Benutzerprofil

Sharoun

Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 1676
Seite 1 von 84
23.06.2017, 22:20 Uhr

Ich mag dieses "uns" und "wir" nicht. Zumindest nicht in diesem Zusammenhang .. treffen werden UNS die Folgen wohl alle, und WIR sollten schnellstmöglich unsere Lebensweise [...] mehr

21.06.2017, 12:04 Uhr

Die Menschenrechte? Die als Grundlage des hiesigen Wertekanons von nicht Wenigen hier so hochgehalten werden, daß man dafür sogar mit Waffen ins Feld ziehen würde? Und dann stellt sich heraus, [...] mehr

21.06.2017, 10:24 Uhr

Die Medienlandschaft in diesem Lande ist so "linksliberal" wie die Junge Union. Und ähnlich staatstragend. Man muß schon sehr weit rechts im politischen Spektrum angesiedelt sein, um [...] mehr

15.06.2017, 16:43 Uhr

Nix Fehlverhalten Und wieso unsozial? Weil die Leute mit ihrem 2-Tonnen-Blechkleid das nicht können?? Das ist in der StVO so geregelt: man möge als Radler bei Bedarf am stehenden (Auto)verkehr rechts [...] mehr

15.06.2017, 16:36 Uhr

Nicht von dieser Welt! War ja klar, daß angesichts des tödlichen verunfallten Radfahrers - allein verschuldet durch einen Autofahrer - für gewisse Leute die Radfahrer in die Mangel genommen gehören. Sicher, daß es bei [...] mehr

15.06.2017, 15:40 Uhr

Aus Ihrem Text spricht eine grundsätzliche Nichteignung für die Teilnahme am Straßenverkehr. Würden die Regeln - die Sie Anderen offenbar mit Vorliebe unter die Nase reiben - konsequent [...] mehr

15.06.2017, 15:22 Uhr

Fahre ich "middle of the road", werde ich von überholenden Kraftfahrern gnadenlos weggemätscht! Neben unzähligen Beinahe-Unfällen dieser Art wurde ich in der Tat bereits zwei mal auf [...] mehr

31.05.2017, 09:21 Uhr

Klar Eine "bunte Gesellschaft" für die Ausschreitung der mehrheitlich von NEONAZIS geprägten Fans verantwortlich machen? Vermutlich um anschließend Maßnahmen zu fordern - selbstverständlich [...] mehr

22.05.2017, 16:00 Uhr

Endlich mal einer, der sich aufs Diesseits Die Anzahl grimmiger Gestalten mit "Du-hast-geguckt"-Allüren steigt auf unerträgliches Maß; das aufgeklappte Taschenmesser gehört bei immer mehr Leuten doch zur Grundausstattung -schon [...] mehr

12.05.2017, 19:27 Uhr

Wenn mir durch solche Beiträge eines bewußt wird, dann daß man auf rechter CDU/CSU-Seite komplett den Verstand verloren hat! Man feiert die Zerstörung des Planeten - aber bejammert die angebliche [...] mehr

12.05.2017, 19:18 Uhr

Das Gequatsche mit den 'Ach-So-Wichtigen-(Und-Denkt-Mal-Jemand-An-Die)- Arbeitsplätze kauft doch kein ernsthaft mitdenkender Mensch heute noch ab. Es geht um PROFITE! Und um den Begriff [...] mehr

08.05.2017, 08:28 Uhr

Was geht nur in Ihren Köpfen vor? Wie schön waren die Zeiten, als Sie nur als tumbe Masse in den Eckkneipen der Nation gehockt sind und mangels Internet Ihre Gedanken nur mit Ihresgleichen - sprich: mit der nikotingeschwängerten [...] mehr

30.04.2017, 14:35 Uhr

We want our money back! "Unter den großen Autokonzernen in Deutschland hat Daimler in den vergangenen Jahren die größten staatlichen Hilfen erhalten. " [...] mehr

24.04.2017, 20:58 Uhr

Jeder Bürger finanziert "Ihre" Straße mit. Statt hier frech zu werden, sollten SIE mal Dankbarkeit zeigen! https://www.vcd.org/themen/verkehrspolitik/kostenwahrheit-im-verkehr/ mehr

24.04.2017, 20:47 Uhr

Komisch: wo immer man in letzter Zeit hinschaut, überall sind die Anwohner extrem genervt - von dem überbordenden Autoverkehr! Im ganzen Land gründen sich massenhaft Bürgerinitiativen, die [...] mehr

24.04.2017, 20:27 Uhr

Die Kosten des Autoverkehrs werden nicht mal annähernd über das entsprechende Steueraufkommen abgedeckt. Genaue Zahlen sind schwer zu ermitteln, aber allein die Kosten für die Infrastruktur in [...] mehr

24.04.2017, 20:04 Uhr

Eben: keine Rücksicht! Der LKW-Fahrer hat hier - Radstreifen hin oder her - den gesetzlich definierten Mindestabstand einzuhalten, wenn er am Radler vorbeimöchte; unabhängig davon, ob da [...] mehr

24.04.2017, 15:36 Uhr

Da man mit der Einordnung "links" sehr schnell ist, wenn es um teils militante oder sonstige Unmutsbekundungen gegen das System geht (okay: Kapitalismuskritik ist auch ernsthaft nicht von [...] mehr

21.04.2017, 16:42 Uhr

RechtsAußenStaat BRD Als ein Betroffener der Randale mit hohen Sach- und Personenschäden, bei denen ein Großteil der Akteure anschließend festgesetzt werden konnten (...sich in Polizeiobhut begeben hatten...) fragt man [...] mehr

19.04.2017, 15:22 Uhr

In einer Welt, in der Erkenntnisresistenz und Ahnungslosigkeit zu neuen Tugenden aufgebaut werden, strukturelle Unterwürfigkeit als das neue 'freiheitliche Denken' gilt, eine gefühlte Realität die [...] mehr

Seite 1 von 84