Benutzerprofil

ulrich_frank

Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 259
   

05.11.2014, 17:00 Uhr Thema: GDL-Streik: Weselsky lehnt Schlichtungsangebot der Bahn ab Irre ist nur Stuttgart 21, Nicht der Bahnstreik. In der Tat eine Echauffiererei hier - ausgerechnet mit Hilfe des FOCUS! Die an den Bund abgeführten sagenhaften Gewinne der Bahn AG sind Scheingewinne. Ohne jährliche [...] mehr

05.11.2014, 16:56 Uhr Thema: GDL-Streik: Weselsky lehnt Schlichtungsangebot der Bahn ab Irre ist nur Stuttgart 21, Nicht der Bahnstreik. In der Tat eine Echauffiererei hier - ausgerechnet mit Hilfe des FOCUS! Die an den Bund abgeführten sagenhaften Gewinne der Bahn AG sind Scheingewinne. Ohne jährliche [...] mehr

05.11.2014, 16:18 Uhr Thema: GDL-Streik: Weselsky lehnt Schlichtungsangebot der Bahn ab Unglaublich ist nur das KESSELTREIBEN welches hier veranstaltet wird um legitime Aktionen einer Gewerkschaft zu diffamieren und abzublocken. In diesem Land ist sind in den letzten 20 weit skandalösere Dinge passiert. mehr

21.10.2014, 14:48 Uhr Thema: Trotz Steinmeier-Visite: Indien streicht Deutsch als erste Fremdsprache Mit Englisch fährt man besser Hier wird wieder, SPD-Steinmeier sei Dank, ein nationalistischer Sturm im Wasserglas entfacht. Englisch ist nun einmal die lingua franca. Andere Sprachen wie Deutsch können dann auch noch gelernt [...] mehr

15.10.2014, 15:05 Uhr Thema: Streik der Lokführer: Bahn-Vorstand wirft GDL Dreistigkeit vor Der Maßstab der ist der Weiterbau von Stuttgart 21 von Seiten der Bahn AG, trotz Unwirtschaftlichkeit des Projekts, Risiken und Kostenexplosion, und Verfalld es übrigen Netzes. Da muß der Rest der Welt sich schon [...] mehr

05.08.2014, 20:33 Uhr Thema: Baubeginn bei Stuttgart 21: Kretschmanns Segen, Kretschmanns Fluch Kretschmann WOLLTE das Projekt nicht stoppen kaum an der Macht ging es dem Mann vor allem um die Bequemlichkeit. Er hätte eine ganze Reihe von Möglichkeiten gehabt das Projekt in Frage zu stellen und zu kämpfen. Das staatsmännische Gehabe war [...] mehr

01.07.2014, 16:11 Uhr Thema: Städtebau-Großprojekt in Hamburg: Bahnhof Altona wird verlegt dahinter steckt Methode. Man läßt die Sache jahrzehntelang vergammeln - dann liegt die Ausrede vor. Leider übernimmt der SPIEGEL diese Floskeln... mehr

23.05.2014, 15:16 Uhr Thema: Skandal um kranke US-Veteranen: Zum Sterben auf die Warteliste Das ist doch überall so - - auch in der BRD. Wie lange mußten in Radareinheiten tätige Bundeswehr-Soldaten kämpfen - u.a. gegen "SPD"-Minister Scharping - damit ihre Erkrankungen anerkannt wurden? Soldaten sind [...] mehr

18.05.2014, 15:11 Uhr Thema: Milliardenrisiken: Regierung will mit Konzernen über Atom-Altlasten verhandeln Der typische Merkel-Flop Zuerst ablehnen und dann Umschwenken. Etwas anderes wäre ein Wunder gewesen. Das Ganze endet damit daß der Bürger, per Verlustsozialisierung durch die Bossgenossen, die Zeche für die Profite der [...] mehr

20.04.2014, 15:25 Uhr Thema: Probleme bei Red Bull: Konkurrenz durch den Kaffeetrinker Man kann nicht immer gewinnen das sollte und muß ein Vettel auch einmal lernen. mehr

