Benutzerprofil

Spiegelkritikus

Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 6589
Seite 1 von 330
08.01.2019, 15:02 Uhr

Schleichende Enteignung Die Sparer haben etwa gleich viel verloren. Die EZB will mit ihrer Geldpolitik (Nullzins, Aufkauf von Staatsanleihen) die hoch verschuldeten EU-Staaten über Wasser halten und den Zusammenbruch der [...] mehr

25.12.2018, 21:57 Uhr

US-Bevormundung endlich überwinden Selbstverständlich sollte Nord Stream 2 realisiert werden, da die Energiesicherheit in Europa damit steigt, wirtschaftliche Kooperation zwischen den Ländern sich grundsätzlich positiv auswirkt und die [...] mehr

23.12.2018, 14:37 Uhr

Gefährliches Medien- und Politikversagen Relotius ist nicht jener singuläre Betrüger und Lügner, der das untadelig reine, nur der Wahrheit verpflichtete Spiegel-Nest beschmutzt hat. Nein, das ganze Nest stinkt zum Himmel. Es handelt sich um [...] mehr

20.12.2018, 15:13 Uhr

Sagen, was ist statt Erziehung und Propaganda Die Exkulpationsversuche der Spiegelredaktion sind ebenso rührend wie durchsichtig. Relotius wird als singulärer Rosstäuscher bzw. "Einzeltäter" hingestellt, der das untadelig reine, nur der [...] mehr

19.12.2018, 17:04 Uhr

Wer zuletzt lacht Klar, daß sich Merkel gegen ein Ministeramt für ihren Kritiker Merz sperrt, zumal sie bekanntlich keine qualifizierten, eigenwilligen Leute um sich duldet (in der Hoffnung, daß ihre Mediokrität und [...] mehr

17.12.2018, 22:10 Uhr

Migrationspakte und Massenzuwanderung nach Deutschland Laut einer umfangreichen Befragung des Washingtoner Meinungsforschungsinstituts Gallup (2015-2017, 152 Länder) wollen mehr als 750 Millionen Menschen in die USA oder nach Europa einwandern. In [...] mehr

16.12.2018, 12:19 Uhr

Chancen und Gefahren für Europa Es ist zu befürchten, daß Washington alles daran setzt, das Seidenstraßenprojekt zu sabotieren. Zunächst mit ökonomischer Repression (hat unter Trump schon begonnen) und wenn das nicht ausreicht, im [...] mehr

10.12.2018, 14:17 Uhr

Widerstand gegen die Elitenherrschaft Merkels ist auf dem Holzweg: ein elitärer, volksferner Multilateralismus wird diesen Planeten nicht besser machen, sondern nur ein demokratisch legitimierter. Das Gleiche gilt für Deutschland und [...] mehr

09.12.2018, 14:34 Uhr

Das absehbare Ende des Merkelsystems Solange Merkel Kanzlerin ist, wird sie nicht zulassen, daß AKK oder andere CDU-Politiker ihren Kurs grundsätzlich in Frage stellen oder gar ändern. Zudem ist es unwahrscheinlich, daß die neue [...] mehr

07.12.2018, 21:00 Uhr

Merkels desaströses Erbe Ein "Weiter so" wird sich schon bald als Illusion erweisen, weil diese Gesellschaft ab 2019 in heftige Turbulenzen geraten wird. Das liegt zum einen am unauseichlichen (finanz) [...] mehr

06.12.2018, 09:10 Uhr

Die übliche Augenwischerei AKK zeigt auch damit, daß sie lediglich die Politik Merkels fortführen will, denn ihr Vorschlag ist Augenwischerei. Liegt das Einkommen eines Rentnerhaushalts unterhalb bzw. auf Grundsicherungsniveau [...] mehr

01.12.2018, 12:35 Uhr

Mit AKK ginge es zügig weiter nach unten Mit AKK als Vorsitzender bzw. einem Gespann AKK-Merkel wäre der weitere Niedergang der CDU quasi garantiert und die gesamte Gesellschaft bekäme weitere gravierende Probleme aufgrund einer [...] mehr

01.12.2018, 04:14 Uhr

Was hat eine kluge und verantwortungsbewußte Frau Wagenknecht mit dem linksdogmatischen, realitätsvergessenen und selbstreferentiellen Irrenhaus zu tun? Nichts. Daher sollte sie alsbald eine eigene [...] mehr

25.11.2018, 21:16 Uhr

Zynische, undemokratische Elitenpolitik Die "Welt am Sonntag" zeigt heute in einem ausführlichen Artikel auf, daß der Migrationspakt von der Regierung Merkel maßgeblich inhaltlich gestaltet und seit längerer Zeit forciert wurde, [...] mehr

24.11.2018, 14:28 Uhr

Migration: Die kuriose Liaison von Linken und Kapital Guter Kommentar. Der zunehmende Multikulturalismus führt in der Tat zu einer schleichenden Entsolidarisierung der Gesellschaft, was ganz im Sinne des Kapitals bzw. der Marktkonformität ist. [...] mehr

24.11.2018, 14:27 Uhr

Migration: Die kuriose Liaison von Linken und Kapital Guter Kommentar. Der zunehmende Multikulturalismus führt in der Tat zu einer schleichenden Entsolidarisierung der Gesellschaft, was ganz im Sinne des Kapitals bzw. der Marktkonformität ist. [...] mehr

24.11.2018, 03:31 Uhr

Der Migratiosnpakt darf nicht unterzeichnet werden Nach zwei Tagen Willkürzensur ein letzter Versuch (auch daran zeigt sich die fortschreitende Destruktion der Demokratie im Merkelsystem). Immer mehr Ziel- und Aufnahmeländer nehmen vom globalen [...] mehr

21.11.2018, 21:24 Uhr

Offene Grenzen und Sozialstaat sind unvereinbar Schon der Ökonom Milton Friedman hatte erkannt, daß offene Grenzen bzw. (unqualifizierte) Massenzuwanderung und Sozialstaat unvereinbar sind. Vor einiger Zeit hat das hier auch Jakob Augstein [...] mehr

19.11.2018, 11:00 Uhr

Verhängnisvoller Migrationspakt Es ist ein Skandal, daß die deutsche Regierung eine breite öffentliche Diskussion des globalen Migrationspakts verhindern will. In einer funktionierenden Demokratie wäre Spahns Forderung eine [...] mehr

18.11.2018, 13:51 Uhr

Ich mache hier für niemanden Werbung, sondern stelle eine sozialwissenschaftliche Analyse an und gebe eine entsprechende Prognose ab. Die Zukunft wird ja zeigen, ob es so kommt. mehr

Seite 1 von 330