Benutzerprofil

sincere

Registriert seit: 18.09.2010
Beiträge: 186
23.03.2017, 19:59 Uhr

Nba? Nichts für ungut, für Bundesliga reicht es allemal aber NBA? Auf seiner Position gab es wesentlich geeignetere Spieler, die es nicht in die NBA geschafft haben. mehr

17.03.2017, 13:23 Uhr

Yücel ist auch türkischer Staatsbürger, somit gilt er als Türke in der Türkei, so wie er in Deutschland als Deutscher gesehen wird und entsprechend nach deutschem Recht behandelt wird. Türkei ist somit nicht verpflichtet irgendwelchen [...] mehr

13.03.2017, 16:01 Uhr

Völlig legitim Yücel ist auch türkischer Staatsbürger und wird in der Türkei auch wie ein solcher behandelt. Deutsche Diplomaten also zu ihm nicht zu lassen ist nichts ungewöhnliches. mehr

06.03.2017, 08:05 Uhr

Nicht vergessen: Yücel hat nicht nur den deutschen Pass, sondern auch den türkischen. Wenn er also in der Türkei ist gilt er als Türke. Seinen deutschen Pass interessiert dort niemanden. Jeder der die doppelte [...] mehr

22.02.2017, 15:47 Uhr

Kann man drehen wie man will. Am Ende sind Escort-Damen auch nur Prostituierte. mehr

22.02.2017, 15:45 Uhr

Vielleicht nicht das Geld aber den Job und der Einstieg erleichtert schon massiv - immer. mehr

13.02.2017, 18:06 Uhr

Motivation ist politisch, nicht sexistisch. Hören sie bitte auf aus jedem Mist gleich ein Genderding zu machen. Es sind doch ihre türkeibezogenen Äußerungen, die diesen Hass mit sich bringen. mehr

13.02.2017, 06:57 Uhr

Menschenfänger? Was soll dieser geschmacklose Titel? Ist das eine Anspielung an den ebenfalls aus Milwaukee stammenden Menschenfresser Jeffrey Dahmer? Was hat das damit zu tun? Etwas mehr Selbstreflektion. mehr

06.02.2017, 18:58 Uhr

Populistischer Rap? Ich bin kein Fan von Kollegah, ihn jedoch in so eine Schublade zu stecken sagt mehr über die Autorin aus als über ihn. Vielleicht sollte sich die Autorin künftig nicht zu Themen äußern, wovon sie [...] mehr

01.02.2017, 16:34 Uhr

Seniorität ist immer ein wichtiger Faktor Ich bin doch ziemlich überrascht über die dünne Argumentationslinie des Klägerin. Wo war ihr Anwalt? Hat dieser ihr das nicht schon im Vorfeld erklärt? Selbst als normaler Arbeitnehmer weiß ich dass [...] mehr

01.02.2017, 13:16 Uhr

Richtig so! Ich begrüße das Urteil des Gerichts, sowas sollte ruhig öfters passieren, da die Medien immer weniger Gefühl für die eigene Privatsphäre besitzen. mehr

14.01.2017, 18:07 Uhr

Geil, da muss ich hin! mehr

10.01.2017, 16:46 Uhr

es ist doch so einfach ob rechtlich oder gesellschaftlich, als mann wird man bei dem thema immer vorverurteilt. zu behaupten dass es nicht so einfach sei ist ein mieser versuch es runterzuspielen, nur um dann kontinuierlich [...] mehr

27.12.2016, 01:32 Uhr

wieso nicht ? so wie es jetzt ist kann es nicht mehr weiter gehen. opposition sollte auch mal etwas von der anderen seite akzeptieren statt pauschal zu blockieren weil es nicht ihre idee ist. mehr

20.12.2016, 23:54 Uhr

Maximal Naiv Sagen Sie das mal den Familien der Opfer. Sich von diesem Geschehen unbeeindruckt zu zeigen und sich folgend keine Gedanken zu machen wäre das vielleicht falscheste was man tun kann. Etwas mehr [...] mehr

20.12.2016, 11:39 Uhr

Das Volk entscheidet für sich alleine, nicht de Autor. Lassen Sie bitte diese Meinungsmache, kein Autor kann oder hat zu sagen wie das Volk damit umgehen soll oder kann. mehr

09.12.2016, 18:55 Uhr

Sehr anmaßend Ich selber komme ursprünglich von der Hauptschule und habe irgendwann doch noch studiert und kann deshalb beruhigt sagen, dass Bildung kein Garant für irgendwas ist. Bildung war für viele besser [...] mehr

01.12.2016, 20:36 Uhr

Überrascht? Das ist tatsächlich Alltag. Ich möchte hier sicher nicht jedem Mann in Schutz nehmen aber Fakt ist, Du hast einfach keine Chance. Gesellschaftlich behandelt man Dich wie eine Person die [...] mehr

24.11.2016, 12:26 Uhr

Überrascht? Irgendwie schon aber gut das man sich dazu entschlossen hat. Es ist schwer ein Land in der EU zu sehen, das solche Werte und Ideale vertritt. mehr

20.11.2016, 11:05 Uhr

Furchtbar prätentiös und unreflektiert Anders kann man das nicht beschreiben, was Frau Abramovic da "bietet". Ich warte noch auf den Tag, wo sie Fäkalien isst und es den Menschen für Kunst verkaufen will. Wirklich schade dass [...] mehr