17.04.2014, 19:39 Uhr Thema: Sehnsucht nach dem starken Mann: Warum viele Deutsche Putin bewundern Fleischhauer fantasiert Das was hier von ihm in Anschlag gebracht wird ist Bierthekenvolkspsychologie. "Viele Deutsche" - welche Deutsche? Ich kenne keinen Deutschen welcher Putin "bewundert" - aber viele [...] mehr

17.04.2014, 19:03 Uhr Thema: Sehnsucht nach dem starken Mann: Warum viele Deutsche Putin bewundern Fleischhauer fantasiert Das was hier von ihm in Anschlag gebracht wird ist Bierthekenvolkspsychologie. "Viele Deutsche" - welche Deutsche? Ich kenne keinen Deutschen welcher Putin "bewundert" - aber viele [...] mehr

16.04.2014, 15:17 Uhr Thema: Koschyk und Ramsauer: CSU-Politiker rechnen mit Seehofer ab In welcher Partei er ist, das scheint Herr Koschyk nicht gemerkt zu haben. Christliche Grundsätze, my foot! Die werden bei CDU/CSU (und anderswo) nur eher ausnahmsweise einmal angewandt wenn es strategisch nutzt. mehr

02.04.2014, 17:24 Uhr Thema: Mini-Gewerkschaften Cockpit, GDL und Co.: Die Macht der Zwerge SPD schon immer für Verrat und auf denselben spezialisiert. Im Ernst, wie oft wird in der Fabrikordnung der BRD gestreikt? In welchem Rhythmus schanzen sich Vorstände dagegen Gehaltserhöhungen zu? Auch Eisenbahner, Piloten [...] mehr

25.03.2014, 18:44 Uhr Thema: Kritik im Aufsichtsrat: Bahn-Chef Grube verzichtet auf Gehaltserhöhung Das reicht nicht! Die Strategie des Bahnchefs muß insgesamt auf den Prüfstand und aufs Abstellgleis: langsamer Zerfall der Deutschen Bahn-Infrastruktur mitsamt Bonitätsschwund und gleichzeitiges Durchsetzen eines [...] mehr

25.03.2014, 18:44 Uhr Thema: Kritik im Aufsichtsrat: Bahn-Chef Grube verzichtet auf Gehaltserhöhung Das reicht nicht! Die Strategie des Bahnchefs muß insgesamt auf den Prüfstand und aufs Abstellgleis: langsamer Zerfall der Deutschen Bahn-Infrastruktur mitsamt Bonitätsschwund und gleichzeitiges Durchsetzen eines [...] mehr

25.03.2014, 14:41 Uhr Thema: Urteil zum Rundfunk-Staatsvertrag: "Das stärkt die Unabhängigkeit des ZDF" Reichlich abgefeimt die Reaktionen von Marmor und Polenz. Mit den bisherigen Zuständen hatten sie sich sehr gut arrangiert. Jetzt tut man so, als ob man der Meinung des Gerichts sei. Man darf gespannt darauf sein wie man sich in den [...] mehr

25.03.2014, 14:41 Uhr Thema: Urteil zum Rundfunk-Staatsvertrag: "Das stärkt die Unabhängigkeit des ZDF" Reichlich abgefeimt die Reaktionen von Marmor und Polenz. Mit den bisherigen Zuständen hatten sie sich sehr gut arrangiert. Jetzt tut man so, als ob man der Meinung des Gerichts sei. Man darf gespannt darauf sein wie man sich in den [...] mehr

25.03.2014, 14:36 Uhr Thema: Grüne Opposition: Die Null-Komma-Null-Ideen-Partei Auf Länderebene dasselbe - in BaWü vor den Wahlen große Versprechungen. Nach der Wahl fällt das grüne Personal um und beschränkt sich auf Umbenennungen von Flughäfen und das Verteilen von Blumensträußen - und will die bessere [...] mehr

22.03.2014, 19:13 Uhr Thema: Neue Zuständigkeit: Verkehrsminister verleiht künftig Deutschen Computerspielpreis Dobrindt ist wohl unterbeschäftigt. Er könnte sich, statt Populismus zu betreiben, endlich einmal mit dem maroden Deutsche-Bahn-Konzern beschäftigen. mehr

   
Kartenbeiträge: 0