Benutzerprofil

toskana2

Registriert seit: 27.04.2005
Beiträge: 4572
29.09.2016, 21:08 Uhr

Klare Kante Klare Kante statt Larifari! mehr

27.08.2016, 17:06 Uhr

verloren Wenn die Bundeskanzlerin spätestens jetzt nicht begreift, dass sie sich einem Erpresser ausgeliefert hat, dann ist bei ihr spätestens jetzt Hopfen und Malz verloren! mehr

24.08.2016, 09:25 Uhr

Frau Bundeskanzlerin! Was ich immer noch nicht begriff: Ihr größtes politisches Ziel sei das Projekt Europa - die Monstranz, die sie immer vor sich her trug. Ihre diesbezügliche Zwischenbilanz kann man aber getrost [...] mehr

21.08.2016, 02:29 Uhr

behäbige Freude Ich kann die Enttäuschung unerer Jungs verstehen. Dennoch: diese Freude gönne ich den Blasilianern, die in bitterer Armut leben müssen eher als unseren satten und behäbigen deutschen [...] mehr

19.08.2016, 16:36 Uhr

schon mal Ihr Beitrag ist in der Tat kenntnisreich! Andere Frage: Sind Sie mal in Griechenland gewesen? Damit wüssten Sie schon, WORAUF Ihre Kenntnisse Bezug nehmen! mehr

19.08.2016, 13:28 Uhr

Rettung Vieeelen Dank, Herr Fricke, für den reinen Wein in Schäubles alte Schläuche/Schläue! Unser Minister ist eben Schwabeund mancher Schwabe kann - Verzeihung!- fürchterlich stur sein. Auch wenn sein [...] mehr

30.07.2016, 15:28 Uhr

klar doch Ihre Worte in Gottes Ohr! Im Glücksfall ist dieser Gott ... evangelischer Abstammung! mehr

30.07.2016, 15:25 Uhr

Konsequenz Nein, hätte mir nicht besser gefallen! Die Losung ist aber ist nicht "alternativlos", wie manche Merkel-Verkündigungen in der Vergangenheit. Mehr Einfühlungsvermögen, etwa die [...] mehr

30.07.2016, 13:48 Uhr

Kompass abhanden gekommen Kanzlerins zweites, trotziges "Wir schaffen das", zeugt von fehlendem Instinkt. Nach jüngster Umfrage (B 5 aktuell, heute vormittag) haben nur 7% der Befragten Verständnis für [...] mehr

28.07.2016, 14:22 Uhr

mich nicht Mich haben Sie, Frau Bundeskanzlerin, nicht überzeugt! Wenn Sie Ihren Urlaub unterbrechen, um mir ein 2tes Mal zu verkünden, "Wir schaffen das!" So viel Suggestivkraft besitzt kein [...] mehr

28.07.2016, 11:47 Uhr

manches Nach Lage der Dinge inkl. Zukunftsprognose spricht manches für die zweite Alternative. mehr

28.07.2016, 11:38 Uhr

nicht schlecht ... von moralischen Argumenten abgesehen: Man wäre damit eine unliebsame Konkurrenz einer Welt-Sportmacht mit einem Wisch los! - auch nicht schlecht! mehr

28.07.2016, 10:45 Uhr

abermals Gekonnt, Frau Meiritz, Kompliment! Sie liefern unserer Kanzlerin eine Rede-Anleitung von Feinstem. Vielleicht schreibt sie bei Ihnen ab! Im Ernst: Mit Rationalität allein wird die Kanzlerin die [...] mehr

27.07.2016, 13:51 Uhr

gewisse Antipathie Es liegt, meine ich, nicht ausschließlich am Namen. Auch wenn man Schwierigkeiten haben dürfte, einen Namen wie "Kükücakbülüt" auszusprechen. Ich vermute, dass die politische Lage [...] mehr

27.07.2016, 13:39 Uhr

die Zeit und ihre Kinder Zuerst möchte ich der Redaktion danken. Dass sie es schaffte, meinen Beitrag durchzulassen! Was die Nazis und deren Vor- und Nachkriegsherrschaft angeht: Ich meine, jede Zeit hat ihre [...] mehr

27.07.2016, 10:26 Uhr

nicht erst seit gestern Diese Gesellschaft, lieber Herr Diez, blendet ihre Probleme aus, ja, aber nicht erst seit gestern. Sondern spätestens seitdem Hans Filbinger zu seiner Regierungszeit ein [...] mehr

23.07.2016, 22:44 Uhr

schön Mein Vater fiel in einem der europäischen Bürgerkriege des vergangenen Jahrhunderts - für die Ideale, die Sie in Ihrem Beitrag erwähnen. Er war nur Einer unter vielen, die so fühlten, wie [...] mehr

23.07.2016, 12:36 Uhr

Einen kleinen Unterschied gibt es doch: Der Tod durch Krankheit, durch einen Verkehrsunfall, durch einen herabfallenden Blumentopf steht fest in meinem Kalender eingetragen. Der Tod durch [...] mehr

23.07.2016, 12:07 Uhr

Ehrlich: Ich frage mich nicht, ob die Medien oder die Flüchtlinge an solchen Attentaten Schuld tragen. Eher frage ich mich, was tue ich, wenn ich erfahre, mein Kind ist bei so einem [...] mehr

23.07.2016, 12:00 Uhr

Ich stimme Ihrer Analyse vollumfänglich zu. Ich frage mich nur, kann diese Analys ein Trost sein? Wenn einmal man selbst oder die eigenen Leute von solchen Anschlägen betroffen sind? Und [...] mehr

Kartenbeiträge: 0