Benutzerprofil

Sharoun

Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 1663
24.04.2017, 20:58 Uhr

Jeder Bürger finanziert "Ihre" Straße mit. Statt hier frech zu werden, sollten SIE mal Dankbarkeit zeigen! https://www.vcd.org/themen/verkehrspolitik/kostenwahrheit-im-verkehr/ mehr

24.04.2017, 20:47 Uhr

Komisch: wo immer man in letzter Zeit hinschaut, überall sind die Anwohner extrem genervt - von dem überbordenden Autoverkehr! Im ganzen Land gründen sich massenhaft Bürgerinitiativen, die [...] mehr

24.04.2017, 20:27 Uhr

Die Kosten des Autoverkehrs werden nicht mal annähernd über das entsprechende Steueraufkommen abgedeckt. Genaue Zahlen sind schwer zu ermitteln, aber allein die Kosten für die Infrastruktur in [...] mehr

24.04.2017, 20:04 Uhr

Eben: keine Rücksicht! Der LKW-Fahrer hat hier - Radstreifen hin oder her - den gesetzlich definierten Mindestabstand einzuhalten, wenn er am Radler vorbeimöchte; unabhängig davon, ob da [...] mehr

24.04.2017, 15:36 Uhr

Da man mit der Einordnung "links" sehr schnell ist, wenn es um teils militante oder sonstige Unmutsbekundungen gegen das System geht (okay: Kapitalismuskritik ist auch ernsthaft nicht von [...] mehr

21.04.2017, 16:42 Uhr

RechtsAußenStaat BRD Als ein Betroffener der Randale mit hohen Sach- und Personenschäden, bei denen ein Großteil der Akteure anschließend festgesetzt werden konnten (...sich in Polizeiobhut begeben hatten...) fragt man [...] mehr

19.04.2017, 15:22 Uhr

In einer Welt, in der Erkenntnisresistenz und Ahnungslosigkeit zu neuen Tugenden aufgebaut werden, strukturelle Unterwürfigkeit als das neue 'freiheitliche Denken' gilt, eine gefühlte Realität die [...] mehr

19.04.2017, 14:05 Uhr

Und jedem, der es wagt, seine Überzeugung auf die Straße zu tragen, gehört anschließend die finanzielle Unterstützung gestrichen? Denn wer von verteilten Geldern (aus der Schatulle des Kaisers?) [...] mehr

19.04.2017, 13:58 Uhr

Und ein neues Thema zum täglichen, mittlerweile allgegenwärtigen Linken-bashing der voraufklärerischen Fraktion. Stramm vorangetrieben von wutschnaubenden Haßbürgern - die sich absurderweise stets [...] mehr

11.04.2017, 14:09 Uhr

Vergleiche mit Nazi-Deutschland als Aggressor eines mörderischen Weltkrieges (falls das gemeint ist) sind komplett deplaziert. Ansonsten gilt, daß der Westen in seiner Geschichte/ bzw. die mit [...] mehr

11.04.2017, 13:53 Uhr

'Sehe ich genauso. Und wundere mich, daß dieser status quo nicht als einzig realistisches Szenario für die nähere Zukunft angepeilt wird. Assad bleibt eine gewisse Macht erhalten, die seiner [...] mehr

11.04.2017, 10:22 Uhr

Seit Jahrzehnten... ...gilt doch allgemein: Farbe egal - Hauptsache GRAU! Ähnlich wie auch in der Formensprache (rechter Winkel, gerade Flucht), der Materialauswahl (Sichtbeton, "Edel"stahl, Reibeputz) gibt [...] mehr

10.04.2017, 23:19 Uhr

Herrgott: wie kann man nur Jahrzehnte in einem kapitalistischen System leben und nicht merken, wie der Hase da läuft? Wäre NRW erfolgreicher, dann würden wir jetzt über die erfolglosen Bayern [...] mehr

03.04.2017, 13:28 Uhr

Ich sage mal so: dafür, daß die Wahrscheinlichkeit doch so hoch ist, ist es erstaunlich, wieviele Vielfahrer - und hier auch gerne die Berufskraftfahrer - die Regeln so gekonnt und nachhaltig [...] mehr

03.04.2017, 12:49 Uhr

Gibt es doch alles bereits! Man darf davon ausgehen, daß der übergroße Teil der Radfahrer über eine Fahrerlaubnis verfügt - bzw. im Übrigen soviel oder wenig von den Regeln im Straßenverkehr [...] mehr

03.04.2017, 12:39 Uhr

Sie haben nichts verstanden! Aus Ihrem Haß heraus verurteilen und stigmatisieren Sie eine ganze Verkehrsart - unabhängig von den zahlreichen positiven Aspekten. Sie schreiben Ihre subjektiven [...] mehr

03.04.2017, 12:26 Uhr

Über sich selbst immer nur das Beste... Geschwindigkeitsrausch? Mit einer max. Geschwindigleit, die die allermeisten Autofahrer auf die Palme treibt - weil sie als unakzeptabel langsam gilt?? Ach und deswegen geht es auf deutschen [...] mehr

03.04.2017, 09:02 Uhr

Fläche ist ein kostbares Gut in den Städten - und auf Fahrbahnen hat nun mal in erster Linie fließender Verkehr stattzufinden (Mobilität!). Daß man stattdessen den vermeintlich schwächsten [...] mehr

30.03.2017, 10:21 Uhr

Zeichen der Also da war man unter dieser erwähnten Herrschaft ja entspannter: gerade in Ungarn umgab man sich regelrecht mit den Markenzeichen und -logos des gegnerischen Systems, von Coca-Cola bis MIcky Maus. [...] mehr

27.03.2017, 12:49 Uhr

Wer noch immer undifferenziert den Begriff "Diktatur" sowohl für die sich selbst hinwegreformierte DDR als auch für das monströse, bis zum Schluß fanatisch Menschen abschlachtende Dritte [...] mehr