Benutzerprofil

sponner_hoch2

Registriert seit: 27.10.2010 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 13:34 Uhr
Beiträge: 2663
   

19.08.2014, 19:30 Uhr Thema: Polizeichef Ron Johnson: Der Friedensstifter von Ferguson Ja und? Ich habe auch nie behauptet, das FBI sei "National Police Force". Ich habe behauptet, dass FBI ist (auch) Polizei. Und das ist das FBI. Sie sollten vielleicht erstmal lernen, dass [...] mehr

19.08.2014, 13:33 Uhr Thema: Protest in Ferguson und St. Louis: US-Polizei nimmt 90-jährige Holocaust-Überlebende Das bestreitet auch keiner. Die Frage ist aber vielmehr, warum man der 90-jährigen Frau dabei die Hände au fden Rücken fesseln muß - haben drei begelitende Polizisten tatsächlich Angst, die [...] mehr

18.08.2014, 18:50 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie [QUOTE=shiwo;16427114]schlagen Sie mal einem deutschen Staatsanwalt vor, Sie wollten sich zu ein er Anschuldigung per Skype aeussern und haetten keine Absicht, persoenlich zu erscheinen. [QUOTE] [...] mehr

18.08.2014, 18:03 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Ach, nicht? Und warum sieht das schwedische Recht diese Möglichkeit dann ausdrücklich vor? Und überhaupt, um einen Strfprozeß geht es doch überhaupt nicht, die Schweden haben den Haftbefehl [...] mehr

18.08.2014, 17:11 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Weiß eigentlich jemand hier, wie die Londoner Polizei das vor Ort handhabt (also die sichtbaren Dinge, dass wir hier nichts belastbares über das ABhören u. ä. der Botschaft erfahren können ist [...] mehr

18.08.2014, 17:09 Uhr Thema: "Downton Abbey" nach Wasserflaschen-Patzer: Die feine englische Art Sie verzeihen mir meinen Beitrag, aber ich mag es, ab und an mal kugzuscheißen :-): Das hier scheint kein Fall für die Continuity zu sein - ich denke es handelt sich weniger um eine falsch [...] mehr

18.08.2014, 16:55 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Nun, solange das Flugzeug sich in britischem Luftraum befindet, können sie ihn schon greifen. Und wenn es sich nicht mehr in britischem Luftraum befindet verweise ich einmal auf den Fall Morales [...] mehr

18.08.2014, 16:50 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Warum die Anführungszeichen? Meinen sie den Fall Manning? Da hat Assange ihn tatsächlich geschützt (und tut es immer noch). Denn Assange bis heute nicht bestätigt (genau genommen sagt er [...] mehr

18.08.2014, 15:51 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Wobei man sagen muß, dass die Londoner Polizei kurz davor war, eine dieser Grundregeln mal einfach so zu brechen - die standen schon im Treppenhaus und haben an der Tür rumgewerkelt. mehr

18.08.2014, 15:50 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Den Briten mache ich garnicht mal so große Vorwürfe, zumindest nicht der Executive. Das Gericht (im UK) hat entschieden in Festzunehmen und Auszuliefern, dass sich die Polizei daran hält ist für [...] mehr

18.08.2014, 15:45 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Umgekeht würde ich es als Frechheit empfinden, wenn ein x-beliebiger Staat meint mir befehlen zu können, dass ich gefälligst zu denen zu jetten habe, nur weil man gerne mal mit mir reden möchte. [...] mehr

18.08.2014, 15:29 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Was Assange bräuchte wäre ein "Diplomatenpass" des UK (Stichwort "Akkreditierung"), ein ecuadorianischer Hilft ihm nur in Ecuador. Ich wage mal zu bezweifeln, dass die Briten [...] mehr

18.08.2014, 15:26 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Das blöde ist nur, dass der Diplomatenpasse in britischer sein müßte. mehr

18.08.2014, 15:25 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Nein, machen auch die USA nicht. Diplomaten müssen vom Gaststaat (in diesem Fall wäre dass das UK) akkreditiert werden, in der Regel geschieht dies Zeitnah mit der Entsendung in das betreffende [...] mehr

18.08.2014, 15:23 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie So so, wegen was ist er denn verurteilt oder auch nur angeklagt? Ja, aber ein äußerst obskurer. Um noch noch mal kurz zu rekapitulieren: - Assange hat in Schweden Sex mit zwei Frauen, es [...] mehr

18.08.2014, 15:04 Uhr Thema: Auftritt in London: Assanges verzweifelte Vorwärts-Strategie Lächerlicher Argumentieren ging nicht, oder? Will er doch. Die Schweden wollen aber nicht. Wie wäre es, wenn Sie einfach mal den Artikel lese, bevor Sie hier Unsinn posten? Aber an [...] mehr

15.08.2014, 15:40 Uhr Thema: Polizeichef Ron Johnson: Der Friedensstifter von Ferguson Doch, ist es. Das eine schließt das andere nicht aus. Und eine Behörde kann auch dann Polizei sein, wenn sie nicht uniformiert herumrennt. Das FBI ist übrigens nicht nur Ermittlungsbehörde und [...] mehr

15.08.2014, 14:33 Uhr Thema: Polizeichef Ron Johnson: Der Friedensstifter von Ferguson So weit ich weiß nicht der Dorf-"Sheriff": Laut NY Times war für die Einsätze bei den Demonstrationen nicht die mehr die Polizei von Ferguson federführend, sondern die Polizei von St. [...] mehr

15.08.2014, 14:31 Uhr Thema: Polizeichef Ron Johnson: Der Friedensstifter von Ferguson Stand hier in irgendeinem anderen Artikel (könnte SpOn aber in der tat öfter verlinken): MIchael Brown und sein Freund waren auf dem Weg zu Großmutter und gingen wohl auf der Straße. Der [...] mehr

14.08.2014, 19:54 Uhr Thema: BaWü: Bundeswehr darf an Schulen nicht für den Wehrdienst werben Das meinen sie jetzt nicht ernst, oder? Sie befürchten tatsächlich, dass in Deutschland die Existenz von Militär im allgemeinen und die der Bundeswehr im besondern flächendeckend vergessen wird? [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0