Benutzerprofil

vantast64

Registriert seit: 25.08.2010
Beiträge: 3024
Seite 1 von 152
20.09.2017, 18:16 Uhr

Neid, wenn selbst armen Rentnern die GEZ abgepreßt wird, sie bei Nichtzahlung sogar ins Gefängnis kommen? Das nennt man gewöhnlich Schutzgelderpressung, auch, wenn die Täter straflos bleiben, bleibt doch der Sachverhalt, daß man unter Androhung von [...] mehr

19.09.2017, 09:07 Uhr

Verstehe die vorgegebene Schimpferei von CDU/CSU auf die AfD nicht, sie liegen zumindest beim Kampf gegen Flüchtlinge und der Förderung der Reichen auf einer Linie. Beide versuchen, Volkes Stimme und Stimmung aus machtpolitischen Gründen zu folgen. cDU/csU gaben [...] mehr

18.09.2017, 08:46 Uhr

Diese marktwirtschaftliche Lösung könnte auch bei uns sinnvoll sein, dann würden nur wirklich geschätzte Leute zu uns kommen und unser Solidarsystem unterstützen, anstatt es auszubeuten. Warum kamen unsere an dem Wohl der Finanzen [...] mehr

15.09.2017, 08:36 Uhr

Ähnlichen Quatsch hört man auch von den Profiteuren der Rundfunkgebühr und nur wenige protestieren. Man darf eben jeden Unsinn verzapfen, der nur nicht als Beleidigung sanktioniert werden kann. Selbst Richter dürfen Quark in Entscheidungen schreiben, es gilt (hier) [...] mehr

15.09.2017, 08:28 Uhr

Merkel ist beliebt, weil sie nichts tut, und gut zu den Reichen ist. Ihre Zeit war eine verlorene, sie hat die Welt nicht besser gemacht, mit ihren Waffenlieferungen an jeden nur blutiger. Sie war nur an der Macht interessiert. Es wäre [...] mehr

12.09.2017, 09:04 Uhr

Für Autoliebhaber gut, für Musikliebhaber ein Schmarren, denn die vielen unerwünschten Resonanzstellen in der Übertragungskurve der Schallausbreitung würden eine komplexe und aufwändige Einebnung zu einem zufriedenstellenden Klangverlauf ein aufwändiges [...] mehr

11.09.2017, 18:46 Uhr

cSU und AfD würden gut harnonieren, sie mögen keine Flüchtlinge und auch mit der Menschenliebe hapert es. Eine günstige Konstellation für die Wahl. mehr

08.09.2017, 09:21 Uhr

Mit ist wurscht, was er sagt, er hat uns Bürger u.a. mit den "intelligenten Stromzählern" zum Vorteil für die Konzerne über den Tisch gezogen. Die Bewohner brauchen sie nicht, die Versorger können DIESELBEN Daten an [...] mehr

08.09.2017, 09:12 Uhr

Da die meisten Wähler Millionäre sind und keine Probleme mit Ungerechtigkeiten haben, ist die Wahl eindeutig: cDU/cSU sind Garant für maximalen Profit ohne Bedenken, um die Folgekosten werden sich gern die Enkel kümmern, da Merkel durch [...] mehr

06.09.2017, 15:36 Uhr

Weltweiter Siegeszug des Bösen im Menschen, "Er nennt's Vernunft und gebraucht sie nur, um tierischer als jedes Tier zu sein", sagt Mephisto im "Faust". Gnadenlosigkeit den Ärmsten gegenüber und das verpackt in [...] mehr

04.09.2017, 08:44 Uhr

Nichts soll sich ändern, der Zustand der Welt ist egal, das Volk in Ruhe die Brötchen essen und TV gucken, wen interessiert schon die Weltlage, die wir mit unseren Waffenlieferungen unsicher gemacht, die Meere und die Luft verschmutzt haben (wird [...] mehr

01.09.2017, 18:58 Uhr

Die christlichen Parteien sorgen eben dafür, daß mehr Menschen früher in den Himmel kommen, mit oder ohne Jungfrauen im Angebot. Das verwirrt mich etwas, da meine Erfahrung ist, daß besonders diese Parteien menschenfeindlich sind. Ob es $175 [...] mehr

01.09.2017, 18:51 Uhr

Die Liebe unserer Regierungen zu den Konzernen ist ungebrochen, dabei hatten sie immer versprochen, für die Bürger da zu sein, für sie zu arbeiten. Es kam immer anders: Für die Atomkonzerne, für die "Intelligenten Zähler" (=für die Konzerne), gegen die [...] mehr

29.08.2017, 17:35 Uhr

Die Frau hat nichts zu bieten, ihre einzige Idee ist der unbedingte Machterhalt. Ob Menschen im Mittelmeer absaufen, die Luft und die Meere vermüllen, ob sie nicht lieber ihren Waffenhandel einstellen sollte, all das juckt sie [...] mehr

29.08.2017, 16:54 Uhr

Die Bürger zum Mitmachen zwingen, wie es die "Öffentlichen" in ausuferndem Maße vormachen. Man muß nur genügend Abgeordnete finden, ihnen Vorteile zum Machterhalt bieten und die Richter vom Vorteil einer Zusammenarbeit [...] mehr

29.08.2017, 16:40 Uhr

Für mich ist der Wahlkampf überflüssig, da die cDU/cSU zu menschenfeindlich sind, wie man in der Flüchtlingskrise sieht, und die sPD zieht die Bürger über alle Tische mit den "intelligenten Stromzählern", die ein Geschenk an die [...] mehr

29.08.2017, 16:28 Uhr

Der Ausbau des Nahverkehrs ist wichtiger, dann braucht man nicht so viele Autos. Und ein Umdenken in der Stadtplanung, daß die Wege zur Arbeit nicht so lang sind, eine sozialere Struktur der Stadtentwicklung. mehr

29.08.2017, 16:24 Uhr

Bei Pleiten nach dem Staat rufen, ansonsten den Sozialstaat belächeln, der Kapitalismus wird's schon richten. Ja, Versager rufen nach dem Staat, wie Flug- und Bankenmanager. mehr

29.08.2017, 07:59 Uhr

Beim Thema "Ungerechtigkeit" nicht gepunktet, obwohl hierzu manches zu sagen wäre, würde die sPD nicht die Wähler fürchten, z.B. die stetigen prozentualen Rentenerhöhungen, die die reicheren Rentner und die Beamten immer mehr bevorzugen,die [...] mehr

28.08.2017, 09:16 Uhr

Die Leute wollen keine sozialverträgliche Zukunft, sie würden sonst für eine enorme Ausweitung des öffentlichen Verkehrs eintreten, sie wollen lieber in ihren kleinen Blechschachteln sitzen, "klein, aber mein!", komme, was da wolle. Und es [...] mehr

Seite 1 von 152