Benutzerprofil

toskana2

Registriert seit: 27.04.2005
Beiträge: 4707
25.03.2017, 02:19 Uhr

umstritten aber mutig Dass der Schriftsteller ein umstrittener ist, dass er aneckt, spricht für seinen Charakter. Für seinen Mut spricht allemal die Rede, die er am am 11. November 1998 in der Frankfurter [...] mehr

23.03.2017, 13:46 Uhr

Inzwischen hat sich manch einer so sehr an den fortwährenden, türkischen Empörungszirkus gewöhnt, dass man sich das Leben türkischer Politiker ohne das täglich "Empörungsbrot" nicht mehr [...] mehr

23.03.2017, 02:05 Uhr

Keim der eigenen Zerstörung Zwar eine schreckliche Vorstellung, wie wir auf offener Bühne die Hose herunterlassen müssen, um fortan das verbliebene Stück Freiheit über unser Tun und Lassen, anderen, Gutmeinenden zu [...] mehr

21.03.2017, 11:57 Uhr

Anspruch und Wirklichkeit Ich brauche nicht Herrn Fleischhauer, um zu erfahren, was in diesem Land seit langem geschieht. Ich mache meine Erfahrungen selber. Mit Menschen anderer Herkunft, Religion, Mentalität, die meine [...] mehr

20.03.2017, 17:04 Uhr

Zwischen "111.000 Euro steuerfrei zu seinem regulären Diäten" und einer "40qm Wohnung ... bei Wasser und Brot" dürfte es doch paar "Abtönungen" geben! Finden Sie [...] mehr

20.03.2017, 11:57 Uhr

Auch ich habe Merkel satt, obwohl ich sie in der Vergangenheit gleich zweimal wählte. Auch ich bewerte ihre Flüchtlingspolitik als eine Katastrophe erster Güte. Auch hat sie "alle [...] mehr

20.03.2017, 11:16 Uhr

der Ritt auf der Hoffnung Von Wählerstimmungen und dem Faktor Zukunfzs-Unvorhersehbarkeit abgesehen: Die 100% Wahlzustimmung für Schulz ist ab sofort das Damoklesschwert, welches den Kanzlerkandidaten ab sofort [...] mehr

19.03.2017, 21:14 Uhr

seelenlos Es scheint, das Thema hat zukunftsbestimmenden Charakter für uns Menschen. Deshalb kämpfte ich mich durch, bis zum Beitrag 272. Dabei fiel mir auf: Der Fokus der Diskussion richtet sich auf die [...] mehr

19.03.2017, 17:12 Uhr

klammheimlich Merkel hat inzwischen ihr "Wir schaffen das" klammheimlich ausgesessen. Nun bin ich gespannt, wie lange sie sich die würdelosen Hasstiraden aus Ankara anhören will. Einen Schuss hat sie [...] mehr

19.03.2017, 16:52 Uhr

gefährlich Der Mann muss was können. Sonst wäre er nicht Präsident des EU-Parlaments und nun auch Kanzlerkandidat und Vorsitzender der SPD. Ich persönlich finde seine bisherigen Reden unverbindlich und [...] mehr

19.03.2017, 10:54 Uhr

fehlerhafter Mensch Ihre Argumente sind von bestechender Art! Es gibt aber ein einziges Gegenargument, dass ALLE Ihre Argumente über den Haufen wirft: Wenn der "fehlerhafte Mensch" die eigene [...] mehr

19.03.2017, 10:42 Uhr

verwunderungswürdig Es ist doch erstaunlich! Was die heute regierenden Polit-Damen und -Herren am gewesenen Kommunismus anprangerten, Menschenrechtsverletzungen, Unfreiheit, Unterdrückung, sind sie heute selbst [...] mehr

19.03.2017, 10:22 Uhr

ideenloser Kapitalismus Autonomes Fahren? Dass ich nicht lache! Wenn der gewinn-geile Kapitalismus eines Tages uns nichts mehr verkaufen kann, wird er uns Grundstücke auf dem Mars zum Verkauf anbieten. Ich hoffe, das [...] mehr

19.03.2017, 10:08 Uhr

zweischneidiges Schwert Gut, dass Herr Juncker darauf hinweist. Ein Erpressungsmittel hat solange Wirkung, wie man es nicht wiederholt zu Felde zieht. Erdogan und seine Ritter haben allzu oft damit gedroht, den [...] mehr

16.03.2017, 21:42 Uhr

berechtigt, mal hin und zurück Ihr Frage ist berechtigt. Die Antwort: Die CDU-Vögel waren mit von der Partie, unsere Angela hat schließlich mit ihrer philanthropischen Flüchtlingspolitk ... den Vogel abgeschossen. Nur: [...] mehr

16.03.2017, 21:06 Uhr

Finalrettung Es ist zum Verzweifeln! Erst halsen uns unsere linken Traumtänzer durch ihre Multi-Kulti-Verblendung u.a. Parallelgesellschaften auf, worin "Schläfer", Salafisten und sonstige bunte Vögel [...] mehr

13.03.2017, 13:51 Uhr

angebracht Fleischhauers Kritik an der Linke finde ich angebracht. Mich persönlich erinnert die Weigerung der Linken,sich auf ein Gespräch mit Kubitschek einzulassen, an Einen, der vor lauter Angst vor dem [...] mehr

13.03.2017, 13:29 Uhr

was zählt Man mag das Verhalten von Herrn Rutte angesichts der bevorstehenden Wahl als "spekulativ" bezeichnen. Weil er dabei den Rechtsaußen Wilders offenbar rechts zu überholen bemüht ist. Ich [...] mehr

12.03.2017, 09:50 Uhr

ala turka Einer sage mir, welche andere Ethnie außer der türkischen Europa-Einwanderern weist eine derart große Anpassungs-Resistenz aus und ist so anfällig für nationalistische Ausfälle? Natürlich sind [...] mehr

11.03.2017, 17:23 Uhr

in der Tat Ja, es ist in der Tat avantgardistisch. Aber was heißt es schon! mehr