Benutzerprofil

Freedom of Seech

Registriert seit: 04.09.2010
Beiträge: 1421
Seite 1 von 72
21.03.2019, 23:16 Uhr

Er hat sich nicht über das Mädchen lustig gemacht, sondern über Leute wie Sie die nach quasi-religiöser Erweckung suchen. Klima ist in dieser Religion nur ein Stichwort. Für die Lösung des [...] mehr

21.03.2019, 23:04 Uhr

@Ontologix II: ich reise mit Ihnen in die Zukunft. Szenario I: in 100 Jahren werden die Brennstäbe wieder aufbereitet und unsere Nachkommen sind uns dankbar dafür, das wir ihnen soviel Energie [...] mehr

21.03.2019, 22:43 Uhr

@275 Independent Die alte Leier von der Endlagerung (Stichwort der Anti-Atom Lobby: Ewigkeitskosten). Kein Mensch braucht eine Endlagerung. Wir brauchen für die Brennstäbe kein Endlager sondern ein Zwischenlager für [...] mehr

21.03.2019, 22:13 Uhr

400 Milliarden EUR für Kernkraft seit 1950 sind nicht meine Angaben, sondern die Angaben von Greenpeace, darin enthalten sind Rückbau und Endlagerung, also sämtliche Kosten die durch Kernkraftweke [...] mehr

21.03.2019, 21:42 Uhr

Greta und die deutsche Politik Nachdem nun selbst Greta unter Berufung auf den Weltklimarat IPCC eingeräumt hat, dass wir über Kernkraft neu nachdenken müssen, ist es an der Zeit, dass sich auch die deutschen Politiker aus der [...] mehr

21.03.2019, 21:26 Uhr

Hier die realen Zahlen zur Größe des Sperrgebiets um Fuksuhima und wie sich das in den kommenden Jahren entwickelt. Kein Mensch sagt, dass das ist schön ist. Es ist aber eben aber auch nicht so [...] mehr

21.03.2019, 21:13 Uhr

Das mit Erdbebengefährdung im Oberrheingraben ist richtig. Dort ein großes Kernkraftwerk nach alter Bauart hinzustellen ist vermutlich tatsächlich keine gute Idee. Aber gleich ganz Süddeutschland [...] mehr

21.03.2019, 20:49 Uhr

@199 Puhh: welche irreparablen Schäden sind denn in Fukushima aufgetreten? Niemand ist wegen Strahlung verstorben (Quelle WHO), das verstrahlte Gebiet ist mittlerweile zu einem großen Teil [...] mehr

21.03.2019, 20:34 Uhr

Das Sicherheitsproblem muss realistisch diskutiert werden. Man kann natürlich die Sicherheitsvorschriften so in die Höhe schrauben, dass die ganze Sache unwirtschaftlich wird (bei gleichzeitig [...] mehr

21.03.2019, 20:20 Uhr

@Crewmitglied25: Ja, vielleicht ist Thunberg nicht bereit dazu auf die Errungenschaften der modernen Zeit zu verzichten inkl. Ernährung, Gesundheit, hohe Lebenserwartung, Bildung und Mobilität (= [...] mehr

21.03.2019, 20:03 Uhr

@Independent 149: Die Reaktoren in Tschenobyl und Fukushima wurden in den 70igern Jahren gebaut (also vor 50 Jahren). Im Übrigen waren die Auswirkungen weit weniger dramtisch als das in den [...] mehr

21.03.2019, 19:41 Uhr

Das mit der Erinnerung an Fukushima oder Tschernobyl ist nicht so wichtig.. Die meisten die damals bereits gelebt haben glauben bis heute an Märchen (Geschichtsklitterung: zig Tausend Strahlentote [...] mehr

21.03.2019, 19:28 Uhr

@Querdenker: Heizen mit Holz und Photovolataik auf dem Dach mag für Sie persönlich eine Lösung sein aber nicht für eine hochentwickelte Industriegesellschaft deren Energiebedarf auch in Zukunft [...] mehr

21.03.2019, 18:25 Uhr

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit einer Endlagerung in Schweden - selbst Habeck hat schon Atommüll nach Schweden verfrachtet. Ansonsten schlage ich als Teil der Lösung zunächst vor, das Wort [...] mehr

21.03.2019, 17:47 Uhr

@Grummelchen und sein inniges Verhältnis zur Atomangst Das innige Verhältnis der Schweden, Japaner und Franzosen zur Kernkraft. Wie wäre es mit "nüchternem Verhältnis"? Vor Fukushima war auch die Mehrheit in Deutschland für Kernkraft. Die [...] mehr

21.03.2019, 17:25 Uhr

Go nuclear, Greta! Damit ist Greta in ihrer Altersgruppe nicht alleine. Unter den Jungen gibt es viele die sich ernsthaft mit dem Thema Kernkraft als Teil der Lösung der Klimakrise beschäftigen. Warum auch nicht? Wenn [...] mehr

16.03.2019, 14:47 Uhr

Was käme auf die SPD zu..... wenn sie mit Merz (und der FDP) eine Schwarz-Rot-Gelbe Koalition bilden würde. Denkbares Beispiel in der Sozialpolitik: Die Grundrente (ohne Anspruchsprüfung) wird von CDU und FDP akzeptiert. Im [...] mehr

16.03.2019, 14:32 Uhr

Mit der SPD ginge das sicher auch aber eher mit Gabriel als mit Nahles. mehr

16.03.2019, 13:57 Uhr

...es geht nicht nur um die verschlafene Digitalisierung. Auch in weiteren anderswo sehr dynamischen Zukunftstechnologien stehen wir nicht gut da: Biotechnologie, Raumfahrttechnologie, [...] mehr

16.03.2019, 13:35 Uhr

Nee, Merz und SPD steht nicht zur Debatte. Zur Debatte steht Jamaika mit Merz als Kanzler. Das würde (anders als mit AKK) funktionieren. Voraussetzungen: 1) Die ganze Werte Diskussion würde runter [...] mehr

Seite 1 von 72