Benutzerprofil

winnirich

Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 131
   

23.05.2016, 07:36 Uhr Thema: Wahl in Österreich: FPÖ-Chef Strache wirft Medien Manipulation vor passt irgendwie ins Bild... ...weder im ZDF, N24 oder N-TV wurde gestern abend das amtliche (!) Zwischenergebnis (51,9 vs. 48,1) veröffentlicht. Ist mir ein Rätsel, warum diese Info unter der Decke gehalten wurde... mehr

16.05.2016, 09:29 Uhr Thema: SPD-Kanzlerkandidatur: Scholz lehnt Konkurrenzkampf mit Gabriel ab Scholz: ...bis zum Untergang. Ideologie vor Pragmatismus zu Lasten der Bürger. Wenn man so tickt, wundert's mich nicht, dass die SPD sich im freien Fall befindet. Letzlich ist es auch gut so. Nur so kann sich [...] mehr

12.05.2016, 20:54 Uhr Thema: Kretschmanns Wahl: Liebesentzug schon in Stunde null Geheim oder nicht geheim?? wenn der Spiegel schreibt, dass 6 Stimmen aus dem Regierungslager fehlen - woher will man das wissen, da die Wahl ja geheim war? Genausogut hätten z.B. 12 Stimmen aus dem Regierungslager fehlen [...] mehr

10.05.2016, 09:14 Uhr Thema: Britische Unternehmer: Zahl der Brexit-Befürworter wächst warum teurer werden? die Gesetze des Marktes bleiben erhalten. Angebot und Nachfrage regulieren den Preis. Das Gleiche gilt für Waren, die mit möglichen Einfuhrzöllen belegt sind. mehr

08.05.2016, 20:29 Uhr Thema: SPD-Chef Gabriel: Im Sog noch vor wenigen Tagen haben Müntefering, Oppermann und Co. ihrem Vorsitzenden Gabriel allerbeste Arbeit bescheinigt. Oder war es etwa schon das Pfeifen im Walde? mehr

23.04.2016, 15:11 Uhr Thema: Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt: Auch SPD und Grüne stimmen für Kenia-Koalition CDUSPDGRÜNE = Einheitspartei Deutschlands Unterschiede sind bestenfalls noch in Nuancen zu erkennen. Ansonsten sollte man auch den Zusammenschluss wagen und eine Einheitspartei gründen. De facto ist sie ja bereits existent. mehr

23.04.2016, 15:07 Uhr Thema: Ärger vor dem Nordderby: Polizei stoppt Fans von Werder und Hamburg Pyrotechnik, Vermummung... ...und schon befindet man sich in der Opferrolle, wenn dem ein Riegel vorgeschoben wird. Offenbar mangelt es einigen an entsprechender Intelligenz, darauf zu verzichten. Man könnte es auch als [...] mehr

23.04.2016, 14:27 Uhr Thema: Justizressort: Brandenburger Minister stürzt über sechs Jahre alte Dienstwagenaffäre € 435 inklusive? "...Markov betonte aber, dass er die umstrittene Summe von 435 Euro, die das Finanzministerium und damit der Steuerzahler für die Laster-Tour gezahlt hatte...". Es sind also Kosten in Höhe [...] mehr

17.04.2016, 21:41 Uhr Thema: Arbeitsministerin: Nahles sieht Erwartungen an Riester-Rente nicht erfüllt Vertrauensschutz dank SPDGRÜN adé 2004 wurde das Gesetz § 229 verabschiedet, dass RÜCKWIRKEND für Direktversicherungen zum 2. mal Krankenversicherung und Pflegeversicherungsbeiträge fällig sind - aber nur bei der gesetzlichen KV. [...] mehr

07.04.2016, 15:23 Uhr Thema: Reaktionen auf Votum der Niederlande: "Das war Anti-Alles" ob CETA oder EU-Ukraine-Abstimmung. Wenn's demokratisch nicht funktioniert, wird's schlichtweg ratifiziert und als provisorisch deklariert. Unterscheiden wir uns noch von einem totalitären Regime? mehr

