Benutzerprofil

Nemetz

Registriert seit: 20.11.2010
Beiträge: 985
   

15.10.2014, 10:55 Uhr Thema: Bahnstreik am Mittwoch: Das müssen Sie wissen Bahn und Streik - in Russland verdienen die Leute der Transsibirischen Eisenbahn nicht mal die Haelfte wie in Deutschland, dies bei hoeheren russischen Lebenshaltungskosten. Trotzdem - niemand streikt trotz Streikrechts mit [...] mehr

15.10.2014, 10:43 Uhr Thema: USA und Russland: Geheimdienste wollen im Kampf gegen IS zusammenarbeiten geht doch! Na also. Russland & USA wollen zusammenarbeiten - jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Russen ihre Sanktionen gegen Dland wieder streichen. Und nicht todbeleidigt sind wegen den an den Haaren [...] mehr

12.10.2014, 16:14 Uhr Thema: DFB-Pleite in Polen: Abwehr außen vor jomei... also, das Fachmagazin Kicker zaehlt 28 Torchancen fuer Dland, es ging halt keiner 'rein. Wenn das Spiel 7:2 fuer Dland endet, duerfen die Polen sich nicht beschweren. Was dieser DURM in der N11 [...] mehr

06.10.2014, 11:18 Uhr Thema: Stärkster Rückgang seit 2009: Deutscher Industrie brechen die Aufträge weg huch! ..aber dann wird Schalke 04 ja hinter den Ural verbannt qua Zwangsabstieg, Hauptsponsor GAZPROM bekanntlich! Unsere Praesidentenlachnummer wird das schon richten. Die poesen poesen Schalker [...] mehr

06.10.2014, 10:07 Uhr Thema: Stärkster Rückgang seit 2009: Deutscher Industrie brechen die Aufträge weg Russland waere interessant herauszufischen, wie viele % denn der Sanktions-Bumerang Russlands verursacht hat. mehr

07.09.2014, 11:41 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Schwere Explosionen nahe Mariupol Dreck am Stecken haben wohl alle wer hat denn nun das malaysische Flugzeug abgeschossen; wer wessen Buerger in Odessa angezuendet; wer tauchte inkognito in Kiew auf (CIA-Chef); woher haben die Separatisten auf wundersame Weise all' [...] mehr

05.09.2014, 16:03 Uhr Thema: Minsk: Waffenruhe für Ostukraine vereinbart na endlich. Jeder Tote ist ein Toter zu viel. Und ein Anachronismus 2014. mehr

31.08.2014, 12:36 Uhr Thema: Rosneft-Chef Setschin zu Sanktionen: Russlands mächtigster Wirtschaftsboss warnt den es ist Krieg und alle gehen hin klar kommt das einer Kriegserklaerung gegen Russland gleich! Nur, wer verbrennt zuerst? Diejenigen, die den USA nebst CIA am meisten in den Axxxx kriechen, und das ist ---> Deutschland. Warum [...] mehr

31.08.2014, 12:29 Uhr Thema: EU-Gipfel in Brüssel: Bundesregierung will keine Waffen an die Ukraine liefern Eskalation bis zum echten Krieg in Europa! njet! Warum denn keine Waffen liefern in die Ukraine, dann habt ihr doch, was ihr wollt, naemlich ECHTEN Krieg gegen Russland? Napoleon hat sich boese die Griffel verbrannt, Adolf Hitler auch. [...] mehr

31.08.2014, 12:24 Uhr Thema: EU-Gipfel in Brüssel: Bundesregierung will keine Waffen an die Ukraine liefern warum keinen Krieg anzetteln? njet! Warum denn keine Waffen liefern in die Ukraine, dann habt ihr doch, was ihr wollt, naemlich ECHTEN Krieg gegen Russland? Napoleon hat sich boese die Griffel verbrannt, Adolf Hitler auch. [...] mehr

