Benutzerprofil

Steve Holmes

Registriert seit: 31.01.2006
Beiträge: 20581
25.02.2017, 09:52 Uhr

Gerechtigkeit hat nichts mit Gleichheit zu tun Die Einkommensverteilung ist aus vielen Gründen sehr ungleich. Das hat aber nichts mit Ungerechtigkeit zu tun. Ungerecht ist dagegen die erzwungene Gleichmacherei wie im Kommunismus. Deswegen sind die [...] mehr

24.02.2017, 23:31 Uhr

Es ist sicher keine Diskriminierung wenn für eine Person das gleiche gilt wie für alle anderen auch, nämlich, dass sie die Toiletten benutzen dürfen/müssen die ihrem Geschlecht entsprechen und [...] mehr

24.02.2017, 23:26 Uhr

Die Rechte von Transgender-Studenten werden nicht eingeschränkt Ganz im Gegenteil gelten für sie die gleichen Rechte und Pflichten wie für alle anderen. Die dürfen sich auch nicht frei auswählen welche Toiletten sie benutzen dürfen. Die einzige [...] mehr

20.02.2017, 09:05 Uhr

In Frankreich hat sich ja auch keine nennenswerte Menschenmengen zum Protest aufraffen können, sondern gerade einmal 0,0013571% der Bevölkerung. mehr

20.02.2017, 07:48 Uhr

Laut Wikipedia hat Frankreich eine Bevölkerung von 66.317.994 Personen (Stand 1. Januar 2015). Jetzt haben also 700 Menschen in Paris und 200 in Toulouse protestiert. Das sind 0,0013571% Müssen [...] mehr

19.02.2017, 22:10 Uhr

Das war schon immer so und ist auch gut so. Der Staat mischt sich schon viel zu sehr in Familie und Erziehung ein. mehr

19.02.2017, 22:07 Uhr

Gerade Dänemark ist ein ganz schlechtes Beispiel. Nach Angaben des deutschen Außenministeriums ist die Steuerbelastung in Dänemark die höchste weltweit, der Spitzensteuersatz liegt bei 63 [...] mehr

19.02.2017, 22:01 Uhr

Wo ist die Ungerechtigkeit? 25,9[/b] Prozent bekommen den Höchstsatz an Elterngeld, weil sie vorher 2770 Euro netto oder mehr verdient hatten. 18,5 Prozent der Empfänger zählen zu den Geringverdienern. Das heißt, ihr [...] mehr

19.02.2017, 18:31 Uhr

Wir können sehr darauf hoffen, dass er nicht nur bei seiner Meinung bleibt, sondern auch in seinem Amt. Sollte Schulz an die Macht kommen wird er EU Interessen vor die Interessen seiner [...] mehr

17.02.2017, 21:18 Uhr

Da sieht man sehr schön wie unsinnig die gesamte EU ist. Sie besteht aus noch 28 extrem ungleichen Staaten. Gleichzeitig ersinnt sie „Verfahren bei einem makroökonomischen Ungleichgewicht“. [...] mehr

17.02.2017, 20:57 Uhr

Gute weibliche Kandidatinnen machen auch ohne Quote Karriere. Nur die Schwachen werden durch die Quote gefördert, was nicht nur betriebswirtschaftlich sondern auch volkswirtschaftlich schädlich [...] mehr

14.02.2017, 23:28 Uhr

Das kleinere Übel Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Griechenland ist schon lange faktisch pleite. Man sollte nicht weiter die Augen vor der Wahrheit verschließen und das Land endlich aus [...] mehr

12.02.2017, 11:02 Uhr

Wenn die SPD stärkste Partei wird, werden noch größere Beträge in Griechenland versenkt werden und zusätzlich noch die Türkei und die Ukraine in die EU aufgenommen. Dann lieber noch Angela [...] mehr

12.02.2017, 05:23 Uhr

Endlich einen Fehler korrigieren Nur durch Lug und Betrug wurde Griechenland überhaupt in den Euro aufgenommen. Es ist längst überfällig diesen Fehler zu korrigieren und Griechenland aus der Eurozone auszuschließen. mehr

07.02.2017, 05:51 Uhr

Auch für die Einkäufer der Modefirmen nicht. Die müssen sich auch darauf verlassen, was ihre Lieferanten ihnen zusichern. Die können nicht neben jede Näherin einen Aufpasser setzen. mehr

07.02.2017, 05:48 Uhr

Unterscheidung zwischen Kindern und Jugendlichen Ich habe als 15-jähriger einen Ferienjob in einer Fabrik in Deutschland gehabt. Manche meiner Freunde haben in dem Alter ihre Lehre begonnen. Was soll daran verkehrt sein wenn ein Jugendlicher Geld [...] mehr

03.02.2017, 19:04 Uhr

Die EU und der Euro waren Fehler Jeder macht Fehler. Das ist menschlich und normal. Wichtig ist jedoch, dass man aus seinen Fehlern lernt und Konsequenzen zieht. Bei der Einführung des Euro hat man den Bürgern versprochen dass [...] mehr

26.01.2017, 08:22 Uhr

Gary Coh hat dieses Geld verdient Jetzt wird es also ausgezahlt. Ich kann jeder Regierung gratulieren wenn sie es schafft erfolgreiche Menschen zur Mitarbeit zu bewegen. Im deutschen Parlament sitzen leider zu viele Beamte. mehr

16.01.2017, 07:42 Uhr

Dieser Mann weiß was er will... und er weiß wie er es erreichen kann. "Saturday Night Live" war wie immer lustig aber die Show wird Donald Trump nicht gerecht. Wie schon bei den Vorwahlen und den Wahlen unterschätzt man [...] mehr

15.01.2017, 10:21 Uhr

Weil Großbritannien eine Atommacht ist und sie einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat der UNO haben. mehr