Benutzerprofil

causal

Registriert seit: 08.09.2010
Beiträge: 198
Seite 1 von 10
24.12.2010, 12:08 Uhr

zunächst denkt jeder politiker an die eigene tasche und jene seiner lobbyisten. die überzeugungskraft und glaubwürdigkeit der politiker aller parteien liegt bei null, demgegenüber von leyen noch 5 euronen raus-leyern will. groteske situation. [...] mehr

24.12.2010, 12:05 Uhr

zwischen der eu und ungarn 1. gibt es erhebliche unterschiede im demokratie-verständnis. 2. zeit wird, einzusehen, dass zbsp. ungarn nicht binnen kurzem die eu-entwicklung im eigenen land aufholen kann. 3. die [...] mehr

21.12.2010, 19:37 Uhr

auflösen und mit der cdu fusionieren 1. grosse skepsis ist dem gedanken angebracht: merkel mache sich die fdp-themen zu eigen. das ist ein gängiger slogan. in wirklichkeit haben merkel und guttenberg einen unfähigen aussenminister matt [...] mehr

17.12.2010, 12:06 Uhr

naja, der artikel bewegt sich hart an der grenze. die profilierungssucht, die manie der paper-production (AUS ALT MACH NEU; immer wieder durch den melitta-filter); die experto-kratie; das gefeilsche um drittmittel etc. pp. [...] mehr

17.12.2010, 11:58 Uhr

grossartig, ex-präsident, rentner und pragmatische idee, effektiv ausgearbeitet. perfekt, humanismus ohne grosses gesabbel. hallo berlin: aufwachen! ideen haben! mehr

17.12.2010, 11:20 Uhr

hallo merkel, brüderle, schäuble, henkel bdi aufwachen! ihr habt die zeit verschlafen. mehr

17.12.2010, 11:17 Uhr

recte: die deutsche mentalität neigt zum neid, zur einseitigen kritik und zu abfälligen thesen. diesem mann ist zu gratulieren. was hält spon von einer titelzeile: .... hat grass reich gemacht? wäre das je die frage? den journalisten interessierte eher die [...] mehr

15.12.2010, 17:34 Uhr

china ist kapitalkräftig und etwas früher aufgestanden als merkel, sarkozy und junckers. welthandel ist immer macht-handel. jedoch zeigen die sonderwege spanien, portugal interessante züge der EU, die ersten risse und alleingänge sind erkennbar. divide [...] mehr

15.12.2010, 07:22 Uhr

wenn ich die fotos aus dem senat und dem parlament betrachte, das mobiliar, die atmosphäre sehe: da danken wir doch dem architekten und den einrichtern des rechstages - oder? mehr

15.12.2010, 07:20 Uhr

so neu ist der kram nicht und manches abgekupfert siehe alexander becker: der musik-sinn, suhrkam, wissenschaftliche reihe, tb. mehr

15.12.2010, 07:09 Uhr

schröder-regierung, placebo-gewerkschaft endlich (und lange währende) klarstellung: arbeitssklavenhandel u.a.m. wie erpressung der fest-angestellten. während der schröder-regierung verlor die espede ihr soziales gewissen. die heutigen [...] mehr

15.12.2010, 06:52 Uhr

geschäftige parteifreunde allenortens da ist doch nicht nur unser mappus... erinnern wir uns an neue heimat hamburg, steinkühler vorzugsaktien etc.pp. landauf landab sorgen die herrschaften für die richtigen deals. mehr

15.12.2010, 06:49 Uhr

völlig klar ist jedem einsichtigen und wissenden, dass der see (das lager) nicht still ruht, sondern wandert. ich erinnere: nicht nur atom-müll, der ist die spitze des eisberges. strahlenmüll, funkmüll, chemie-müll (man hört gar nichts aus wolfen) [...] mehr

15.12.2010, 06:45 Uhr

was ist denn so verwerflich an dem medienrummel? guttenberg fehlt augenmass und selbstkritik. an sich ist doch gegen diesen kleinen muntermacher inclusive showeffekt nichts zu sagen. nett, alles nett, ein winter-weihnachtsmärchen. mehr

11.12.2010, 10:17 Uhr

endlich macht jemand mal die klappe auf und nennt die schnarrenden und wellenden und brüderlichen idylle beim namen. trotzdem: westerwelle hat die partei schon in die grütze gefahren. mehr

11.12.2010, 07:29 Uhr

oh ja, das UK ist perfekt, wer wollte das bezweifeln? das königreich hat perfektes wetter. das.... hat perfekte rituale. das... hat putzige repräsentanten und super show nur die miner, die arbeiter, die studenten sind das übel, klar. jagt [...] mehr

11.12.2010, 07:21 Uhr

schwenn hat biss weiter so. unmögliches verfahren dort. bin gespannt, ob seinen anträgen statt gegeben wird. mehr

11.12.2010, 07:17 Uhr

alles lametta wie im stalinismus oder bei erich: siehe fotos des stasi general. erinnert an karneval. mehr

11.12.2010, 07:15 Uhr

mappus deal ist das der einzige? mehr

11.12.2010, 07:12 Uhr

der moderierende gottschalk ist moderat und könnte statt kachelmann das wetter moderieren, wenn wir sicher gehen,dass er nicht von der zugspitze fällt, dass keine welle am kap arkona ihn wegspült und schliesslich die studenten nicht ihre wut [...] mehr

Seite 1 von 10