Benutzerprofil

aronsperber

Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 163
08.04.2013, 14:11 Uhr

Konjunktiv wäre angebracht die 10 toten Kinder sind nicht betätigt, daher wäre Konjunktiv angebracht. Der “Spiegel-Mann” in Pakistan | Aron Sperber [...] mehr

04.04.2013, 16:45 Uhr

Noch ein gallischer Zahlnix Ob der gefallene Sozialist nun auch bei Putin um Asylansuchen wird? Kommunist flüchtet vor Sozialismus | Aron Sperber [...] mehr

02.04.2013, 16:54 Uhr

Unwilliger Berlusconi? warum wird ausgerechnet derjenige, der als einziger sehr wohl zu einer Koalition bereit wäre als erster Unwilliger genannt? Italiens Arschwahl | Aron Sperber [...] mehr

02.04.2013, 11:16 Uhr

Enspannte Atomhysteriker die sonst übliche Hysterie der Atomkraftgegner hält sich in Grenzen. Woher kommt jene Gelassenheit? Entspannte Atomhysteriker | Aron Sperber [...] mehr

31.03.2013, 14:13 Uhr

Der Preis der Freiheit Wie hoch der Preis für den Sturz einer miesen Diktatur ohne amerikanische Hilfe ist, kann man gerade in Syrien beobachten, wo der Aufstand gegen Assad bereits nach zwei Jahren über 70.000 Opfer [...] mehr

29.03.2013, 12:38 Uhr

Fehler des Westens Hätte man Mao von der Macht ferngehalten, hätte man sich möglicherweise sowohl den Korea-Krieg als auch den Vietnam-Krieg ersparen können. Moralische und strategische Fehler des Westens | Aron [...] mehr

06.01.2013, 12:20 Uhr

Christen und Alawiten in Assads Geiselhaft Für die alawitischen und christlichen Minderheiten in Syrien wäre ein Machtwechsel zwar in jedem Fall bitter gewesen. Wäre der Sturz des altes Regimes jedoch wie in Libyen schnell vollstreckt worden, [...] mehr

05.01.2013, 14:23 Uhr

Held der Foristen Trotz seiner antisemitischen Aussagen wird Hugo Chavez in diversen Foren als Idol verehrt. Chavez und der Saujud « Aron Sperber (http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/10/04/chavez-und-der-jud/) [...] mehr

12.12.2012, 15:04 Uhr

Endlich wieder Berlusconi-Bashing Europas Journalisten haben ihren Lieblingsfeind zurück: Italiens Hauptproblem « Aron Sperber (http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/12/09/italiens-hauptproblem/) wenn das kein Grund zur [...] mehr

10.06.2012, 19:35 Uhr

Dschihad gegen Assad Überlässt man den Kampf gegen Assad den Dschihadisten, wird er eben mit den Mitteln der Dschihadisten geführt. Der Dschihad kehrt zu Assad zurück « Aron Sperber [...] mehr

04.04.2012, 17:01 Uhr

Keulenschwingeropfer Günter Grass hat kein Problem mit Juden, er hat ein Problem mit sich selbst. Grass hat in seinem Pamphlet förmlich um die Antisemitismus-Keule gebettelt. Broder hat ihm mit seinem [...] mehr

12.03.2012, 11:37 Uhr

Rückkehr der Realpolitik für Sarkozy ist das von Putin gestützte Assad-Regime eine Nummer zu groß. Also wird der Kampf gegen das Assad-Regime den Dschihadisten überlassenDas ist die berühmte “Realpolitik”, die man sich [...] mehr

06.03.2012, 15:44 Uhr

Faire Berichterstattung Was der Spiegel bei seiner Berichtersattung zu beachten hätte: Was der Spiegel zu beachten hätte « Aron Sperber (http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/03/06/was-der-spiegel-beachten-sollte/) [...] mehr

04.03.2012, 15:05 Uhr

Rückkehr der "Realpolitik" Obama würde wohl kaum seinen Ruf als “Friedenspräsident” für Syrien aufs Spiel setzen. Und für Sarkozy ist das von Putin gestützte Assad-Regime eine Nummer zu groß. Also wird der Kampf gegen das [...] mehr

04.03.2012, 15:02 Uhr

Ochrana-Demokratur Ein ehemaliger KGB-Mann ist heute der starke Mann der russischen Demokratur. Der unverwüstliche Ungeist der Ochrana « Aron Sperber [...] mehr

10.01.2012, 14:46 Uhr

Zurückhalte Revolutions-Fans Bei Mubaraks Sturz hatte unsere Intelligenzija jubiliert, obwohl klar sein musste, dass nicht unbedingt etwas Besseres folgen sollte. Mubarak und Ben Ali zählten zu den milderen Despoten der [...] mehr

01.01.2012, 12:57 Uhr

Frieden durch Diktatur Dieselben Idioten, die „die Heldentaten“ des irakischen „Widerstands gegen die imperialistische US-Besatzung“ bejubelt hatten: Sind Sie auch ein Opfer des US Imperialismus? « Aron Sperber [...] mehr

06.12.2011, 10:49 Uhr

Ein neues Vietnam? Was der Westen aufbaut, machen die Taliban mit pakistanisch-iranischer Unterstützung wieder kaputt. Dabei ist der schiitische Iran mit den sunnitischen Taliban eigentlich „Spinne-Feind“. Es [...] mehr

23.10.2011, 12:08 Uhr

Der Tod eines Feiglings Gaddafi hätte alle Möglichkeiten gehabt, sich rechtzeitig zu irgendeinem befreundeten Despoten abzusetzen. Damit hätte er seine Familie und zumindet einen Teil seines Vermögens retten können, und [...] mehr

18.10.2011, 18:15 Uhr

Eine wirklich mächtige Lobby Schutzmaßnahmen gegen eine Grippe-Epidemie werden als Panikmache der bösen Pharmaindustrie-Lobby angesehen, obwohl die Spanische Grippe mindestens 20.000.000 Todesopfer gefordert hatte. [...] mehr

Kartenbeiträge: 0