Benutzerprofil

genewolfe

Registriert seit: 09.09.2010
Beiträge: 619
   

16.10.2014, 23:15 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen naja Kapitalismaus mag ja soooo schlimm sein, aber er schneidet niemanden den Kopf ab. Die Jesiden hat er auch nicht ausgerottet. Er verschachert auch keine Kriegsbeute aus religiöser Pflicht als Prämie an [...] mehr

15.10.2014, 12:35 Uhr Thema: Angriff auf die CDU: Prominente Mittelständler finanzieren rechtspopulistische AfD lebe in Schande ja, wenn man "rechtspopulistisch" nur oft genug schreibt, dann wird es schon wirken. Wie armselig ist es bei dieser CDU nahen Partei schon zur Totschlagkeule 'populistisch' zu greifen. Oder [...] mehr

29.09.2014, 10:51 Uhr Thema: Islam-Talk bei Jauch: "Da helfen keine Lichterketten" Der Iman ... hat seiner Religion keinen Gefallen getan. Diese "Friedens"-'Tiraden wirken auf einen westlichen Betrachter offensichtlich als Propaganda. Im Irak werden Christen im Namen dieser [...] mehr

08.09.2014, 13:06 Uhr Thema: Kommentar zur Scharia-Polizei: Junge Männer, was ist los mit euch? Verharmlosung und die Folgen Na .. dann waren die pakistanischen Moslems, die 1400 "weisse" Mädchen vergewaltigt haben, wohl auch nur Witzbolde ? Interessanterweise ist die Polizei nicht eingeschritten, weil sie [...] mehr

08.09.2014, 13:02 Uhr Thema: Kommentar zur Scharia-Polizei: Junge Männer, was ist los mit euch? Wolf im Schafspelz ? Problem ist, dass das in Pakistan oder Ägypten auch nicht anders ist. Wollen wir warten bis wir 5% nicht friedliche Moslems haben ? Oder wie sollen wie handeln ? mehr

05.09.2014, 18:50 Uhr Thema: Tarifstreit bei der Bahn: Lokführer wollen am Samstagmorgen streiken netter Versuch So ein Quatsch, nach dem Motto : Wasch mir den Pelz und mach mich nicht nass. Ein Streik trifft IMMER Unschuldige. DAS ist auch nicht der Skandal. Der Skandal ist eine Spartengewerkschaft, die mit [...] mehr

31.08.2014, 22:36 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Putin nährt den Traum von "Neurussland" Logik des Münchener Abkommens Was im Artikel vorgeschlagen wird, ist logisch richtig und vernünftig. Das gilt genauso für das Münchener Abkommen, welches auch logisch richtig und vernünftig war, und der Tschechoslowakei jede [...] mehr

31.08.2014, 12:57 Uhr Thema: Bericht von Menschenrechtlern: IS-Milizen verkaufen jesidische Frauen als "Kriegsbeut ja das finde ich auch Warum sind eigentlich die Feministinnen immer so still, wenn irgendwo in der Welt Frauen massakriert werden. Während wegen einer blöden Bemerkung eines Politikers hier eine Kampagne losgetreten [...] mehr

31.08.2014, 12:52 Uhr Thema: Bericht von Menschenrechtlern: IS-Milizen verkaufen jesidische Frauen als "Kriegsbeut In die Tasche gelogen Seien wir doch mal ehrlich : WIR würden auch dann nichts machen, wenn da - sagen wir mal - deutsche Kinder von der ISIS live vor Kameras vergewaltigt werden. Wir haben die Möglichkeit zu handeln [...] mehr

31.08.2014, 12:41 Uhr Thema: Bericht von Menschenrechtlern: IS-Milizen verkaufen jesidische Frauen als "Kriegsbeut Der Moralist hat gesprochen Stimmt lassen wir mal lieber die Islamisten alleine verwüsten. Das können die auch besser. Merken Sie eigentlich was an ihre Argumentation nicht stimmt. Oder berührt Sie Mord und Vergewaltigung [...] mehr