30.08.2014, 10:11 Uhr Thema: Sondergipfel in Brüssel: Europa ringt um Antwort auf Eskalation in der Ukraine Sanktionen helfen nur den USA und China, was Merkel, rautenbildend, laengst gemerkt hat...... Es sind nun einmal zwischen 65% und 80% von Neurussland RUSSEN und nicht Ukrainer. Sollen die, streng [...] mehr

29.08.2014, 12:06 Uhr Thema: Kämpfe in der Ostukraine: Putin lobt Erfolge der Separatisten nutzt alles nichts, was Sie da schreiben: SPON manipuliert seit Monaten mit seinen Hetztiraden gegen Russland; an der Spitze dieser Spiegel-Korrespondent H. Bidder, der noch nicht einmal Russisch [...] mehr

13.08.2014, 11:55 Uhr Thema: Moskaus Hilfslieferung: Russischer Konvoi rollt Richtung ukrainischer Grenze Separatisten kontrollieren 120 km Grenze zu Russland Und dann kommen die poesen poesen Russen am helllichten Tage unter 50 Kameras ganz offiziell an die Grenze mit versteckten Interkontinentalraketen, 50-Tonnen-Panzern und U-Booten...LACHHAFT. Wenn [...] mehr

12.08.2014, 11:25 Uhr Thema: Deutsche Bahn und Internetzugang: Voll verfahren och nee... ..I had a dream: INTERNET IM ICE!!! Ernst beiseite, im Mai gebucht Duesseldorf - Frankfurt und zurueck, zusammen mit auslaendische Gaesten. Hin im IC, die alte Rheintalstrecke. Zurueck die [...] mehr

12.08.2014, 11:18 Uhr Thema: Deutsche Bahn und Internetzugang: Voll verfahren in der DDR hiess es immer: VON DER SOWJETUNION LERNEN HEISST SIEGEN LERNEN. Genau in dieser Groesse, 30 X 4 Meter an Hauswaenden usw. Scheint was dran zu sein: Seit 2013 in ganz Russland freier Internetzugang im Zug! [...] mehr

12.08.2014, 09:43 Uhr Thema: Deutsche Bahn und Internetzugang: Voll verfahren Schande ist das sogar die Russen haben laengst kostenfreien Internetzugang in ihren Zuegen, Quellen: http://rzd.ru (russisch) und http://transsibirischeeisenbahn.me (deutsch). Es kann schon sein, dass bei der Bahn [...] mehr

07.08.2014, 22:24 Uhr Thema: Qualifikation zur Europa League: Mainz scheitert an Asteras Tripolis 5-Jahres-Wertung ist schon kaputt Danke Mainz! Schon wieder koennen wegen Mainz' Versagens alle anderen deutschen Mannschaften gewinnen was sie wollen, all das zaehlt nur sehr wenig, weil alle erzielten Punkte durch alle Starter - [...] mehr

07.08.2014, 17:30 Uhr Thema: Gespräche mit Weißrussland und Kasachstan: Putin sucht Verbündete für seinen Lebensmi das ist noch gar nichts wegen der frei erfundenen und an den Haaren herbeigezogenen ""Sanktionen"" gegen Russland schlaegt das Land jetzt zurueck. Naechster Schritt ist Einfuhrverbot von Maschinen [...] mehr

06.08.2014, 10:04 Uhr Thema: Klausuren-Skandal: Auffälligkeiten bei weiteren Jura-Examen in Niedersachsen voellig ueberzogene Anforderungen Das Problem ist hausgemacht: Wohl bei keinem einzigen anderen Studienfach entscheidet die Note so sehr ueber den weiteren beruflichen Werdegang. Ein 'vollbefriedigend' = 2,5 zu erreichen, auch [...] mehr

03.08.2014, 11:15 Uhr Thema: Berliner Architektur: Eine einzige Bausünde architektonische Armut Armut, wohin das Auge blickt. Abreissen, ganz Berlin, oder verschenken. Aber nimmt ja niemand... mehr

   
Kartenbeiträge: 0