Benutzerprofil

Herr Hold

Registriert seit: 23.11.2010
Beiträge: 4881
   

22.05.2015, 06:06 Uhr Thema: Angebliche Eurogruppen-Mitschnitte: Varoufakis' kleine Spielchen Medien Na, dann schauen Sie sich malTaNea,ToVimo,Kathimerini & Co. an. Sind das die "gewissen Medien" von denen Sie reden? mehr

22.05.2015, 06:04 Uhr Thema: Angebliche Eurogruppen-Mitschnitte: Varoufakis' kleine Spielchen Genau Und warum vorher fragen, ob der Gesprächspartner mit dem Mitschnitt einverstanden ist. Machen BND und NSA auch nicht. Die Polizei macht das, aber die sind auch uncool. mehr

22.05.2015, 05:58 Uhr Thema: Angebliche Eurogruppen-Mitschnitte: Varoufakis' kleine Spielchen Wichtig Genau. Wozu sich aufregen? BND-NSA-Affäre? Quatsch. Dokumente für die Nachwelt und Lebensversicherung. mehr

21.05.2015, 09:54 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Gibt es nicht Diese unbedingte Aufforderung, wie von Ihnen formuliert, gibt es nicht. mehr

20.05.2015, 06:01 Uhr Thema: Exklusiv-Studie: Deutschlands Alptraum-Projekte Punkt c) Punkt c) dürfte gerade bei öffentlichen Projekten die größte Rolle spielen. Da wird ja schon bei der Initiierung getrickst und sich Sachen schön gerechnet. Fluggastzahlen (Kassel-Calden) etc. [...] mehr

18.05.2015, 08:32 Uhr Thema: BND-Affäre: Gabriel tönt, die Union zürnt Landesverrat nein, sind sie nicht. Aber nicht verfassungskonform, weil der Bundestag nicht darüber abgestimmt hat. diese Verträge sind übrigens schon Jahrzehnte alt. Da war Frau Merkel noch ein Kind. mehr

18.05.2015, 08:29 Uhr Thema: BND-Affäre: Gabriel tönt, die Union zürnt Einfach Ganz so einfach ist es wohl nicht, da Deutschland der USA wohl in den 50er und 60er Jahren weitreichende Rechte zugestanden hat. Von denen auch die SPD und die Grünen, da ja ebenfalls mal an der [...] mehr

18.05.2015, 06:31 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Äh Wie kommen Sie denn darauf? Die EZB ist eine Zentralbank und vergibt keine Kredite an Staaten und Privatleute. Ausschließlich Banken sind die Kunden. Griechenland hat Kredite im Wesentlichen aus [...] mehr

18.05.2015, 06:25 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" ? Warum 70 Mrd. ausgeben, wenn doch weit weniger Mrd. gereicht hätten, um deutsche "Banken" zu retten? [...] mehr

18.05.2015, 06:02 Uhr Thema: Erbschafts-Talk bei Günther Jauch: Flucht in ein Allerweltsthema Langweilig Es war in der Tat langweilig, alle Argumente, pro und contra, hat man schon tausendfach gehört. Ich habe nach 10 Minuten abgeschaltet. mehr

18.05.2015, 05:53 Uhr Thema: BND-Affäre: Gabriel tönt, die Union zürnt Belastet Grundsätzlich gebe ich Ihnen ja recht, allerdings ist diese Praxis und die rechtliche Grundlage hierfür den handelnden Politikern längst bekannt. Wchon Willi Brand log den Bundestag über das [...] mehr

17.05.2015, 20:21 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Quatsch Das letzte was man gehört hat, ist die Aufforderung Griechenlands zu "Reformen". mehr

17.05.2015, 20:18 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Traurig Traurig ist nur, dass so viele nicht wissen, dass der Zinssatz für den Großteil der Kredite minimal ist und Zins- und Tlgungsleistung bis 2020 ausgesetzt wurden. Und 107 Mrd. aus dem [...] mehr

17.05.2015, 20:15 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Gerichte Was die Ansprüche von Privatpersonen an einen Staat betrifft, gab es schon ein Urteil: geht völkerrechtlich nicht. Ob es sich tatsächlich um eine offene zurückzahlbare Zwangsanleihe handelt, [...] mehr

17.05.2015, 20:12 Uhr Thema: Griechenland und Russland: "Ätsch, ich hab noch einen großen Bruder" Glaube Nach Abschluss des Zwei-plus-Vier-Vertrages fielen mögliche Reparationsforderungen Griechenlands unter den Tisch.“ Die Griechen waren wie andere Geschädigte nicht in die Verhandlungen zum [...] mehr

17.05.2015, 19:38 Uhr Thema: Flüchtlingsboote vor Indonesien: Verzweifelter Kampf um Nahrung - offenbar viele Tote Unterschied Die genannten Flüchtlinge flüchten vor Diskriminierung und Gewalt. Nicht weil sie sich im reichen Nachbarland ein schöneres Leben erhoffen. mehr

17.05.2015, 19:37 Uhr Thema: Flüchtlingsboote vor Indonesien: Verzweifelter Kampf um Nahrung - offenbar viele Tote Hunger? Armut? "...sind Angehörige der ethnischen Minderheit der Rohingya. Die staatenlose Volksgruppe leidet unter Diskriminierung und Gewalt." Da geht es nicht um Hunger und Armut, sondern um [...] mehr

15.05.2015, 16:14 Uhr Thema: Mögliches Euro-Aus für Griechenland: Varoufakis warnt vor Rückfall in die Steinzeit Weg Die Gelder, die sich griechische Regierungen von den Banken liehen, dienten die ganze Zeit überwiegend dafür, dass die griechische Regierung in einer Art Schneeballsystem ihre Wirtschaft [...] mehr

14.05.2015, 16:35 Uhr Thema: Karlspreis Aachen: Schulz wirft EU-Regierungen Egoismus vor Wofür? Es gibt nun mal sehr viele Menschen, die die EU mittlerweile als undemokratischen und bürokratischen Ballast empfinden. Natürlich liegt das auch daran, dass unbequeme Regeln und Gesetze Brüssel [...] mehr

14.05.2015, 06:34 Uhr Thema: Staatsanleihen: Bund muss erstmals seit Anfang 2014 mehr Zinsen zahlen Sarapo29, Schulden an sich sind nichts negatives. Es kommt darauf an, was man damit macht. Selbst die schwäbische Hausfrau weiß, dass auch eine kreditfinanzierte Investition, die sich später durch erhöhte [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0