Benutzerprofil

Y.Aydin

Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 68
27.03.2013, 20:50 Uhr

Ausländerfeindlichkeit als Motiv nicht unwahrscheinlich. Nun gibt es sowohl für den Standpunkt des Gerichts als auch für den der "Empörten" valide Argumente, es kommt also in erste Linie auf die persönliche Einstellung an, welche Position man [...] mehr

02.02.2013, 19:04 Uhr

optional Sie sind ein Fuchs! Sie kann man nicht hinters Licht führen; sie lassen sich nicht besänftigen und das ist gut so ... oder? ;-) Vielleicht will der Artikel aber auch ganz einfach nur die [...] mehr

25.08.2012, 08:49 Uhr

Das klingt aber so, als hätten Sie zumindest diese eine Wahrheit erfahren. Bezeichnen die Skeptiker den Standpunkt "Ich weiß, dass ich nichts weiß" nicht - ein wenig verächtlich - als [...] mehr

03.11.2011, 17:17 Uhr

Eilmeldung ... Die letzte Eilmeldung. Der Zug der Demokratie ist entgleist: Wer darf sich jetzt alles freuen? mehr

24.10.2011, 13:33 Uhr

... Ihre Polemik ist ein wenig Fehl am Platz; der Staat baut keine privaten Unterkünfte, daher ziehen Sie eine Schlußfolgerung aus "Tatsachen", die nicht in einem Zusammenhang stehen. Was [...] mehr

27.09.2011, 20:19 Uhr

... Ich würde sagen: Beobachten ja, verbieten nein. Eine Beobachtung ist durch die geistige Verwandtschaft zu den anderen Extremisten gerechtfertigt. Religiöse Intoleranz, Hass auf Andersdenkende, [...] mehr

22.09.2011, 15:11 Uhr

... Ist das eigentlich Satire oder nur unglücklich formuliert? Ich will (noch) nicht Ihre Aussagen werten, sondern nur wissen, was Sie gemeint haben. Meinen Sie etwa: Manche (eher die meisten) [...] mehr

21.09.2011, 14:11 Uhr

Naja, ... So, so ... Mit Verlaub, aber das ist ziemlich naiv und mir drängt sich der Verdacht auf, dass hier der Wunsch Vater des Gedanken ist. Kultur und Gesinnung spielen in der realen Politik [...] mehr

20.09.2011, 18:02 Uhr

Müsste ich Sarrazin und Bildung in einem Zusammenhang erwähnen, wäre mir das sehr peinlich. mehr

20.09.2011, 14:37 Uhr

... Das ist mal eine pointierte Aussage, die gilt es zu unterstreichen. Wie weit der Neoliberalismus die Türkei voranbringen wird, gilt es erstmal abzuwarten. Ebenso wichtig ist festzuhalten, dass das [...] mehr

06.04.2011, 20:02 Uhr

Die empirische Vernunft Das kann ich Ihnen leider nicht beantworten, aber nicht deswegen weil ich der Meinung wäre, auf diese Frage gäbe es keine (nachvollziehbare) Antwort, sondern weil ich sie nicht kenne und mir sogar [...] mehr

06.04.2011, 17:34 Uhr

Arithmetik der Würde Ich bedauere es fast Ihren so schön formulierten Aussagen widersprechen zu müssen, aber gerade schön formulierte Texte bedürfen einer besonders kritischen Auseinandersetzung. Jemanden zu [...] mehr

06.04.2011, 16:52 Uhr

Nicht ganz richtig Da muss ich Ihnen widersprechen. Die Moslems beten in einer Sprache (arabisch), die außer den Arabern selber kaum ein durchschnittlicher Muslim spricht (ich würde sagen, das trifft vermutlich auf [...] mehr

25.03.2011, 10:04 Uhr

Es wäre ja schön, wenn es so wäre Es wäre schön, wenn "friedliebende" Völker sich die der schutzbedürftigen auf diesem Planeten annehmen würden, aber ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass der Konflikt sich [...] mehr

18.03.2011, 21:21 Uhr

Danke! Ich hatte die Hoffnung verloren, dass eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema möglich wäre aber bin sehr froh eines besseren belehrt worden zu sein. Ausgezeichneter Beitrag und vielen [...] mehr

16.03.2011, 09:15 Uhr

Achtung Sarkasmus Das sind simple Lösungen für so simple Leute, wie z.B. meine Wenigkeit auch. Ich habe doch mehr solcher simplen Gleichungen: - Alle Menschen mit einer Glatze sind Nazis - Alle Schwarzen sind [...] mehr

15.03.2011, 13:29 Uhr

*** In diesem Zusammenhang möchte ich auf http://www.zeit.de/2011/11/Integration?page=3 verweisen und dort vor allem auf ...Denn wenn Erdoğan das nächste Mal kommt und sagt: »Meine Türken«, [...] mehr

15.03.2011, 10:29 Uhr

. Seit wann ist Menschenwürde eine Frage der Definition oder des verwendeten Kontextes? Wenn Sie so anfangen, dann ist der Schritt zur Relativierung der Menschenwürde nicht mehr weit [...] mehr

14.03.2011, 22:23 Uhr

Solange wir unter kriminell werden, auch nicht Falsch-Parken verstehen, hätte ich wenig Probleme damit, Ihnen zuzustimmen. Aber es geht ja nicht mal darum, leben und leben lassen (was Sie [...] mehr

14.03.2011, 16:25 Uhr

Helfen Sie mir bitte ein wenig einen Zusammenhang zwischen dem Thema, meinem Beitrag und Ihrem Beitrag herzustellen: Ich bekomme das ohne Hilfe nicht ganz auf die Reihe. Also ja, Sie haben [...] mehr

Kartenbeiträge: 0