Benutzerprofil

ernstmoritzarndt

Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 717
Seite 1 von 36
21.09.2017, 16:54 Uhr

Schiefe Darstellung Ein wesentlicher Teil der Probleme ist auch darin zu erkennen, daß durch immer neu, strengere, weitere Bauvorschriften die Errichtung von Geschosswohnungsbau unrentabel wird. Die ökologischen [...] mehr

12.09.2017, 15:58 Uhr

Klarer Fall: ... damit sind die Piloten mit Sicherheit und dauerhaft ihre Jobs los. Keine vernünftige Airline wird unter diesen Voraussetzungen an einem Betriebsübergang nach § 613 a BGB mitwirken, sondern [...] mehr

12.09.2017, 12:36 Uhr

Verkalkuliert? Da haben sich unsere Großkopfeten offensichtlich total verkalkuliert. Der treue NATO - Bündnispartner für die Südflanke, ein wichtiger Baustein im Gefüge der Natosicherheit, alles Schall und Rauch. [...] mehr

08.09.2017, 21:09 Uhr

Büchse der Pandorra wird geöffnet Die jetzige polnische Regierung (immerhin demokratisch gewählt) ist drauf und dran, das in Jahrzehnten gewachsene Vertrauen zwischen Deutschland und Polen zu zerstören. Gerade die Kirchen und dabei [...] mehr

08.09.2017, 21:02 Uhr

Saubere Analyse .... ... wir sind aus der Ferne ja immer auf die Beurteilungen bzw. Bewertungen Dritter angewiesen. Es ist erstaunlich, mit welcher Deutlichkeit dieser Wissenschaftler die mangelnden Erfolgsaussichten [...] mehr

01.09.2017, 09:32 Uhr

Was sind das nur für Pädagogen? Sie gaukeln aus Faulheit ihren Schülern eine heile Welt vor. Die jungen Menschen werden dann in der praktischen Ausbildung oder an der Universität umso härter auf vorhandene Defizite hingewiesen - mit [...] mehr

31.08.2017, 09:53 Uhr

Eine politisch gezielte Mapnahme .... ... zur Zerstörung unseres Gemeinwesens. rund 40 % unseres Bruttosozialproduktes hängen direkt und indirekt mit dem Automobil zusammen. Das will Greenpeace (was ist eigentlich an den leuten friedlich [...] mehr

28.08.2017, 13:17 Uhr

Leider versagt die Polizei ............ .... nahezu vollständig. Teilweise werden sogar extra Parkzonen angelegt, damit die Kinder abgesetzt werden können. Auf der anderen Seite ein Halteverbot, damit alles funktionsähig bleibt. Es hält [...] mehr

23.08.2017, 09:27 Uhr

Völlig überraschend ..... ... ist dieses Vorgehen nicht. Die gezielten Kampagnen der Firma Greenpeace, deren Name schon als eine contradictio in adjecto anzusehen ist, finden endlich einmal eine Antwort: Auf einen groben Klotz [...] mehr

16.08.2017, 21:37 Uhr

Das ist es ja gerade: In der Situation der Insolvenzgefahr .... ... hat sich Herr Winkelmann eine über Jahre greifende Absicherung geben lassen - im Voraus. Ich schätze, daß der Insolvenzverwalter gerade dieses Geschäft anfechten wird. Wir erhalten ein neues [...] mehr

15.08.2017, 20:52 Uhr

Atempause für den Alltag ist schon treffend gesagt, .... ..... aber: Es ist bedauerlich, daß die Heideparkverwaltung den sinnlosen Tourismus mit den Pferdekutschen und darauf sitzenden johlenden und teils betrunkenen Besuchern nicht in den Griff bekommt. [...] mehr

13.08.2017, 09:40 Uhr

Richtig, aber ... man soll überall sehr genau hinsehen. Man soll bei den Nazis von AfD bis NPD genau hinsehen, mit ihren Rockfesten pp., aber genauso soll man bei der extremen Linken, den Autonomen genau [...] mehr

13.08.2017, 09:03 Uhr

Kurz und bündig: Hat Herr Trump überhaupt eine Moral? Verfügt er über ethische Grundsätze, die den Horizont des nächsten Deal überschreiten? Es ist traurig, sowetwas von einem US - Präsidenten sagen/schreiben zu [...] mehr

09.08.2017, 21:24 Uhr

"Berlin" sollte die Finger davon lassen! Wir Deutschen sind weder Weltpolizisten noch sonstiger Oberaufseher und sollten uns aus der Sache heraushalten. Afghanistan als Brennpunkt reicht und die USA sollten erfahren genug sein, auch einmal [...] mehr

07.08.2017, 14:55 Uhr

Gerade der DPWV sollte sich .... ... nicht so sehr aufblasen. Er lebt von dem Geld der Armen und leistet sich Protzbauten für die Verwaltung (Siehe Hamburg Eilbek). m Übrigen verkennt man folgendes: Auch Mieter haben Recht auf [...] mehr

04.08.2017, 18:00 Uhr

Immer langsam: Unanständig ist Ihr Kommentar. In dem Augenblick, zu dem ein Kandidatin/Kandidat, sei es über Liste oder direkt, gewählt ist, handelt es sich nur noch um eine(n) Anbgeordnete(n). Nicht mehr und [...] mehr

03.08.2017, 14:21 Uhr

Keine "große" Entscheidung .... ..... unseres obersten Gerichtes. Mit einer historischen Argumentation übersieht es, daß die ständestaatlichen Argumentationsmuster des ausgehenden Mittelalters und der Neuzeit bis zum Beginn der NS - [...] mehr

27.07.2017, 11:49 Uhr

Hoffentlich ....... verfügt Frau Dr. Merkel über ein paar anständige Gummistiefel, damit sie sich - wie andere Parteifürsten - mit betretenen Mienen an den vermatschten Deichen zeigen kann. Herr Schulz soll schon über [...] mehr

26.07.2017, 22:01 Uhr

Rechtlich verkehrt .... ... wegen einer 2 - Cent - Unterlegescheibe wird kein Arbeitsgericht nach der neueren Rechtsprechung des BAG eine Kündigung bestätigen, wenn nicht noch ganz besondere Umstände hinzukommen. mehr

26.07.2017, 21:56 Uhr

Identische Situation .... und wenn ich sie aufgegessen habe, falte ich das Papier sauber zusammen, schreibe in meiner typischen hervorragenden Handschrift eine Entschuldigung - mich hätte gegen 23.00 h der Heißhunger [...] mehr

Seite 1 von 36