atomfanatiker die Atomkatastrophen nach bekanntem Muster leugnen oder kleinlügen, sterben weiter zigtausend Menschen an [...] mehr

09.10.2014, 18:28 Uhr Thema: Ifo-Index auf 17-Monats-Tief: Unternehmen haben kaum Hoffnung auf Wachstum Das Gejammer der Schlemmer Jedes Jahr vor anstehen Tarifverhandlungen ertönt das gleiche Gejammer der Wirtschaft, der es bei kontinuierlich steigenden Gewinnen immer schlechter geht und die im Falle von geringsten [...] mehr

08.10.2014, 13:16 Uhr Thema: Streit um Finanzierung: Wüstenstrom-Projekt vor dem Aus Zu kurz gedacht Welche Sorgen sich doch so einige Freunde der schmutzigen Energien um die Sicherheit von Solarkraftwerken in der Wüste machen und wie sie hoffen, dass für EE-Strukturen vorgesehene Investitionen doch [...] mehr

07.10.2014, 15:38 Uhr Thema: Energiemix: Erneuerbare sind Deutschlands wichtigste Stromquelle Den Fortschritt zu blockieren schadet allen Vor dem Durchbruch der EE galt Deutschland bereits schon als Stromexportweltmeister. Die Stromlobby konnte es sich auch schon im vergangenen Jahrhundert erlauben auf Kosten der Allgemeinheit weit [...] mehr

07.10.2014, 14:13 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Energielobby klammert sich an Grundlast Sie sind noch gar nicht dahintergekommen, dass die Grundlast energiewirtschaftlich völlig bedeutungslos ist und lediglich eine Rechtfertigungsmarke für die unflexiblen Atom- und Kohlekraftwerke [...] mehr

07.10.2014, 13:23 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Versorger leben von der Substanz Sie ignorieren beharrlich die Fakten. Selbstverständlich war im vergangenen Jahrhundert die Stromversorgung sogar sicherer als heute, weil weniger Strom benötigt wurde, das Netz nicht so [...] mehr

07.10.2014, 01:03 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Aberglaube und Realität Sie sollten mal ihren Aberglauben an die „heiligen Atomkraftwerke“ begraben. Sicher lassen sich die Schrottmeiler irgendwie regeln denn nicht jeder Atomkocher wird durch einen Super-Gau [...] mehr

06.10.2014, 23:54 Uhr Thema: SPIEGEL exklusiv: Süddeutschen drohen höhere Strompreise Na klar, wurde die deutsche Stromversorgung im letzten Jahrhundert durch massive Stromüberproduktionen der vom deutschen Steuerzahler hochsubventionierten Kohle- und später auch Atomkraftwerke [...] mehr

04.10.2014, 13:41 Uhr Thema: Atomkraft: E.on klagt auf Schadenersatz wegen Zwangsabschaltung Realistisch gesehen Das haben sie aber fein ausgedrückt, die Versorgungsunternehmen wurden vom Staat aufgefordert Atomkraftwerke zu betreiben. Ich bin Teil des Staates doch weder ich noch sonst jemand aus meinem [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0