Benutzerprofil

syldron

Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 243
18.01.2017, 16:54 Uhr

Um Himmels willen... Jetzt hab ich vor lachen den Kaffee über meinem ganzen Schreibtisch verteilt. Trump und Selbstreflexion - der Brüller des Tages. mehr

18.01.2017, 14:06 Uhr

Da kann man mal sehen... Mir war gar nicht bewusst, dass es überhaupt noch Armbanduhren zu kaufen gibt. Klar, spricht eigentlich nichts dagegen, aber technisch gesehen sind sie völlig obsolet und wohl wirklich nur als [...] mehr

18.01.2017, 00:32 Uhr

Fernsehbiere vermeiden, absolut. Was aber meiner Meinung nach eine völlig falsche Einschätzung ist, ist die Meinung, dass Craft Beer eine Modeerscheinung ist. Diese Mode hält in USA schon [...] mehr

17.01.2017, 16:28 Uhr

Die Leute, die sich davon beleidigt fühlen, gehören wohl auch eher nicht zur Zielgruppe. mehr

17.01.2017, 16:25 Uhr

Da ist es doch erstaunlich, dass die süddeutschen Brauereien am stärksten mit Umsatzeinbussen zu kämpfen haben... mehr

17.01.2017, 16:24 Uhr

Sie dagegen gar nicht Der Einsatz von bestimmten Chemikalien in der kommerziellen Bierherstellung in Deutschland ist sehr wohl erlaubt, auch nach dem Reinheitsgebot, nämlich "wenn sie technisch unvermeidlich [...] mehr

17.01.2017, 15:22 Uhr

Deutsche Arroganz pur. Das kann man überprüfen. Es gibt da eine sehr schöne Dokumentation des ZDF mit dem Titel "Hopfen und Malz verloren" (hier auch gleich der Link: [...] mehr

17.01.2017, 15:17 Uhr

Wer's nicht besser weiss... Einfach mal nach "Grutbier" googeln. mehr

17.01.2017, 14:36 Uhr

Naja, Ihre deutsche Meinung hat ja nun keine allgemeine Gültigkeit. Bei den allermeisten Craftbieren ist gar nichts zugemischt, und der Einsatz von chemischen Zusätzen ist auch bei kommerzieller [...] mehr

17.01.2017, 14:29 Uhr

Das ist totaler Unsinn Die Bezeichnung Craft Bier sagt nicht das Geringste über dessen Inhaltsstoffe auf, sondern über die Herstellungsweise. Die allermeisten Craftbiere kämen mit dem Reinheitsgebot überhaupt nicht in [...] mehr

17.01.2017, 14:15 Uhr

Bier wurde historisch gesehen viel früher mit allen möglichen Kräutern und Gewürzen gebraut, als nur mit Hopfen. Das Hopfenbier hat sich nicht wegen des besseren Geschmacks durchgesetzt (ganz im [...] mehr

17.01.2017, 14:03 Uhr

Der Satz sagte schon alles. Es gibt nicht nur Pils, sondern auch Lager. mehr

17.01.2017, 14:00 Uhr

Weil derzeit die amerikanischen Craftbiere in der Regel das Mass der Dinge sind. Die Entwicklung zum Craftbier hat ja dort auch angefangen, eben weil der weitgehend monopolisierte Biermarkt nur [...] mehr

13.01.2017, 14:45 Uhr

Schon längst passiert. Deutschland ist dabei noch nicht einmal ein krasses Beispiel. In südeuropäischen Ländern wie Spanien und Italien verdienen junge Leute in der im Artikel erwähnten Altersgruppe trotz guter [...] mehr

13.01.2017, 05:45 Uhr

Artikel gelesen? Im letzten Absatz steht klar und deutlich, dass die Studie keine Aussage machet über andere Symptome, wie zum Beispiel Migräne. mehr

10.01.2017, 11:55 Uhr

Ohrenschmalz schön und gut... Ich bin Allergiker mit starker Reaktion auf Pollen frühblühender Bäume. Und das führt nicht nur zu Niesen, Schnupfen und tränenden Augen, sondern eben auch zu Juckreiz in den Ohren (ja, denn auch da [...] mehr

10.01.2017, 11:28 Uhr

Ganz bestimmt nicht Es dürfte doch gerade der Sinn der ganzen Aktion sein, die Anzahl der Spiele zu erhöhen, weil dann mit den übertragungsrechten für diese Spiele noch mehr Geld gemacht werden kann. Ein Wahnsinn, [...] mehr

07.01.2017, 21:10 Uhr

Deutsche Autos? Den Corolla würde ich speziell jedem Volkswagen gegenüber vorziehen, die nach wenigen Jahren schon so reparaturanfaellig werden, dass das Verschrotten billiger wird. Können ja gerne alle ihre ach so [...] mehr

20.12.2016, 16:11 Uhr

Passt schon Bis 2050 sind es noch etwa 33 Jahre. Wenn man sich die technische Entwicklung der letzten 33 Jahre und deren ständige Beschleunigung ansieht, bin eher geneigt zu sagen: Was, erst 2050? mehr

27.09.2016, 10:43 Uhr

Nicht der Overkill, sondern reines Glück Der Overkill hat nicht verhindern können , dass es mehrere Situationen gab, in denen das reine Glück ein atomares Armageddon verhindert hat. mehr