Benutzerprofil

alex-P

Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 196
23.02.2016, 12:26 Uhr

VIER Stunden? >> Nach Berechnungen der Fraunhofer-Forscher sind sie in der Lage, 20 Megawattstunden Strom zu speichern. Damit können sie vier Stunden lang so viel Energie aufnehmen, wie ein Offshore-Windrad [...] mehr

12.12.2015, 11:02 Uhr

Trauerspiel Es ist immer wieder erschreckend zu erleben, was in diesem Land als "Humor" oder "Satire" betrachtet wird. Ein einziges "Ach was!" von Loriot hat mehr humoristischen [...] mehr

24.03.2015, 08:47 Uhr

Oppermann Der erste Schritt zu einer Runderneuerung wäre der sofortige Rücktritt von Herrn Oppermann. Seine Verwicklung in die Edathy-Affäre ist offensichtlich. Interessant, wie sanft die Medien bisher mit ihm [...] mehr

04.01.2015, 11:02 Uhr

Die FDP wird gebraucht Selbstverständlich braucht dieses Land eine kräftige liberale Stimme im Einheitsbreit der sozialdemokratisch-etatistischen CSPDU, dem als einzige Opposition Linke und Öko-Linke gegenüberstehen. Ich [...] mehr

11.12.2014, 17:38 Uhr

Dringender denn je! Angesichts der derzeit alles dominierenden sozialdemokratischen CDSPDU, die nur mehr Druck von den Öko-Linken und der Linkspartei bekommt, ist ein Wiederaufstieg der Liberalen notwendiger, denn je. Es [...] mehr

11.12.2014, 11:49 Uhr

FDP Bayern Was für ein tendenziöser, inhaltsloser Artikel. Dass die Stimmung bei den ehemaligen Mandatsträgern der FDP insgesamt eher mies ist, sollte nicht verwundern. Viele von ihnen haben keine tragenden [...] mehr

26.05.2014, 12:27 Uhr

Falsch Die Wählerwanderung zeigt eindeutig, dass die AfD eben nicht viele Stimmen von ehemaligen FDP- Wählern erhielt. Darüber hinaus entbehrt die Behauptung jeglicher Grundlage, wonach die AfD in Gegenden, [...] mehr

27.04.2014, 10:26 Uhr

Diebstahl durch den Staat Die "kalte Progression" ist rechtlich sankionierter Diebstahl durch den Staat. Wenn Regierungen alle paar Jahre mal eine leichte Absenkung der Steuerkurve beschliessen, stellt das eigentlich [...] mehr

21.03.2014, 18:25 Uhr

Belastungen für Arbeitgeber Dass diese familienpolitischen Leistungen eine sehr große Belastung für Arbeitgeber (speziell bei kleineren und mittleren Betriebsgrößen) darstellen, davon spricht natürlich niemand. Auch wenn das [...] mehr

21.10.2013, 16:38 Uhr

Es reicht Genug des billigen FDP-Bashings: die Übergangsregelungen gelten für Minister und Staatssekretäre jeder Partei gleichermaßen. Sie wurden in Anspruch genommen von den ausscheidenden Ministern der [...] mehr

26.08.2013, 21:26 Uhr

Keine Enthaltung? Soso, es kann laut SPON keine Enthaltung im Syrienkonflikt geben. Dann bitte ich die Redaktion um eine klare Aussage, auf wessen Seite man denn genau in den Bürgerkrieg eingreifen möchte? Die [...] mehr

05.08.2013, 17:18 Uhr

Lösungen? Alles schön und gut. Man kann Frau Merkel durchaus vorwerfen, dass sie mit allzu ruhiger Hand regiert. Dennoch hat sie zusammen mit ihrer Regierung das Schiff Deutschland gut durch die Krise [...] mehr

16.07.2013, 08:02 Uhr

Objektivität >> Schweigen, Herumeiern, unklare Haltung mehr

21.06.2013, 13:58 Uhr

Bundesländervergleich Interessant wäre nun der Bundesländervergleich. Da wird man dann z.B. feststellen, dass die Mittel, die Bayern für den Ausbau einsetzt ungleich höher sind, wie vergleichsweise Baden Württemberg unter [...] mehr

28.05.2013, 15:42 Uhr

Alternativen? Alles schön und gut. Aber sollen nun deswegen die bayerischen Wähler die erfolgreichste Landesregierung in Deutschland abwählen und ihren in allen Ländervergleichen vorne liegenden Freistaat den [...] mehr

27.05.2013, 21:47 Uhr

Werter Herr Augstein Sie schreiben, dass Lothar de 'Maiziere sich besonders für diese "abscheulichen Waffen" eingestzt hat. Wollen wir doch einmal festhalten, dass das Projekt 2003-2004 unter einer rot-grünen [...] mehr

21.05.2013, 12:13 Uhr

Richtig! Herr Wissmann hat völlig recht. Der "Pseudo-Klimaschutz-Aktionismus" dient auf EU-Ebene hauptsächlich dem Zweck, die im Vergleich zu den europäischen PArtnerländern wesentlich erfolgreichere [...] mehr

20.05.2013, 15:37 Uhr

Die 12 Geschworenen Langsam erinnert mich die Klimawandel-Diskussion immer mehr an den großartigen Film mit Henry Fonda. Angeklagt ist das Kohlendioxid. Darüber sind sich alle einig - "weil es halt so ist" [...] mehr

20.05.2013, 10:31 Uhr

Vernünftig Ein völlig vernünftiger und sachlicher Vorschlag von Herrn Öttinger. Eigentlich sollte das für jeden nachvollziehbar sein, der nicht von "German-Angst-Reflexen" beherrscht wird. mehr

19.05.2013, 10:14 Uhr

Rätselhaft Es wird wohl für immer rätselhaft bleiben, welche medialen - angeblich männlichen - Reaktionen Frau Berg zu ihrem Urteil motiviert haben. Ich habe keine einzige Meldung gelesen, die in irgendeiner [...] mehr

Kartenbeiträge: 0