Benutzerprofil

kelukelu

Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 287
03.03.2015, 18:19 Uhr

sehr beeindruckend Sie haben mich nun wirklich sehr beeindruckt und ich habe jetzt viel Angst vor der freien Wirtschaft. Da sind bestimmt alle ganz knallhart und gemein und man muss dort ganz doll arbeiten. Ich [...] mehr

02.03.2015, 19:19 Uhr

Gleichheit? Unter den Lehrern ist nahezu niemand gleich behandelt. Die größten Unterschiede auch hinsichtlich des Stundenlohns ergeben sich aus den unterschiedlichen Unterrichtsfächern. Korrekturfächer, [...] mehr

02.03.2015, 19:16 Uhr

Super Idee Das ergäbe Arbeitskampf auf dem Rücken der Schüler. Darauf freue ich mich schon, wenn die Ausbeute der öffentlich Angestellten zu endlosen Streiks führt und die verantwortlichen Politiker dämlich mit [...] mehr

09.02.2015, 13:58 Uhr

ironisch? Hr. Nelles: Zunächst ein Bekenntnis: Ja, sie ist schon beeindruckend, unsere Bundeskanzlerin. Wenn sie ihre Politik erklärt, nüchtern, kenntnisreich bis ins kleinste Detail, erscheint vieles logisch [...] mehr

03.02.2015, 19:49 Uhr

Kölner Karneval Während der Kölner Karneval die Hosen voll hat, gibt es doch noch andere, die sich trauen, die eigene Meinung zu demonstrieren und Kritik vorbringen. Jeder aufgeklärte Mensch sollte ein offenes Ohr [...] mehr

06.01.2015, 20:03 Uhr

Vergessen Sie nicht insbesondere die Gleichberechtigung der Frau. Das sollte einen eigenen Punkt Wert sein. mehr

06.01.2015, 19:53 Uhr

Nachlesen hilft! Versuchs doch bitte trotzdem mal mit lesen. mehr

04.01.2015, 13:42 Uhr

Schmidt Mit TTIP verkommt Deutschland zu einem verbraucherfeindlichen Brei aus undifferenzierbarem Schrott, genauso wie Herr Schmidt selbst es ist - eine gesichtslose und im Wesentlichen namenlose [...] mehr

31.12.2014, 15:34 Uhr

Dumpf, wie immer Merkel betet doch - wie immer - nur das nach, was aus ihrer Sicht die meisten zu sagen scheinen. Doch hier hat sich die Kanzlerin geschnitten. Aus irgend einem Grund sind die Medien und die meisten [...] mehr

05.12.2014, 08:35 Uhr

Korrekt unbestreitbar RICHTIG. Im Übrigen kann man trotz aller Kritik über ein solchen Thema diskutieren. Auch da darf es keinen Maulkorb geben. Am wenigsten steht es Merkel oder Gauck zu, den Finger auf [...] mehr

05.12.2014, 08:25 Uhr

Merkel und Gauck Im Gegensatz zu West-Deutschland wissen die in Thüringen aus Erfahrung zu unterscheiden zwischen den alten Schwergen und denen, die aufrecht sind. Hier ist doch klar, wer mit Abhörern, Geheimdiensten [...] mehr

05.12.2014, 08:10 Uhr

Guter Mann Das ist sicher der beste, den Thüringen kriegen konnte. Wie dieser Mann alle auch undemokratischen Angriffe wegsteckt, ist erstklassig. Sogar der Bundespräsident ist sich nicht zu schade, sich zu [...] mehr

02.09.2014, 21:14 Uhr

Die USA Die USA müssen jetzt da rein und die Sache, die Bush verbockt hat und Obama nochmal richtig gegen die Wand gefahren hat, muss endlich begradigt werden. Waffen ohne Soldaten werden nur neues Leid [...] mehr

02.09.2014, 19:36 Uhr

amerikanische Probleme was ist das für ein Plädoyer?: Lass uns die amerikanischen Probleme gerne übernehmen - oder was? Dann hätte man damals auch Merkel wählen und mit den Amerikaner in den Irak einmaschieren können. [...] mehr

30.08.2014, 19:56 Uhr

Was für ein Unsinn Es gibt die KFZ-Steuer, dann gibt es die Mineralölsteuer. Wenn es Engpässe gibt, muss das Problem damit gelöst werden. Die paar Ausländer bringen, wenn die Bürokratie abgezogen wurde, keinen [...] mehr

19.06.2014, 18:59 Uhr

Wunderbar Bitte nicht mehr reinlassen. Bevorzugt direkte Umsiedlung nach Guantanamo. mehr

14.06.2014, 14:43 Uhr

rambo-gauck ich freue mich schon auf die Bilder wenn Gauck höchstpersönlich Maschinengewehrsalven auf die Islamisten regnen lässt. mehr

10.06.2014, 12:47 Uhr

Volkes-Wille Außerdem ist es vor allem Zeit, dass nicht nur Cameron das tut, was der Brite von Cameron will - sondern Merkel endlich das tut, was der Deutsche von Merkel will: Kein Geld mehr für die EU, [...] mehr

28.05.2014, 11:32 Uhr

EU reduzieren völlig richtig wird erkannt, dass die Bevölkerung weniger EU will. Das geht nicht mit Junker. mehr

24.05.2014, 20:25 Uhr

Zweifel Bei den Affären, die bekannt sind, der Korruption usw. sind gesunde Zweifel daran angebracht, ob die 50% nicht einfach das Ergebnis einer Manipulation sind. Die bekannten Tatsachen müssten in [...] mehr

Kartenbeiträge: 0