30.08.2014, 23:08 Uhr Thema: Bericht von Menschenrechtlern: IS-Milizen verkaufen jesidische Frauen als "Kriegsbeut Differenzierte Betrachtung Positiv ist : Die Frauen wurden nicht getötet. Die muslimische Religion (in der ISIS Interpretation) erkennt also Ihnen das recht zu leben zu (und sogar noch ökonomischen Nutzen zu bringen). Man muss [...] mehr

28.08.2014, 13:42 Uhr Thema: Ukraine: Separatisten bestätigen Einsatz russischer Soldaten Das ist also das "neue Russland". Es fällt verstohlen in ein Nachbarland ein. Die Soldaten sind als Banditen verkleidet. Tote eigene Soldaten werden schnell irgendwo verschart. Dient das [...] mehr

26.08.2014, 17:09 Uhr Thema: Ostukraine: Russische Soldaten kämpfen an der Seite der Separatisten nicht vergessen .., dann ist jawohl nach ihrer Logik Putins Eingreifen in seinen Hinterhof falsch. Nebenbei bemerkt : In diesem "Hinterhof" leben Menschen mit den gleichen Rechten zur Selbstbestimmung, [...] mehr

22.08.2014, 09:59 Uhr Thema: Deutsche Waffenlieferungen: Bekämpfen, was wir selber schaffen Problematisch Augstein hat sicher recht. Die Waffenlieferungen werden auch Folgen haben, die wir nicht wollen. Vielleicht entsteht sogar ein weiterer Krieg ... Aber ist es wirklich die richtige Lösung die Hände in [...] mehr

17.08.2014, 11:11 Uhr Thema: Mathematikerin Maryam Mirzakhani: Irans Präsident löst mit Kopftuch-Tweet Debatte aus Keine Diskussion Aber die Tatsache besteht, das sie ein Kopftuch tragen MUSS. Wer hat hier die Vorurteile ? mehr

17.08.2014, 11:09 Uhr Thema: Mathematikerin Maryam Mirzakhani: Irans Präsident löst mit Kopftuch-Tweet Debatte aus Im Iran dürfte sie beides nicht ... Sie würde dann wohl hingerichtet werden oder schwer bestraft. Der Tweet von Rohani ist ja wohl als Hinweis zu verstehen, das sie "besser ein Kopftuch trüge". Aber in dem Punkt irre ich [...] mehr

16.08.2014, 22:50 Uhr Thema: Mathematikerin Maryam Mirzakhani: Irans Präsident löst mit Kopftuch-Tweet Debatte aus westliche Kleidungsvorschriften Ich glaube Sie verwechseln da etwas. Sie dürfte sich ja "oben ohne" fotografieren lassen, da gibt es keine Vorschriften. Das ist Freiheit. Diese Debatte wird jawohl von der [...] mehr

08.08.2014, 11:18 Uhr Thema: Streit um Russland-Politik: Kriegstreiber oder Weicheier? Kein Selbstbestimmungsrecht Das ist ja das Problem : Sie hat ja keiner gefragt. Die "ja oder ja" Befragung war ja schon in sich ein Witz. Also ist das Selbstbestimmungsrecht hier auf gröbste verletzt worden. Auch [...] mehr

07.08.2014, 14:50 Uhr Thema: Streit um Russland-Politik: Kriegstreiber oder Weicheier? funktioniert das ? Also zusammengefasst : Wir sollen Putin die Krim schenken, das Selbstbestimmungsrecht der Tataren und Ukrainer, die da leben, vergessen wir mal, um des lieben Friedens willen. Putin wird ein solches [...] mehr

25.07.2014, 12:59 Uhr Thema: ZDF-Talk mit Christian Wulff: "Sie bringen alles durcheinander, Frau Illner" okay ich streiche Sie von der Hasser liste Da bekommen Sie keinen Widerspuch, ich denke er sieht sich selber auch nicht mehr als Politiker. mehr

   
Kartenbeiträge: 0