14.03.2016, 07:23 Uhr Thema: Ergebnis der Landtagswahlen: Es ist zu eng in der Mitte Volksverhetzung ! SpiegelOnline: "Das kriechende Gift der Rechtspopulisten ist schon zu weit vorgedrungen". Ersetze die Worte "das kriechende Gift" durch eine andere Bevölkerungsgruppe. Ich kann [...] mehr

12.03.2016, 13:07 Uhr Thema: Tsipras und Merkel: Jetzt können sie doch miteinander Warum reist Merkel nach Griechenland? 1. Die 12.000 Schutzsuchenden müssen nicht in Odomeni bleiben. Es werden Auffanglager im Landesinneren angeboten. 2. Die Flüchtlinge befinden sich bereits in einem sicheren EU-Land und können dort [...] mehr

22.02.2016, 23:10 Uhr Thema: CDU-Streit in der Flüchtlingskrise: Merkel lässt Klöckner abblitzen mangelhafter Durchblick... "... so glauben die Wahlkämpfer, kann nur mit der Flüchtlingspolitik Angela Merkels zu tun haben." Ich glaube es nicht nur, ich weiss es. Die Wahlkämpfer sollten doch einfach mal den Bürger [...] mehr

21.02.2016, 19:10 Uhr Thema: Flüchtlingskrise: CDU-Wahlkämpfer wenden sich von Merkel ab dem drohenden Machtverlust geschuldet... ...sind diese Forderungen nach dem österreichischen Modell. Die Überzeugung jedoch ist eine andere. Im Dezember wurden Merkel noch 11minütige stehende Ovationen für ihre Flüchtlingspolitik zuteil. Am [...] mehr

27.01.2016, 18:14 Uhr Thema: Posse um SWR-Elefantenrunde: Feigheit vor dem Feind AfD im Landtag! ...so wird's ab dem 13. März wohl aussehen. Spricht dann Frau Dreyer und andere Sozen nicht mit AfD-Abgeordneten, die vom Bürger demokratisch ins Parlament gewählt wurden? Boykottiert die SPD dann [...] mehr

27.01.2016, 07:21 Uhr Thema: Streit über Talkshows: Gabriel will nicht mit radikalen AfD-Politikern diskutieren konsequent Herr Gabriel, wie auch ich,... der sich von einem Parteivorsitzenden und Vizekanzler nicht diffamieren lässt und umschaltet, sobald Sie auf dem Bildschirm erscheinen. Zudem spreche ich Ihnen die demokratischen Grundwerte ab, da Sie [...] mehr

25.01.2016, 20:12 Uhr Thema: Vermeintliches Klub-Verbot für Flüchtlinge: "Das war ein interner Hilferuf" die nächsten Monate werden zeigen... ...wie es in der Praxis aussieht. Sich in die Tasche lügen, funktioniert ab einem gewissen Punkt nicht mehr. Dann fällt das ideologische Gutmenschengerede diverse Leuten auf die Füsse. Warten's wir [...] mehr

31.12.2015, 16:58 Uhr Thema: Nordkorea: Diktator Kim weint um seinen Berater sein Hofstaat ohne Zettel und Stift? ...dann werden wohl nach der Zeremonie noch einige Köpfe rollen! mehr

20.12.2015, 09:15 Uhr Thema: SPD-Fraktionschef im Interview: Oppermann ruft Gabriel zum Kanzlerkandidaten aus bestimmende Kriterien ein Kanzlerkandidat zu sein? Oppermann: "..prädestiniert ihn dafür, unser Kanzlerkandidat zu sein. Gabriel kann Wahlkampf wie kaum ein anderer." Möglicherweise ist dieses auch die einzige Qualifikation, die Gabriel [...] mehr

13.12.2015, 09:38 Uhr Thema: SPD-Parteitag in Berlin: Die falsche Antwort SPD-Minister leisten gute Arbeit? ...wenn ich an Andrea Nahles denke, fällt mir absolut nichts ein, was ihre Arbeit auszeichnen könnte. Inkompetenz, Fehleinschätzungen und Naivität sind hier allgegenwärtig. Ein Trauerspiel par [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0