Benutzerprofil

montecristo

Registriert seit: 31.01.2006
Beiträge: 494
07.12.2016, 19:33 Uhr

Wow Und ich muss mir ständig anhören, dass man als Lehrer bereits völlig überbezahlt sei. Alles über 2000 sei ja schon eine Frechheit... mehr

07.12.2016, 18:48 Uhr

Richtig und Falsch Natürlich müssten die LKW mehr zur Instandhaltung einbezogen werden. Denn Die Auswirkungen sind nicht nur 25mal so groß. Es mit dem sogenannten Vierte-Potenz-Gesetz gerechnet. Das besagt, dass [...] mehr

22.11.2016, 20:36 Uhr

Nein Man kann in Deutschland auch noch mit 64 Lehrer werden. Nur wird man dann nicht mehr verbeamtet. Hier gibt es je nach Bundesland "Alterslimits". An der Berufsschule gibt es auch [...] mehr

12.11.2016, 18:59 Uhr

Steinzeit Für den Begriff "Steinzeit" habe ich mich bereits im Post entschuldigt. Selbstverständlich ist auch das Elternhaus in der Pflicht, wenn es um das Smartphone geht (zur Erziehung gehört [...] mehr

12.11.2016, 17:47 Uhr

Steinzeit Ja, es gibt auch sehr gute Dokumentationen und für den Englischunterricht gibt es wunderbare Unterrichtsmaterialien wo ein Fernseher nötig ist. Die Fernsehkompetenz stärken liegt in meinen Augen [...] mehr

12.11.2016, 16:48 Uhr

Ich hatte auch keine modernen Medien in meiner Schulzeit. Ich habe mit der Zeit gelernt mit dem vorhandenen Medien mir selbst Wissen anzueignen. Heutzutage gibt es aber nunmal (Gottseidank!) das [...] mehr

12.11.2016, 15:28 Uhr

Klar Die Schüler nutzen durchaus mal die Gelegenheit eine Whatsapp Nachricht zu lesen oder schreiben. Das streite ich nicht ab. Dennoch ist der Nutzen eher größer. Im großen und Ganzen gehen die [...] mehr

12.11.2016, 13:33 Uhr

Gerne Das Handy ist Bestandteil eines jeden Menschen geworden und kann selbstverständlich auch im positiven Sinne als Unterstützung zur Wissensgenerierung genutzt werden. Ich lasse das Handy [...] mehr

08.11.2016, 12:39 Uhr

Ja Ich kenne Möglichkeiten der Gewinnverschiebung nur allzu gut (über Transferpreise ist ja nur eine Möglichkeit) . Mir lag nur daran mal den nicht kaufmännisch Geprägten zu erklären, dass der [...] mehr

07.11.2016, 23:22 Uhr

Ganz Einfach Es geht immer ums Geld. Noch mehr Geld! mehr

07.11.2016, 23:19 Uhr

Wenn das mal so einfach wäre Eben genau das funktioniert ja nicht. die meisten Großkonzerne erwirtschaften dank einfachen Buchaltertricks in Deutschland gar keine Gewinne. Ein großes schwedisches Möbelhaus gibt zum Beispiel [...] mehr

02.11.2016, 20:19 Uhr

Das wäre mal was Wenn sich mal eine Partei mal dazu durchringen könnte das in den TOP 3 der To Do Liste aufzunehmen, wären das einige Prozentpunkte mehr. Ich rauche kein Marihuana. Warum dies aber immer noch nicht [...] mehr

30.10.2016, 23:34 Uhr

Wie dreist Wenn ein Ehepaar gerne Kinder hätte, aber es einfach nicht gelingen will, soll er gleich nochmal bestaft werden?! Das ist wirklich dreist. mehr

27.10.2016, 18:48 Uhr

Was ist denn bitte das für eine Kausalität?! Groß Krankenhaus ist automatisch gleich gut und kleines Krankenhaus gleich automatisch gleich schlecht? Es kommt ja wohl immer noch auf das Personal an! mehr

05.10.2016, 14:08 Uhr

Bestimmt nicht! Diese "Methode" hätte keinen rechtlichen Bestand! Sie müssen! (rein rechtlich) zu einem anderen Termin noch einmal einladen. Zweitens kamen bei mir zum ersten Termin gar keine Eltern. [...] mehr

04.10.2016, 21:00 Uhr

Kenne ich Das kenne ich nun alles selber allzu gut... Ich hatte übrigens vor kurzem zur Wahl eingeladen. 3 Eltern hätten mindestens kommen müssen, damit eine Wahl stattfinden kann. Die Parrallelklassen [...] mehr

15.08.2016, 13:11 Uhr

Kostenexplosion Kostenexplosion Krankenkasse und Kostenexplosion Rentenversicherung. Na das wird ja was... Ich will nicht pauschalisieren, aber bei den meisten 65 jährigen sind die meisten im Betrieb ja froh, wenn [...] mehr

11.07.2016, 22:14 Uhr

Och nö Womit hat man solche Beiträge verdient? Es wird immer und immer wieder darauf hingewiesen: Das Ehegattensplitting ist KEIN "Bonus" oder Vorteil, sondern ein Nachteilsausgleich! [...] mehr

11.07.2016, 21:45 Uhr

So ist es die Grünen zeigen mal wieder, dass sie genauso wenig Ahnung haben vom Steuerrecht, wie die breite Masse. Vielleicht sogar zum Stimmenfang so gewollt?! mehr

07.07.2016, 10:04 Uhr

Nicht ganz 40 Jahre, 71,25% und die Beihilfe bezahlt die Hälfte auf Krankenkassenniveau. Den Rest muss / darf der Beamte dann eben aus eigener Tasche bezahlen, was bedeutet, dass man sich auch auf [...] mehr

Kartenbeiträge: 0