Benutzerprofil

caecilia_metella

Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 1671
01.01.2015, 17:52 Uhr

Vielen Dank und beste Wünsche zurück. Zusätzlich wünsche ich mir, dass in diesem Jahr noch mehr Männer Gott gut zuhören und ihre Religion verstehen können. mehr

28.12.2014, 11:10 Uhr

Lieber Herr Friedrich, unsere angehenden Familienväter finden allllle Sicherheit bei ihren Arbeitgebern. Denen es alllllen ausgesprochen gut geht. Nirgends haben wir von Menschen gehört, die trotz Vollzeitarbeit nicht von [...] mehr

25.12.2014, 22:28 Uhr

Letztlich ist es einfach amüsant, zu beobachten, wie immer wieder versucht wird, GOTT abzuwerten. mehr

25.12.2014, 12:04 Uhr

Irgendwie ... sind diese Ängste ja nachvollziehbar. Mich würde die 14. Frau des großen Herodes dann auch nicht mehr sonderlich interessieren. Vielen Dank für ihre Arbeit auch am Feiertag. mehr

18.12.2014, 19:43 Uhr

Es ist nicht gut, wenn man Leute so im Ganzen abwertet, Herr Augstein. Möglicherweise treffen Sie damit auch ihre eigene Kundschaft, die sehr wohl nachdenkt, bevor sie etwas tut. Sie als Journalist könnten vielmehr [...] mehr

17.12.2014, 09:36 Uhr

Haben Sie keinen Draht mehr zur SPD? Warum präsentieren Sie mir hier "Bild", die ich noch nie gekauft habe, schon wegen seiner Frauenverachtung. Ein Zitat kann man diesem Blatt noch nicht einmal abnehmen, wenn es vom Papst sein [...] mehr

20.11.2014, 14:21 Uhr

Bibelkreis? Tun Sie doch, was Sie bevorzugen. Mich bringt es regelmäßig zum Schmunzeln, wenn ich schöngeredete Versagensängste beobachte. Sie dürfen aber zur Kenntnis nehmen, dass Trennung von Liebe, Sexualität [...] mehr

20.11.2014, 09:23 Uhr

Einige Vorurteile sind schon drin ... Die Meinung, ohne Sex geht gar nichts, ist z.B. weit verbreitet und kann regelrecht für Leistungsdruck sorgen. Wer lange in einer gestandenen Partnerschaft lebt, weiß so etwas. Wenn sich beide einig [...] mehr

28.10.2014, 16:17 Uhr

Ich wollte Sie schon loben Auch ausgemachte Oberlehrer können noch dazulernen. Für mein Lob benötigen Sie aber noch die Einsicht, dass es auch links der Mitte ganz normale und sogar glückliche Familien gibt. Das liegt [...] mehr

28.10.2014, 14:53 Uhr

Vielflieger müssen belohnt werden Es ist nicht zu überhören. mehr

27.10.2014, 21:47 Uhr

Oh Deutschland bekommt Geld. Hat da jemand etwas gegen die EU gesagt? Davon würde ich jetzt eine Million auf ein sicheres Konto legen. Und wenn Herr Cameron demnächst nicht mehr so viel Geld für [...] mehr

19.10.2014, 22:27 Uhr

Die RKK ist manchmal in der Zwickmühle Weil sie doch zu vertreten hat: Du sollst dir kein Bild machen. Aber gehen wir ruhig davon aus, dass sie wegen einiger Homosexueller und Geschiedener nicht untergehen wird. Die katholische Mehrheit [...] mehr

19.10.2014, 16:06 Uhr

Das sind Gerüchte Aber doch interessant, dass auch Päpste hin und wieder einen Platz im "Spiegel" finden. Es ist schön, von heiligen Menschen zu wissen. Wer von ihnen etwas wissen will, dem steht frei, [...] mehr

19.10.2014, 11:27 Uhr

Nicht Geld Deutschland müsste Einwanderern zur Familiengründung mehr Frauen zur Verfügung stellen. mehr

15.10.2014, 12:34 Uhr

Wirtschaftsliberalismus Das über die unsichtbare Hand, die alles steuert, würde ich in einer aufgeklärten Gesellschaft allerdings nicht zu wörtlich nehmen. Sobald diese Hand als die eines Divus sichtbar wird, können wir [...] mehr

10.10.2014, 10:48 Uhr

Vertraulich "Seit Anfang September ist der 30- oder 31-Jährige (genau weiß man das nicht) nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten." Herzlichen Glückwunsch zu dieser Blitzbekehrung und beste [...] mehr

07.10.2014, 19:57 Uhr

Danke Sehr interessanter Artikel. Letztlich wird es aber weniger darum gehen, wer was falsch gemacht hat. Vielmehr darum, wie schon häufiger kritisierte Zustände verändert werden können. mehr

04.10.2014, 20:54 Uhr

Kinder werden nach wie vor geboren und wollen nach wie vor treue Väter. Ein Problem könnte sein, dass Christus von Johannes, dem Täufer, getauft wurde. Dies könnte bedeuten, dass Christus in seine durch ihn geschaffene Kirche nicht [...] mehr

04.10.2014, 19:36 Uhr

Vielleicht verstehen wir sie zu gut, um uns noch von diesen Journalisten beeindrucken zu lassen. Die darum kämpfen müssen, jenen, die sich für sie interessieren, täglich Qualitätsarbeit bieten zu dürfen. Für die einen zu billig, für [...] mehr

04.10.2014, 10:03 Uhr

Einfach schön ... manchmal noch ungestraft den Hauch einer Frau wahr nehmen zu dürfen. Da hat der Dornwald Rosen getragen. Kyrie eleison. Doch wenn er abends durchs Gebirge oder auch morgens durch die Foren [...] mehr

Kartenbeiträge: 0