Benutzerprofil

Spiegelkritikus

Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 6213
01.12.2016, 09:06 Uhr

Trump muß die Spitze des Großkapitals in seine Regierung einbinden, ansonsten sind ihm die Hände gebunden. In anderen Worten: er muß mit den faktisch Herrschenden kooperieren und versuchen, [...] mehr

28.11.2016, 15:39 Uhr

Berechtigte Medienkritik Köppels Kritik an deutschen bzw. westlichen Mainstream-Medien ist natürlich absolut berechtigt: grassierende Propaganda statt objektiver Information (Sagen, was sein soll bzw. von der herrschenden [...] mehr

27.11.2016, 17:29 Uhr

Zum Populismusvorwurf Sie haben den Schwindel durchschaut. Was früher als (System-) Kritik bezeichnet wurde, wird von der etablierten, Deutungshoheit reklamierenden politisch-medialen Klasse als Populismus [...] mehr

25.11.2016, 20:43 Uhr

Komplettes Politikversagen Die Regierung Merkel führt konsequent zuende, was SPD und Grüne unter Schröder eingeleitet haben: die neoliberale Zerstörung des Sozialstaats. E sist einfach unglaublich: in einem der reichsten [...] mehr

24.11.2016, 11:46 Uhr

Elitärer Verschiebebahnhof Schulz hat keine Chance, als Parlamentspräsident wiedergewählt zu werden, also verläßt er den Brüsseler Olymp und setzt sich auf Platz 1 der SPD-Landesliste in NRW. Sein demokratisches Verständnis und [...] mehr

22.11.2016, 19:23 Uhr

Trumps Dilemma Trump steckt in einem veritablen Dilemma: Einerseits will er nachweislich korrupte und verlogene Medien meiden, andererseits ist er durchaus darauf angewiesen, daß sie ihn zumindest nicht weiterhin [...] mehr

21.11.2016, 09:34 Uhr

Einfach weiter gemerkelt? Merkels diffuse Bandwurmsätze entsprechen ihrem Politstil: Sie fängt mit etwas an, ohne eine konkrete Vorstellung davon zu haben, wie es weitergehen soll. Diese Frau denkt keineswegs "vom Ende [...] mehr

20.11.2016, 18:35 Uhr

Rechnung ohne den Wirt gemacht Die deutsche Bevölkerung wird nicht zulassen, daß Merkel Deutschland und Europa immer weiter spaltet. Das gilt auch für viele jener Bürger, die ihr derzeit noch vertrauen und eine weitere [...] mehr

20.11.2016, 15:35 Uhr

Ungelegte Eier Diese Meldung dürfte vielen Bürgern den restlichen Sonntag versauen. Allerdings sollte man nicht vergessen, daß bis zur BT-Wahl noch viel passieren wird, was Merkels Politik konterkarieren wird bzw. [...] mehr

19.11.2016, 16:31 Uhr

Fakten nicht gefragt Fakten werden eben gern ignoriert bzw. verdreht, wenn es um Diskreditierung geht. Wo käme man hin, wenn man dem Publikum verraten würde, daß Bannon sicherlich kein Antisemit ist und Trump nichts [...] mehr

19.11.2016, 10:02 Uhr

Anhaltender Propagandamodus Die transatlantisch-demokratisch orientierten Merkelmedien sind offensichtlich noch immer im Wahlkampf- und Propagandamodus, sie können es einfach nicht fassen und akzeptieren, daß Clinton, die [...] mehr

17.11.2016, 12:16 Uhr

Ende der Ära Merkel Mit Trump als US-Präsident ist das Ende der unseligen Ära Merkel besiegelt. Ihr Versagen in der Euro-, Migrations- und Russlandpolitik wird sich nicht weiter kaschieren lassen, wenn der Rückhalt aus [...] mehr

14.11.2016, 13:44 Uhr

Richtig, Steinmeier mußte nach seinen ungebührlichen Verhalten gegenüber Trump und aufgrund seiner speziellen transatlantischen Orientierung (Clinton/demokratisches Establishment) als [...] mehr

12.11.2016, 11:27 Uhr

Trump kann ein großer US-Präsident werden Wenn Bannon gegen das korrupte Washingtoner Establishment bzw. die politisch-mediale Elite vorgehen und den Augius-Stall möglichst ausmisten möchte, ist das eine gute und wichtige Sache. Doch die [...] mehr

09.11.2016, 10:42 Uhr

Schwere Niederlage für die westliche Kapital- und Globalisierungselite Der Sieg Trumps kam für alle halbwegs objektiv informierten Zeitgenossen keineswegs überraschend. Die Frage war nur, ob die Kapital- und Globlisierungselite so weit geht, die Wahl massiv zu [...] mehr

08.11.2016, 09:35 Uhr

Tückische Wahlcomputer Diese Variante ist durchaus plausibel, wobei natürlich auch ein CIA-Server zum Einsatz kommen kann. Zur Ablenkung gibt es gegen Ende des Wahltags vielleicht noch eine hausgemachte, aber Russland [...] mehr

06.11.2016, 20:52 Uhr

Wo ist das Problem? Ich bin lediglich gut informiert und habe wie so viele Andere eine Prognose gemacht. Ansonsten: Warten wir doch einfach ab, was passiert. mehr

06.11.2016, 18:27 Uhr

Trump und das korrupte Washingtoner Establishment Wenn es mit halbwegs rechten Dingen zugeht (keine erheblichen Wahlmanipulationen, kein inszenierter Terroranschlag morgen), wird Trump die Wahl gewinnen. Freilich erwarten weite Teile der [...] mehr

06.11.2016, 14:31 Uhr

Zynismus der Privilegierten Die Politik der Regierung und insbesondere von CDU/CSU ist sehr wohl zielorientiert: sie will das Wohl der Privilegierten in Wirtschaft und Beamtentum mehren. Es geht ihnen dabei natürlich nicht [...] mehr

06.11.2016, 14:13 Uhr

Politiker brauchen Renten statt Pensionen, erst dann ändert sich etwas Es wäre so einfach, die deutsche Politik müßte nur das Schweizer System zur Altersvorsoge übernehmen. Doch dagegen wehren sich die Profiteure des heutigen unsolidarischen deutschen Systems mit [...] mehr

Kartenbeiträge: 0