Benutzerprofil

ewsz

Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 5287
   

06.12.2014, 18:14 Uhr Thema: AKW-Rückbau: Regierung besorgt über Atomrückstellungen der Konzerne Ja Überraschung wer überrascht ist, ist naiv ... mehr

07.06.2014, 13:30 Uhr Thema: Nach Schuldenschnitt: Solarworld-Chef Asbeck beschwört den Neuanfang Also ist der Beleg dafür, dass Strom eingespeist wird, der Beleg dafür, dass kein Strom eingespeist wird?!? Das müssen Sie genauer erklären?! Es gab in den letzten 10 Jahren nicht eine Sekunde, [...] mehr

07.06.2014, 13:27 Uhr Thema: Nach Schuldenschnitt: Solarworld-Chef Asbeck beschwört den Neuanfang Ich weiss nicht. Haben Sie auch irgendein Argument zu bieten - oder wollen Sie nicht nur fortwährend selbst beschreiben; "ideologisch Bekloppte" finde ich allerdings selbst in Ihrem [...] mehr

07.06.2014, 13:25 Uhr Thema: Nach Schuldenschnitt: Solarworld-Chef Asbeck beschwört den Neuanfang So gut wie eine Kohlekraftwerk, wenn es abgeschaltet ist. Ein paar Stromkabel und Batterien wären schon noch hilfreich, aber dann ist es technisch kein Problem. Sie beschreiben ganz [...] mehr

09.05.2014, 10:43 Uhr Thema: Energiewende: Deutsche verbrauchen so viel Ökostrom wie noch nie Österreich bildet mit Deutschland einen Strommarkt. Geniessen Österreicher billigen Strom dann auch die Deutschen. Die Herausforderung liegt nur darin, dass die deutschen Marktteilnehmer die [...] mehr

03.05.2014, 15:33 Uhr Thema: Neues Gutachten: Diskussion um Quecksilber-Gefahr durch Kohlekraftwerke ? Was ist an dieser Erkenntnis neu? Neben Quecksilber auch radioaktive Stoffe und andere Dinge, die man nicht wirklich einatmen möchte. Kohle hat keine Zukunft. mehr

30.12.2013, 00:12 Uhr Thema: Uranabbau im Niger: Der Fluch des strahlenden Reichtums Sehr wahr ... für etwas was dem Vorbehalt nach auch noch sauber und sicher sein soll ... mehr

30.12.2013, 00:11 Uhr Thema: Uranabbau im Niger: Der Fluch des strahlenden Reichtums Heute geht das subtiler. Bis 1958 hat Frankreich schlicht alles mit Gewalt aus dem Niger geklaut. Das nannte man Kolonialismus. Gut dass Sie das einsehen. Eine Art Vertrag haben die [...] mehr

06.12.2013, 15:12 Uhr Thema: Energieversorgung: Japan will trotz Fukushima an Atomkraft festhalten Werden die Solaranlagen auch noch einmal in jedem Detail überprüft - oder laufen die einfach?! Ja das Erdbeben haben die echt super überstanden - nur mit der folgenden Erdbewegung hatten [...] mehr

06.12.2013, 14:30 Uhr Thema: Energieversorgung: Japan will trotz Fukushima an Atomkraft festhalten Das fällt bei dem Mitforisten unter "immer gut gefahren" - ist fast so gut wie bei der Ukraine ;-) mehr

06.12.2013, 14:20 Uhr Thema: Energieversorgung: Japan will trotz Fukushima an Atomkraft festhalten Ganz ehrlich liebe SPON-Kollegen. Man muss nicht jeden schlecht recherchierten Bereicht erst nehmen: Es steht beim Uran nach wie vor eine höherer Verbrauch eine geringere Förderung gegenüber. [...] mehr

06.12.2013, 14:16 Uhr Thema: Energieversorgung: Japan will trotz Fukushima an Atomkraft festhalten Sie haben Uran vergessen. Nein. Und warum sterben in der Unkraine mehr Säuglinge als bei uns? Und warum sterben in deren Nachbarländern ohne Kernenergie (z.B. Polen) [...] mehr

06.12.2013, 14:04 Uhr Thema: Energieversorgung: Japan will trotz Fukushima an Atomkraft festhalten Die konservative Regierung hatte immer diese Pläne. Es ist das uralte Spiel: Ein wenig warten bis alles vergessen scheint - und dann wieder die Subventionsgießkanne über die Kernenergie [...] mehr

10.11.2013, 17:44 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Das mit der Speicherung haben Sie nach wir vor noch nicht so ganz verstanden. Wir haben im Winter auch am meisten zu speicher und wollen ebenfalls exportieren. Außerdem ging es darum, was wir [...] mehr

09.11.2013, 18:02 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Ich hatte die Quelle verlinkt: Aber hier gerne noch einmal: EU-Kommissar Oettinger schönte Subventionsbericht zu Energiepolitik - SPIEGEL ONLINE [...] mehr

09.11.2013, 11:26 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Mit Zahlen stehen Sie wohl auf dem Kriegsfuß. *Es geht um 100 Milliarden Euro Subventionen für Kernenergie, Gas und Kohle pro Jahr.* Mit externen Kosten hat das garnichts zu tun. Nix, nur [...] mehr

09.11.2013, 10:53 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen So sieht die Illusion einer Energiewende aus: http://www.volker-quaschning.de/datserv/windinst/windmw.jpg. Illusionistisch exponentiell ... mehr

09.11.2013, 10:50 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Nur leider sind die Flächen nicht gleichmäßig für Windkraft geeignet oder nicht geeignet. Betrachtet man das Thema genau, sind manche Flächen in BW ebenso geeignet wie Schotlands Küsten [...] mehr

09.11.2013, 10:41 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Sparen Sie sich doch Ihre Peinlichkeiten, wenn Sie keine Argumente mehr haben. "Privatwirtschaftliche Vorteile" zu Lasten "volkswirtschaftlicher Verluste"; da fällt [...] mehr

09.11.2013, 10:04 Uhr Thema: Energiewende: Union und SPD wollen Windrad-Ausbau bremsen Sind wir am Ende der Argumente mal wieder bei Pöbeleien angekommen? Naja, die Partei, die am meisten gegen Erneuerbare Energien gewettert hat, war die FDP ... meine ich ... im Moment so [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0